Update für Windows 10 1903 und 1909 behebt Problem mit der Suche

Microsoft, Windows 10, Windows 10 Version 1909, Windows 10 Upgrade, Windows 10 November Update, 1909, November Update
Microsoft hat für die beiden jüngsten Windows 10 Version ein neues kumulatives Update freigegeben, das eine Reihe von Fehlern behebt. Die Aktualisierung adressiert das Windows 10 Mai Update und das Windows 10 November Update. Die neue Aktualisierung behebt Fehler, die nach dem regulären Februar Patch-Day 2020 auf­ge­taucht waren, sowie einige ältere bekannte Probleme. Veröffentlicht wurde das so­ge­nann­te C-Update, das ein nicht-sicherheitsrelevantes Update ist. Die neuen Buildnummern lauten 18362.693 für Windows 10 Version 1903 und 18363.693 für Windows 10 Version 1909. Alle Details zu dem Update hat Microsoft in der Knowledge Base unter KB4535996 zusammen­gefasst. Nutzer dürfen sich freuen. Laut den Release Notes hat das Windows-Team die Probleme mit der Such­funktion behoben. Zudem konnten Bugs mit virtuellen Maschinen, der Windows Aktivierung und mit Druckern behoben werden.


Microsoft empfiehlt, dass vorab das neueste Service Stack Update (SSU / KB4538674) installiert ist, bevor das neueste kumulative Update (LCU) geladen wird. Wer Windows Update verwendet, erhält automatisch die neueste SSU mit angeboten, wenn es noch nicht installiert ist. Um das eigenständige Paket für die neueste SSU zu erhalten, kann man im Microsoft Update-Katalog danach suchen. Auch das eigenständige Paket für das kumulative Update ist dort zu finden.

Highlights

  • Aktualisiert ein Problem, das das Öffnen der Sprachplattform-Anwendung für mehrere Minuten in einer Umgebung mit hoher Lärmbelastung verhindert.
  • Aktualisiert ein Problem, das die Bildqualität in der Windows Mixed Reality (WMR)-Heimatumgebung verringert.
  • Aktualisiert ein Problem, das möglicherweise das Laden von ActiveX-Inhalten verhindert.
  • Verbessert die Akkuleistung im modernen Standby-Modus.
  • Aktualisiert ein Problem, das dazu führt, dass Microsoft Narrator nicht mehr funktioniert, wenn eine Benutzersitzung länger als 30 Minuten dauert.
  • Behebt ein Problem, bei dem ein unerwünschtes Tastaturlayout nach einem Upgrade als Standard hinzugefügt wird, auch wenn Sie es bereits entfernt haben.
  • Aktualisiert ein Problem, das die korrekte Darstellung des Windows-Suchfelds verhindert.
  • Behebt ein Problem, das die korrekte Anzeige der Benutzeroberfläche mit den Druckereinstellungen verhindert.
  • Aktualisiert ein Problem, das verhindert, dass einige Anwendungen auf Netzwerkdruckern drucken können.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass usbvideo.sys zeitweise nicht mehr funktioniert, wenn ein Gerät nach der Verwendung der Kamera-Anwendung oder von Windows Hello aus dem Suspend oder Ruhezustand wieder in Betrieb genommen wird.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass der Installationsprozess nicht mehr reagiert, wenn Windows auf einem VMware-Gastcomputer installiert wird, an den ein USB 3.0-Hub angeschlossen ist.
  • Behebt ein Problem in der Windows-Aktivierungs-Fehlerbehebung, das Benutzer daran hindert, ihre Windows-Kopie mit dem in ihrem Managed Service Account (MSA) gespeicherten Produktschlüssel zu reaktivieren.

Vielen Dank an Wolfgang für die Übermittlung dieses News-Tipps!

Download Windows 10: Kumulativer Patch für das Mai-/November-Update Microsoft, Windows 10, Windows 10 Version 1909, Windows 10 Upgrade, Windows 10 November Update, 1909, November Update Microsoft, Windows 10, Windows 10 Version 1909, Windows 10 Upgrade, Windows 10 November Update, 1909, November Update
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden