Nothing Phone (1): Die Rückseite ist mehr als nur schicke Spielerei

Nothing, das Startup von OnePlus-Co-Gründer Carl Pei, hat bereits bei seinem ersten Produkt, den Kopfhörern Nothing Ear (1), bewiesen, dass man sich vor allem auf zwei Disziplinen konzentriert: Design und PR. Das ist auch beim ersten Smartphone des Unternehmens nicht anders. Denn wie die Kopfhörer fällt das Nothing Phone (1) durch ein ungewöhnliches Äußeres auf und dabei zeigt sich der Hersteller auch als Meister der Öffentlichkeitsarbeit: Denn das erste Smartphone hat vor allem auf der Rückseite ein neuartiges Design mit leuchtenden Elementen. Das Ganze wird auch nach und nach enthüllt, zunächst in Teaser-Bildern, dann auf einer Veranstaltung im Rahmen einer Kunstmesse und nun legt man das Gerät in die Hände des vielleicht bekanntesten Technik-YouTubers, nämlich Marques Brownlee alias MKBHD.

Brownlee hat von Nothing das Smartphone in seiner mehr oder weniger endgültigen Form bekommen und dieser enthüllt dabei auch die bisher nicht gezeigte Vorderseite. Das ist allerdings kein großes Wunder, denn die Front sieht aus, wie so ziemlich jedes Smartphone dieser Tage aussieht. Es hat eine Hole-Punch-Kamera in der linken oberen Ecke und einen gleichmäßig breiten Rand rund um das Display - alles nur bedingt aufregend oder gar erwähnenswert.



Glyph Interface hat Sinn

Deutlich aufregender ist hingegen das so genannte Glyph Interface, also die in mehreren Streifen und Ringen leuchtende Rückseite. Brownlee zeigt, wie diese funktioniert und welchen Sinn bzw. Mehrwert sie hat. Im Wesentlichen ist das eine neuartige Interpretation der immer seltener zu findenden Benachrichtigungs-LED.

Denn auf der quasi-transparenten Rückseite sind mehr als 900 kleine LEDs verbaut. Sie blinken etwa bei Benachrichtigungen, bei Anrufen und beim kabellosen Laden. Der Ladestand wird dabei an einem LED-Streifen angezeigt, dieser wird immer höher, je höher der Ladestand ist. Das Ganze leuchtet nicht zwangsläufig dauerhaft, sondern kann durch kurzes Schütteln aktiviert werden.

Überdies können alle LEDs gleichzeitig aktiviert werden, um sie als Beleuchtung zum Filmen einzusetzen (alternativ zum normalen Blitz). Die Leuchtelemente können auch als "Klingelton" verwendet werden bzw. leuchten sie in einem bestimmten Muster bei insgesamt zehn integrierten Klingeltönen auf. Diese kann man auch einzelnen Kontakten zuordnen und sieht damit auch optisch, wer gerade anruft.

Siehe auch:
Smartphone, Leak, Carl Pei, Nothing, Nothing Phone (1), Nothing Phone 1 Smartphone, Leak, Carl Pei, Nothing, Nothing Phone (1), Nothing Phone 1 Nothing
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Amazon eero Mesh Wlan RoutersAmazon eero Mesh Wlan Routers
Original Amazon-Preis
79,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
54,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 24,01

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!