PowerToys-Update startet neuen Launcher und Shortcut-Editor

Tools, werkzeug, PowerToys, Utilities Bildquelle: Microsoft
Ein umfangreiches Update darf zum Start der Entwicklerkonferenz Microsoft Build 2020 nicht fehlen: Vorgestellt wurden jetzt zwei neue Anwendungen für die Tool-Sammlung PowerToys. Die PowerToys bleiben aber weiter in der Beta-Phase. Seit mehr als einem Jahr arbeitet Microsoft nun an seinem Open-Source-Projekt PowerToys. Zum Beginn der erstmals nur online abgehaltenen Entwicklerkonferenz Build 2020 hat der Konzern nun ein großes Update für PowerToys herausgegeben. Neu enthalten sind nun zwei weitere kleine Dienstprogramme namens Keyboard Remapper und PowerToys Run.

PowerToys für Windows 10PowerToys für Windows 10PowerToys für Windows 10PowerToys für Windows 10
PowerToys für Windows 10PowerToys für Windows 10PowerToys für Windows 10PowerToys für Windows 10

Was bringen die beiden neuen Tools

Mit dem Keyboard Remapper hat man ein neues Bordmittel, mit dem man ohne Aufwand Tasten neubelegen kann und neue Tastaturkürzel zuordnen kann. Wie schon der bereits im vergangenen Jahr vorgestellte Windows Key Shortcut Guide zielt das neue Tool ganz auf den bequemen Komfort von individuellen Shurtcuts. Jetzt kann man diese sich aber nicht nur anzeigen lassen wie beim Guide, sondern selbst editieren.

Den PowerToys Run-Launcher startet man mit der ALT-Taste
Das zweite neue Tool ist PowerToys Run. Es ist ein Startprogramm für Anwendungen, also ein Launcher mit Suchfunktion und Autovervollständigung für die Suche. Die Funktion wurde bereits Anfang des Jahres angekündigt und kann nun ausprobiert werden. Man startet PowerToys Run über die Alt-Taste und kann dann gleich seine Eingabe in das geöffnete Fenster starten. PowerToys Run schlägt passende Apps und Dokumente vor, die sich mit dem Klick auf Enter öffnen.

Da sich das Entwicklerteam langsam aber sicher auf der Zielgeraden für die Fertigstellung der finalen Version befinden dürfte, mutmaßen einige Insider bereits, dass mit den beiden neuen Tools die Sammlung nun "Feature-Complete" für die Freigabe an alle Nutzer ist. Davon war allerdings bei der Build bislang zumindest noch nichts zu hören. Es wurde nur noch einmal bestätigt, dass im September dieses Jahres die Veröffentlichung erfolgen soll.

Das neue Update findet ihr wie gewohnt bei uns im Download-Bereich:

Download PowerToys - Microsofts Tool-Sammlung Weitere Artikel zur Microsoft Build 2020:
Tools, werkzeug, PowerToys, Utilities Tools, werkzeug, PowerToys, Utilities Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden