Disney kauft Fox: X-Men, Deadpool kommen "nach Hause" zu Marvel

X-Men, Apocalypse, X-Men: Apocalypse Bildquelle: 20th Century Fox, Marvel
21st Century Fox, die Muttergesellschaft von TV-Kanälen wie Fox News, FX und ESPN sowie dem Filmstudio 20th Century Fox, ist heute zu einem Großteil an den Medienkonzern Disney verkauft worden. Der Kaufpreis beträgt rund 52 Milliarden Dollar, das Geschäft muss aber erst kartellrechtlich durchgewunken werden. Vor einer Woche gab es erste Berichte über die (wieder aufgenommenen) Verhandlungen zwischen Disney und 21st Century Fox, seit heute ist das Geschäft offiziell: Disney kauft für 52,4 Milliarden Dollar die Film- und Fernsehstudios von Fox, dazu kommen u. a. Beteiligungen des Konzerns an Netzwerken wie Sky, Star TV und Hulu.

21st Century Fox geht allerdings nicht zur Gänze an den Micky-Maus-Star-Wars-und-Marvel-Konzern, das bisher zum Imperium von Rupert Murdoch gehörende Medienunternehmen behält die profitablen Nachrichten- und Sportkanäle, darunter Fox News und Fox Sports (via Variety).


X-Men are coming home

Interessant ist das Geschäft nicht nur für Medien- und Wirtschaftsexperten, sondern auch für Comic-Fans und Film-Nerds: Denn damit kommen die bisherigen Fox-Rechte an den X-Men, Deadpool und den Fantastischen Vier "nach Hause". Denn Marvel hat diese vor Jahren (als es dem Verlag nicht besonders gut ging) verkauft und bisher fehlten sie dem Marvel Cinematic Universe (MCU). Und da Marvel seit einer Weile zu Disney gehört, steht einer Integration von X-Men und Co. ins MCU nichts mehr im Wege.

Das Geschäft stärkt auch die Pläne von Disney zu einem eigenen Streaming-Dienst. Denn der Mediengigant hat vor einigen Monaten Netflix die (vertragliche) "Freundschaft" aufgekündigt und will 2019 mit einer eigenen Plattform an den Start gehen. Mit der Übernahme hat man sein Inhalte-Arsenal ordentlich aufgerüstet, denn natürlich übernimmt Disney damit auch den gesamten Katalog von Fox.

Der Architekt des Geschäfts, Disney-Chef Bob Iger, hat am Rande der Bekanntgabe auch mitgeteilt, dass er seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert hat, der wird bis mindestens 2021 an der Spitze des Konzerns stehen. X-Men, Apocalypse, X-Men: Apocalypse X-Men, Apocalypse, X-Men: Apocalypse 20th Century Fox, Marvel
2017-12-14T14:56:00+01:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:45 Uhr SAFEMORE Mehrfachsteckdosen schaltbare 15 Fach Steckdosenleiste mit 2 USB Verteilersteckdosen Steckdosenturm 2500W/10ASAFEMORE Mehrfachsteckdosen schaltbare 15 Fach Steckdosenleiste mit 2 USB Verteilersteckdosen Steckdosenturm 2500W/10A
Original Amazon-Preis
42,99
Im Preisvergleich ab
42,99
Blitzangebot-Preis
36,54
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,45
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden