Windows 10: Merkwürdiger Bug bei Screenshots macht diese orange

Windows 10, Fehler, Bug, kumulatives Update, Anzeige, KB4512941 Bildquelle: Microsoft Answers
Microsoft hat Ende August das kumulative Update mit der Nummer KB4512941 veröffentlicht und dieses weckt Erinnerungen an das "große" Oktober-Update des Vorjahres. Und das sind keine Guten, denn diese Aktualisierung hatte regelrechte Bugfestspiele zur Folge.
Windows 10: Screenshot-Bug in KB4512941Bug und nicht etwa ein Blaulichtfilter
Auch bei KB4512941 kommt es zu einer ungewöhnlichen Häufung von Fehlern. Denn kleinere Bugs sind auch bei kumulativen Updates nichts Ungewöhnliches, wenn, dann treten sie aber vereinzelt auf. Doch im aktuellen Fall gibt es aber eine auffällige Vielzahl an Fehlern. So hat KB4512941 die Windows-interne Suche "zerschossen", zudem kann es auch zu einer ungewöhnlich hohen CPU-Last kommen.

Grafikfehler

Nun gibt es einen weiteren Bug, den Windows 10-Nutzer unter anderem im Microsoft Answers-Forum vermelden (via MSPowerUser): So kommt es bei Screenshots zu einem Grafikfehler, der den Bildschirmaufnahmen einen ins Orange gehenden Gelbstich verleiht. Dieser sieht aus wie ein starker Blaulichtfilter, den man auch bei Windows 10 für die PC-Nutzung in der Nacht einstellen kann. Dieser Modus hat aber in der Regel keine Auswirkung auf die Screenshot-Funktion und man kann das, selbst wenn man will, nicht so einfach einfangen.


Im Forum schreibt jedenfalls ein Anwender, dass sein Bildschirm "rot" wird, wenn er einen Screenshot macht. Er habe auch mehrere Tools probiert, mit demselben Ergebnis, meint also, dass das kein Problem eines bestimmten Programms ist. Ein anderer User schreibt, dass das grundsätzlich seine Anzeige betrifft. Beim Hochfahren ist die Login-Anzeige noch in Ordnung, sobald er auf dem Desktop landet, wird alles orange. Lediglich der Maus-Pfeil hat die korrekte Farbe.

Microsoft hat sich dazu bisher nicht geäußert, der Bug dürfte aber mit älteren Grafikkartentreibern zu tun haben. Denn es scheint zu helfen, diese zu aktualisieren. Alternativ kann man auch KB4512941 deinstallieren, was angesichts der vielen Fehler vielleicht sogar die bessere Idee ist.

Update 10.09.2019: Das Problem hat offenbar nichts direkt mit Windows 10 bzw. dem Update zu tun, sondern hat lediglich mit der Lenovo Vantage Software zu tun, wie man im Forum des Herstellers nachlesen kann. Diese wurde in etwa zeitgleich aktualisiert und im Update wurde ein Lenovo-eigener Blaulichtfilter, der "Eye Care Mode" hochgedreht. Mit einem Reset der Funktion sollte auch der Orange-Stich verschwinden. Vielen Dank an WinFuture-Leser Potrimpo für den Hinweis!

Mehr zum Problem-Update KB4512941:
Windows 10, Fehler, Bug, kumulatives Update, Anzeige, KB4512941 Windows 10, Fehler, Bug, kumulatives Update, Anzeige, KB4512941 Microsoft Answers
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden