Spotify greift Apple One an: "Eine Bedrohung für die kollektive Freiheit"

Streaming, Musik, Streamingportal, Spotify, Musik-Streaming, musikstreaming, Musikdienst, Spotify Premium, Spotify Free, Spotify Logo, Spotify Family
Der Konzern aus dem kalifornischen Cupertino hat gestern ein All-Inklu­sive-Angebot namens Apple One vorgestellt, dieses vereint einzeln ver­fügbare Videos-, Musik- und Spiele-Abonnements in einem Paket. Der Konkurrenz passt das gar nicht, Spotify kritisierte das Angebot scharf. Der schwedische Musik-Streaming-Anbieter steht seit längerem eher auf Kriegsfuß mit Apple: Einerseits stört man sich an den Apple-Gebühren, die im App Store auch für Abonnements externer Dienste gelten, andererseits ist der US-Konzern mit Apple Music natürlich auch ein direkter Konkurrent.

Spotify wirft Apple im Wesentlichen vor, seine beherrschende Marktstellung zu missbrauchen (via Apple Insider): "Wieder einmal nutzt Apple seine beherrschende Stellung und seine unfairen Praktiken, um Wettbewerber und Verbraucher zu benachteiligen, indem es seine eigenen Dienste bevorzugt."

Apple OneApple OneApple OneApple One

Der Musik-Streaming-Dienst weiter: "Wir fordern die Wettbewerbsbehörden auf, dringend Maßnahmen zu ergreifen, um das wettbewerbswidrige Verhalten von Apple einzuschränken. Wenn dies nicht geschieht, wird dies der Entwicklergemeinschaft irreparablen Schaden zufügen und unsere kollektiven Freiheiten beim Zuhören, Lernen, Erschaffen und Verbinden gefährden."

"Mehrwert für Apple-Kunden"

Apple hat auf die Vorwürfe von Spotify bereits reagiert und teilte gegenüber einem Reporter der Nachrichtenagentur Reuters mit, dass kein Kunde daran gehindert werde, Alternativen zu den Apple-Diensten zu entdecken und zu nutzen: "Wir führen Apple One ein, weil es für Kunden einen großen Mehrwert darstellt und eine einfache Möglichkeit bietet, auf alle Abonnementdienste von Apple zuzugreifen."

Man werde den Apple One-Plan jenen empfehlen, die damit auf Basis eines bereits vorhandenen Abonnements am meisten Geld sparen können. Apple: "Es ist perfekt für alle, die unsere Dienstleistungen lieben und mehr für weniger bekommen möchten, und es ist besonders gut für Familien."

Die einzelnen Pakete von Apple One:
  • Individual: Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und 50 GB iCloud-Speicher für 14,95 Euro pro Monat
  • Family: Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und 200 GB iCloud-Speicher für 19,95 Euro pro Monat; kann von bis zu sechs Familienmitgliedern gemeinsam genutzt werden
  • Premier: Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade, Apple News+, Apple Fitness+ und 2 TB iCloud-Speicher; kann von bis zu sechs Familienmitgliedern gemeinsam genutzt werden (vorerst nur in Australien, Großbritannien, Kanada und den USA verfügbar)
Apple OneApple One im Überblick Weitere Artikel zur Apple-September-Keynote: Streaming, Musik, Streamingportal, Spotify, Musik-Streaming, musikstreaming, Musikdienst, Spotify Premium, Spotify Free, Spotify Logo, Spotify Family Streaming, Musik, Streamingportal, Spotify, Musik-Streaming, musikstreaming, Musikdienst, Spotify Premium, Spotify Free, Spotify Logo, Spotify Family
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Amazfit Mens GTS Smartwatch, BlueAmazfit Mens GTS Smartwatch, Blue
Original Amazon-Preis
127,00
Im Preisvergleich ab
104,71
Blitzangebot-Preis
103,00
Ersparnis zu Amazon 19% oder 24

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden