Microsoft: Edge-Browser hat im November einige Marktanteile verloren

Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Vorschau, Tabs, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser
Offenbar hat der mit Windows 10 mitgelieferte Edge-Browser den Höhepunkt seiner Verbreitung bereits erstmal erreicht. Der Marktanteil des Browsers stieg seit der Einführung kontinuierlich an, doch im November scheinen sogar einige Nutzer wieder gewechselt zu haben. Wie dem aktuellen Stand der Statistikseite Netmarketshare, welche sich auf die Visualisierung der Marktanteile von Web-Browsern spezialisiert hat, zu entnehmen ist, hat Microsofts Edge-Browser im vergangenen Monat insgesamt nicht nur keine weiteren Nutzer hinzugewonnen - auch ein negativer Trend ist zu erkennen. Der Anteil ist auch grundsätzlich relativ gering: Im Vergleich zu Googles Chrome-Browser mit einem Marktanteil von 55,83% hat Edge vor einem Monat nur 5,26% der Internetnutzer von seinen Vorteilen überzeugen können. Dieser Wert ist jetzt auf 5,21% geschrumpft. Damit handelt es sich um den ersten Verlust von Marktanteilen seit Längerem in der Geschichte des Browsers. Google Chrome wird seit Juli 2016 auf mehr als jedem zweiten PC der Welt aktiv genutzt.


Internet Explorer kommt aktuell besser weg

Unter dem Anteil des Edge-Browsers liegen in der Wertung lediglich Apples Safari mit einer aktuellen Verbreitung unter 3,61% aller Nutzer. Opera schneidet hier mit 1,36% am schlechtesten ab. Während sich Mozillas Firefox nach einer schwächelnden Phase aktuell wieder auf 11,91% Marktanteil gerettet hat, kommt auch Microsofts ehemaliger Browser, der Internet Exlorer, momentan noch recht gut weg: Generell zeigt sich auch hier ein sinkender Trend, doch mit einem Marktanteil von 21,66% ist dieser noch um ein vielfaches öfter verbreitet als der aktuelle Edge-Browser.

Microsoft hofft, mit dem im nächsten Jahr erscheinenden Creators Update mit zusätzlichen Funktionen des Edge-Browsers überzeugen und mehr Nutzer gewinnen zu können. Hierzu zählen unter anderem Features wie 3D-Support, ein eigener Session-Manager sowie zahlreiche Verbesserungen an der Stabilität der Software. Edge ermöglicht zu seinem Vorteil gegenüber Chrome und weiteren Browsern eine höhere Akkulaufzeit des Geräts.

Download Chrome - Browser von Google Download Mozilla Firefox - Kostenloser Open-Source-Browser Download Internet Explorer 11 (Windows 7 SP1) - Web-Browser Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Vorschau, Tabs, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Vorschau, Tabs, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser
2016-12-04T21:56:00+01:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:35 Uhr GEEETECH A10M 3D-Drucker mit Mix-Color-Druck, Dual-Extruder-Design, Filament-Detektor und Break-Resuming-Funktion, Prusa I3 schnell-Montage DIY-Kit.GEEETECH A10M 3D-Drucker mit Mix-Color-Druck, Dual-Extruder-Design, Filament-Detektor und Break-Resuming-Funktion, Prusa I3 schnell-Montage DIY-Kit.
Original Amazon-Preis
299,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
254,15
Ersparnis zu Amazon 15% oder 44,85

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden