Windows 10-Suche ist derzeit komplett gestört, Workaround hilft aber

Suchmaschine, Suche, Menschen, Lupe Bildquelle: Pixabay
Mit Windows 10 hat Microsoft zahlreiche Neuerungen eingeführt, darunter auch eine durchaus praktische Suchfunktion, die nicht nur den Rechner, sondern auch das Internet absucht. Doch wer sie aktuell nutzen will, der erlebt eines: Rien ne va plus, nichts geht mehr. Es gibt diverse Möglichkeiten, die Suche von Windows 10 zu nutzen: So kann man in das dazugehörige Suchfeld klicken oder auch das Startmenü aufrufen und dort direkt lostippen. Das Ergebnis ist derzeit aber immer das gleiche: Ein komplett leeres Fenster. Das bedeutet, dass nicht nur die Suche im Web gestört ist, sondern auch der lokale Rechner nicht mehr durchsucht werden kann.

Eine nachhaltige Auswirkung auf die Nutzung von Windows 10 hat das zwar nicht, stellt aber eine signifikante Einschränkung des Komforts dar. Denn wer eine bestimmte Einstellung oder Anwendung, die er nicht an Start angeheftet hat, sucht, der muss sich nun durch die App-Liste scrollen. Kein Beinbruch, aber nervig.

Schon in der Früh hatte die Windows-Suche einige Probleme, inzwischen geht aber wie erwähnt nichts mehr. Mehr als das: Auch die Suche über den Datei-Explorer ist derzeit gestört, da auch diese auf die Windows-Suche zugreift.

Workaround per Registry-Hack

Microsoft hat sich dazu bisher nicht geäußert, es ist aber klar, dass die Bing-Integration für den Ausfall der Funktionalität verantwortlich ist. Laut Bleeping Computer ist derzeit der einzige Weg, die Suche zu reaktivieren, die Bing-Anbindung zu deaktivieren. Hierzu ist ein Eingriff in die Registry nötig, wer die Suche nicht oder selten nutzt, der kann warten, bis Microsoft das Server-seitig in den Griff bekommen hat.

Wer Bing deaktivieren will, der geht folgendermaßen vor:
  • Man sucht im Windows-Verzeichnis regedit.exe und führt diese aus (über die Suche geht das ja derzeit nicht, alternativ kann man aber auch die Windows-Taste und R drücken und gibt dort dann regedit.exe ein)
  • Dort sucht man folgenden Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search
  • Nun stellt man bei CortanaConsent (per Doppelklick) den Wert auf 0
  • Nun legt man einen neuen DWORD-Wert (32-bit)-Eintrag an, nennt ihn BingSearchEnabled und belässt den Wert auf 0.
  • Nach einem Neustart sollte die lokale Suche nun funktionieren.

Update: Microsoft hat die Probleme inzwischen weitgehend behoben. Nach Angaben des Unternehmens hatte ein Infrastruktur-Dienstleister mit einem Netzwerk-Problem zu kämpfen, wodurch einige Dienste aus Microsoft-Datenzentren nicht erreichbar waren.
Suchmaschine, Suche, Menschen, Lupe Suchmaschine, Suche, Menschen, Lupe Pixabay
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:05 Uhr Willful Fitness Armband mit Pulsuhr,Wasserdicht IP68 Fitness Uhr Smartwatch Farbbildschirm Fitness Tracker Pulsmesser Schrittzähler Sportuhr für Damen Herren Anruf SMS Beachten für iOS Android HandyWillful Fitness Armband mit Pulsuhr,Wasserdicht IP68 Fitness Uhr Smartwatch Farbbildschirm Fitness Tracker Pulsmesser Schrittzähler Sportuhr für Damen Herren Anruf SMS Beachten für iOS Android Handy
Original Amazon-Preis
36,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
26,10
Ersparnis zu Amazon 29% oder 10,89

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden