Windows 11 23H2: Microsoft zeigt neues XXL-Dashboard für Widgets

Microsoft hält an seinen Windows 11-Widgets fest und wird diese in Zukunft weiter optimieren. Im Dev-Kanal erhalten Insider jetzt einen ersten Ausblick auf den neuen Look der interaktiven Kacheln. Die Devise: Mehr ist besser. Auch das Xbox Game Pass-Widget erhält ein Update. Das neue Windows 11 Insider Preview Build 25201 vergrößert Microsofts Spielwiese im Dev-Kanal mit einer erweiterten Ansicht für das Widget-Dashboard (Windows-Taste + W). Über eine Schaltfläche am oberen rechten Seitenrand kann der Bereich so weit vergrößert werden, dass er den kompletten Hauptbildschirm mit Widgets füllt. Die Größe des Boards wird gespeichert, sodass die vorgenommenen Einstellungen beim nächsten Öffnen erneut angewendet werden. Windows 11 Insider Preview Build 25201So soll der neue Expanded View für Windows 11-Widgets in Zukunft aussehen Änderungen werden zudem am Game Pass-Widget vorgenommen, das als eines der ersten neuen Widgets für Windows 11 bereits Anfang August vorgestellt wurde. Mithilfe der Xbox-App kann die Schaltfläche nun mit einem Xbox-Profil verbunden werden. Nach dem Log-in zeigt das Widget sämtliche Game Pass-Spiele an, die in den jeweiligen Abonnements zur Verfügung stehen. Außerdem werden die zuletzt gespielten Titel dargestellt, um Spielern ein schnelles Weiterspielen zu ermöglichen.

Wie üblich stehen die neuen Funktionen nicht allen Insidern zur Verfügung. "Wir fangen gerade erst an, dieses Erlebnis auszurollen", gibt Microsoft in seinem Blog-Beitrag an. Weiterhin ist unklar, ob und wann die überarbeiteten Widgets für Otto Normalverbraucher ausgerollt werden. Der Dev-Kanal wird von vielen Experten mit dem Windows 11 23H2-Update in Verbindung gebracht, das im Herbst 2023 erscheinen soll. Über geplante "Moment"-Patches könnten die Funktionen allerdings auch früher in die finale Version übernommen werden.

Windows 11 Build 25201: Weitere Verbesserungen im Überblick

Allgemein
  • Das Problem, das bei den letzten Flights zu einem Bugcheck beim Bewegen der Maus in bestimmten Spielen führte, wurde behoben.

Datei-Explorer
  • Die Suche im Datei-Explorer zeigt jetzt Ergebnisse an, während du tippst. Die komplette Suchergebnisseite wird live aktualisiert, ohne dass du die Eingabetaste drücken musst. Wir fangen gerade an, diese Funktion einzuführen, daher ist sie noch nicht für alle Insider verfügbar.
  • Wir experimentieren damit, mehr Cloud-Dateien zu den Suchergebnissen von Home hinzuzufügen.
  • Eine einmalige Änderung, die es den Nutzern erleichtern soll, ihre Ordner mit den Aktualisierungen des Navigationsbereichs zu finden: Wenn die Standardordner, die an den Navigationsbereich des Datei-Explorers angeheftet waren, nicht mehr angeheftet waren, werden sie nach dem Upgrade wieder angeheftet.
  • Es wurde ein Speicherleck behoben, das beim Schließen von Datei-Explorer-Fenstern auftrat.

Taskleiste
  • Die Apps im Überlauf-Flyout der Taskleiste sollten jetzt in der richtigen Reihenfolge angezeigt werden, wenn du eine arabische oder hebräische Anzeigesprache verwendest.

Eingabe
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Stiftklick zum Aufrufen von OneNote nicht funktionierte, wenn du OneNote nicht schon einmal geöffnet hattest.
  • Es wurde eine Änderung vorgenommen, um ein Problem zu beheben, bei dem es nicht möglich war, mit dem Pinyin IME in das Chat-Feld bestimmter Spiele zu tippen.

Einstellungen
  • Ein Problem wurde behoben, das zu sporadischen Abstürzen der Einstellungen-App geführt hat.
  • Ein fehlerhaftes weißes Pixel in der Icon-Animation beim Anklicken der Kategorie Apps in den Einstellungen wurde entfernt.

Widgets
  • Wir haben das Problem behoben, dass in manchen Fällen das Benachrichtigungsbanner für bestimmte Abzeichen nicht im Widgets-Board angezeigt wurde.

Windowing
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem explorer.exe abstürzte, wenn du eine Snap-Gruppe in der Aufgabenansicht auf einen anderen Schreibtisch gezogen hast.
  • Ein Problem im Zusammenhang mit der Interaktion mit dem Desktop-Flyout in der Taskleiste wurde behoben, das zu regelmäßigen Abstürzen von explorer.exe führte.
  • Ein DWM-Absturz in den letzten Flights wurde behoben, der beim Drehen eines Tablets zu einem kurzen schwarzen Bildschirm führen konnte.
  • Ein seltenes Problem wurde behoben, das in den letzten Builds zu einem DWM-Absturz beim Betrachten von Videos in bestimmten UWP-Apps führen konnte.

Task-Manager
  • Ein Problem mit der Zuverlässigkeit des Task-Managers wurde behoben.

Anderes
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Insider unerwartet die Meldung "Es ist nicht möglich, sich mit diesem Netzwerk zu verbinden" erhielten, wenn sie sich mit bestimmten Wi-Fi-Netzwerken verbanden, obwohl das Netzwerk mit anderen Geräten funktionierte.
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führen konnte, dass sich die Windows Sandbox auf bestimmten PCs nur als schwarzes Fenster öffnete.

Windows 11 im Test Zwei Schritte nach vorne - und einer zurück FAQ zu Windows 11 Anleitungen, Tipps und Tricks Windows 11 23h2, 23h2 Windows 11 23h2, 23h2
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:30 Uhr Portable Monitor IPS Bildschirm Typ-C Mini HDMI Leichter Tragbarer Monitor für Geschäft/Arbeit zu Hause/Reisen/Spielen Kompatibilität mit PC/Laptop/Handy/MacPortable Monitor IPS Bildschirm Typ-C Mini HDMI Leichter Tragbarer Monitor für Geschäft/Arbeit zu Hause/Reisen/Spielen Kompatibilität mit PC/Laptop/Handy/Mac
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
123,57
Ersparnis zu Amazon 23% oder 36,42

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!