Microsoft führt Insider-Builds für Windows 10 19H2 wieder zusammen

Windows 10, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Insider, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, 19H2, Windows 10 19H2
Microsoft hat im Windows Insider Ring eine neue Vorabversion für das im Herbst 2019 erwartete Feature-Update von Windows 10 veröffentlicht. Interessant bei dieser Version: Microsoft schaltet nun alle neuen Funk­tio­nen und Verbesserungen für alle Nutzer frei - egal, welches Build sie zuvor installiert hatten. Bisher hatte das Windows-Team ihr neues Konzept durchgezogen und die Freigabe von neuen Funktionen in den Windows Insider Builds zweigleisig getestet. Dabei wurden immer nur für einen Teil der Insider neue Funktionen aktiviert, der andere Teil musste warten. Jetzt führt Microsoft den Test wieder zusammen und veröffentlicht ein Build für alle Insider im Slow Ring. Dabei handelt es sich um das 19H2-Build 18362.10019, in dem alle neuen Features aktiviert sind.


Alle Nutzer bekommen jetzt wieder die gleiche Version

Konkret heißt das, wer bisher Build 18362.10014 installiert hat, in dem standardmäßig neue Funktionen ausgeschaltet sind, erhält jetzt Build 18362.10019 mit eingeschalteten 19H2-Funktionen. Wer Build 18362.10015 mit den bereits aktivierten 19H2-Funktionen installiert hat, bekommt ebenfalls Build 18362.10019 mit weiteren aktivierten 19H2-Funktionen.

Das ist an sich schon einmal eine erfreuliche Nachricht, denn es könnte ein vages Zeichen dafür sein, dass Microsoft mit der Entwicklung des kommenden Windows 10-Feature-Updates im Grunde fertig ist und nun der Feinschliff erfolgen kann. Stopp-Fehler hat man in den vorangegangenen Build nicht mehr gefunden, ansonsten hätte man die beiden Testreihen sicherlich noch nicht zusammengeführt.

Windows Insider-Chefin Dona Sarkar hat dazu im Windows-Blog kein Wort verloren. Dafür findet man dort nun aber eine Liste mit allen Features und Verbesserungen für 19H2. Dabei zeigt sich noch einmal ganz deutlich, dass das nächste Windows 10-Update nur ein Wartungsupdate wird.

