Windows 10: Update zerstört die Suchfunktion - Microsoft kündigt Fix an

Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Redstone 5, Bugs, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update
Anfang des Monats haben viele Windows 10-Anwender, die den neuesten Patch verwenden, über hohe durch die Suchfunktion erzeugte CPU-Last berichtet. Nachdem Microsoft die Probleme bestätigt hat, geben die Red­mon­der jetzt auch zu, die Suchfunktion komplett zerschossen zu haben. Ende August hatte Microsoft ein optionales Update (KB4512941) für die Windows 10 Version 1903 ausgeliefert. Die Aktualisierung enthält einen Fehler in Bezug auf die SearchUI.EXE. In einer aktualisierten Version des Support-Beitrags zum Update (via WindowsLatest) schil­dert Microsoft, dass "eine kleine Anzahl an Nutzern" beim Starten einer Suche über­haupt kei­ne Ergebnisse erhält. Das Problem soll nur in Kombination mit Geräten, welche die Web­suche in den Einstellungen der Desktop-Suche deaktiviert haben, auftreten. Windows 10: Bug in der SuchfunktionMit dem neuesten Windows 10-Patch bleiben die Ergebnisse einer Suche aus.

Probleme waren teilweise vorher bekannt

Unklar bleibt allerdings, weshalb Microsoft die Probleme nicht schon zu einem früheren Zeit­punkt erkannt und behoben hat. Das Update auf Windows 10 Build 18362.329 wurde be­reits seit längerer Zeit im Rahmen des Insider-Pro­gramms getestet. Dabei haben die In­si­der auch mehr­fach gemeldet, dass unter bestimmten Um­stän­den eine zu hohe CPU-Last auftritt. Das dafür zuständige Team bei Microsoft hat diese Berichte anscheinend einfach ignoriert, was bei den Insidern zu Verärgerung geführt hat.

Da der Fehler jetzt offiziell als ein bekanntes Problem gilt, möchte Microsoft dann in den kommenden Tagen oder Wochen einen Bugfix veröffentlichen. Das soll in diesem Monat geschehen. Planmäßig stellt Microsoft gegen Mitte eines Monats einen Patch zur Verfügung. Dies geschieht im Rahmen des sogenannten Patch Tuesdays. In diesem Monat findet der Termin am 10. September statt.


Siehe auch: Microsoft bestätigt CPU-Problem nach jüngstem Update für Windows 10 Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Redstone 5, Bugs, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Redstone 5, Bugs, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr TCSunBow 60GB 120GB240GB 250GB 256GB 2.5 Inch SSD Cache SATAIII 6GB/s Internal Solid State Hard Drive for Notebook Tablet Desktop PCTCSunBow 60GB 120GB240GB 250GB 256GB 2.5 Inch SSD Cache SATAIII 6GB/s Internal Solid State Hard Drive for Notebook Tablet Desktop PC
Original Amazon-Preis
18,48
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,44
Ersparnis zu Amazon 22% oder 4,04

Tipp einsenden