Apple Watch SE vorgestellt: Neue, günstigere Einsteiger-Smartwatch

Apple, smartwatch, Apple Watch, iWatch, Watch, Apple Smartwatch, Apple Watch SE Bildquelle: Apple
Apple hat heute neben der Watch Series 6 auch noch die Apple Watch SE vorgestellt, die im Grunde wie das iPhone SE eine Mischung aus früheren Generationen seiner Hardware darstellt. Mit einem Einstiegspreis von nur 300 Euro soll sie neue Kundengruppen erschließen. Die Apple Watch SE verbindet die Technik der Watch Series 5 aus dem letzten Jahr mit dem Gehäuse der Watch Series 4 aus dem Jahr 2018. Der Hersteller bietet auch sie wieder in Varianten mit 40 oder 44 Millimeter breitem Gehäuse an, die ebenfalls wieder mit und ohne 4G-LTE (Cellular) erworben werden können. Apple Watch SEDie neue Apple Watch SE in 40mm und 44mm Zur technischen Ausstattung gehört wieder ein recht großes OLED-Display, unter dem nun aber der Apple S5-SoC seinen Dienst tut. Gleichzeitig streicht Apple allerdings auch einige Features, um den niedrigeren Preis bei angenehm hoher Marge zu realisieren. Außerdem will man natürlich vermeiden, dass man sich die Verkäufe der neuen Apple Watch Series 6 kan­ni­ba­li­siert.

Funktionsumfang wird reduziert

So hat die Apple Watch SE zwar natürlich Beschleunigungsmesser und Sensoren für die Er­fas­sung der Herzfrequenz sowie ein integriertes GPS-Modul, man muss aber ohne den neu­en SpO2-Sensor und die Möglichkeit zur Erfassung von EKG-Daten auskommen. Auch der U1-Chip für den extrem stromsparenden Betrieb des Always-On-Displays fehlt hier, so dass auch dieses Feature nicht an Bord ist. Apple Watch SE
Apple Watch SEApple Watch SEApple Watch SEApple Watch SE

Die Apple Watch SE wird außerdem nur mit 2,4-GHz-WLAN und Aluminiumgehäuse verkauft, bringt also kein 5-GHz-WiFi mit. Immerhin ist die Watch SE aber durchaus wasserdicht, um beim Schwimmen Daten zu erfassen und bedenkenlos beim Sport und im Freien verwendet werden zu können.

Eine interessante Neuerung gibt es bei den Arm­bän­dern: Die Watch SE wird in Verbindung mit neuen Kunststoffbändern angeboten, deren Material dehnbar und flexibel ist, wodurch sie ganz ohne Schloss auskommen. Das Gleiche gilt auch für die neue gewebte Variante - will man sie anlegen, wird das als "Solo Loop" be­zeich­ne­te Band einfach gedehnt, die Uhr über die Hand gezogen und schon soll die Uhr gut sit­zen. Apple bietet insgesamt neun verschiedene Längen an, damit die Solo-Loop-Arm­bän­der auch wirklich jedem Kunden optimal passen.

Preise und Verfügbarkeit

Die neue Apple Watch SE wird, wie die Watch Series 6, ab dem 18. September 2020 verkauft. Vorbestellungen nimmt Apple aber schon jetzt entgegen. Der Einstiegspreis liegt in Deutsch­land bei 299 Euro, durch die reduzierte Mehrwertsteuer werden aktuell nur 291,45 Euro fäl­lig. Die Watch SE ist allerdings nicht die günstigste Apple-Smartwatch: Für 219 Euro kann man auch zur Apple Watch Series 3 greifen, die eine Preissenkung erfahren hat.

Weitere Artikel zur Apple-September-Keynote: Apple, smartwatch, Apple Watch, iWatch, Watch, Apple Smartwatch, Apple Watch SE Apple, smartwatch, Apple Watch, iWatch, Watch, Apple Smartwatch, Apple Watch SE Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:04 Uhr Avantek Funkklingel 1 Empfänger & 1 Sender, 400mAvantek Funkklingel 1 Empfänger & 1 Sender, 400m
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3

Tipp einsenden