Aktivierte 19H2 Features

  • Windows-Container erfordern eine angepasste Host- und Container-Version. Dies schränkt Kunden ein und beschränkt die Unterstützung von gemischten Container-Pod-Szenarien durch Windows-Container. Dieses Update enthält 5 Korrekturen, um dies zu beheben und es dem Host zu ermöglichen, Down-level-Container auf Up-Level für die Prozess-(Argon-)Isolierung auszuführen.
  • Ein Fix, der es OEMs ermöglicht, die Inking-Latenzzeit basierend auf den Hardware-Fähigkeiten ihrer Geräte zu reduzieren, anstatt mit der Latenz festzuhalten, die in der typischen Hardwarekonfiguration durch das Betriebssystem ausgewählt wurde.
  • Die Funktion Key-Rolling oder Key-Rotation ermöglicht ein sicheres Rolling von Recovery-Passwörtern auf MDM-verwalteten AAD-Geräten auf Anfrage von Microsoft Intune/MDM-Tools oder bei jeder Verwendung eines Recovery-Passworts zum Entsperren eines BitLocker-geschützten Laufwerks. Diese Funktion wird dazu beitrgen, die versehentliche Offenlegung von Passwörtern als Teil der manuellen BitLocker-Freischaltung durch den Benutzer zu verhindern.
  • Eine Änderung, die es Drittanbieter-Digitalassistenten ermöglicht, die Sprachaktivierung über dem Sperrbildschirm durchzuführen.
  • Sie können nun schnell und einfach eine Veranstaltung direkt aus dem Kalender Flyout in der Taskleiste erstellen. Klicken Sie einfach auf das Datum und die Uhrzeit in der unteren rechten Ecke der Taskleiste, um den Kalenderausschnitt zu öffnen, wählen Sie Ihr gewünschtes Datum aus und beginnen Sie mit der Eingabe in das Textfeld - Sie sehen nun Inline-Optionen zur Einstellung von Uhrzeit und Ort.
Windows 10 19H2Fügen Sie Events direkt aus dem Kalender Flyout auf Ihrer Taskleiste hinzu
  • Der Navigationsbereich im Startmenü wird nun erweitert, wenn Sie mit der Maus darüberfahren, um besser zu informieren, wohin das Klicken führt.
  • Wir haben freundliche Bilder hinzugefügt, um zu zeigen, was mit "Banner" und "Aktionszentrum" gemeint ist, wenn es darum geht, die Benachrichtigungen in Apps anzupassen, um diese Einstellungen zugänglicher und verständlicher zu machen.
  • Wir haben freundliche Bilder hinzugefügt, um zu zeigen, was mit "Banner" und "Aktionszentrum" gemeint ist, wenn Sie die Benachrichtigungen in Apps anpassen.
Windows 10 19H2
  • Die Benachrichtigungseinstellungen unter Einstellungen > System > Benachrichtigungen werden nun standardmäßig nach der zuletzt angezeigten Benachrichtigung und nicht nach dem Absendernamen sortiert. Dies erleichtert das Auffinden und Konfigurieren von häufigen und aktuellen Absendern. Wir haben auch eine Einstellung hinzugefügt, um die Tonwiedergabe auszuschalten, wenn Benachrichtigungen angezeigt werden.
  • Wir zeigen nun die Optionen zum Konfigurieren und Deaktivieren von Benachrichtigungen von einer App/Website direkt in der Benachrichtigung, sowohl als Banner als auch im Action Center.
  • Wir haben oben im Action Center eine Schaltfläche "Benachrichtigungen verwalten" hinzugefügt, die die Hauptseite "Benachrichtigungen & Aktionen" Einstellungen startet.
  • Wir haben zusätzliche Debugging-Funktionen für neuere Intel-Prozessoren hinzugefügt. Dies ist nur für Hardwarehersteller relevant.
  • Wir haben die allgemeine Akkulaufzeit und die Energieeffizienz von PCs mit bestimmten Prozessoren verbessert.
  • Eine CPU kann mehrere "favorisierte" Kerne haben (logische Prozessoren der höchsten verfügbaren Planungsklasse). Um eine bessere Leistung und Zuverlässigkeit zu gewährleisten, haben wir eine Rotationsrichtlinie implementiert, die die Arbeit fairer auf diese bevorzugten Kerne verteilt.
  • Wir haben Windows Defender Credential Guard für ARM64-Geräte zum zusätzlichen Schutz vor Identitätsdiebstahl für Unternehmen aktiviert, die ARM64-Geräte in ihren Unternehmen einsetzen.
  • Wir haben es Unternehmen ermöglicht, die Richtlinie Windows 10 im S-Modus zu ergänzen, um traditionelle Win32 (Desktop)-Anwendungen von Microsoft Intune zu ermöglichen.
  • Wir haben die Suche im Datei-Explorer aktualisiert, um webbasierte Vorschläge zusätzlich zu den lokal indizierten Dateien auf dem PC anzuzeigen.
  • Wir haben die Möglichkeit hinzugefügt, dass Narrator und andere unterstützende Technologien lesen und lernen können, wo sich die FN-Taste auf den Tastaturen befindet und in welchem Zustand sie sich befindet (gesperrt oder entsperrt).
  • Zusätzlich zu den 19H2-Funktionen, die für alle im Slow-Ring eingeschaltet sind, enthält dieses Update auch die allgemeinen Verbesserungen für diese Funktionen.

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet Siehe auch:
Windows 10, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Insider, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, 19H2, Windows 10 19H2 Windows 10, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Insider, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, 19H2, Windows 10 19H2
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:05 Uhr Yaufey Mini Beamer, DLP Beamer Tragbarer Pocket Android Beamer Projektor unterstützt 1080P, Akku für 2 Stunden, mit Stativ und TransporttascheYaufey Mini Beamer, DLP Beamer Tragbarer Pocket Android Beamer Projektor unterstützt 1080P, Akku für 2 Stunden, mit Stativ und Transporttasche
Original Amazon-Preis
519,99
Im Preisvergleich ab
519,99
Blitzangebot-Preis
441,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 78
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden