Microsoft schiebt Update für Windows 10 Version 1903 und 1909 nach

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Bugs, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update
Microsoft hat jetzt auch für die aktuelle Windows 10 Version 1903 aka Windows 10 Mai Update und für 1909 aka November Update ein weiteres kumulatives Update für April nachgereicht. Die Aktualisierung ist optional, behebt einige Fehler und bringt Qualitätsverbesserungen. Sicherheitsrelevante Änderungen gibt es soweit bekannt ist nicht. Wir hatten erst vor kurzem über die zahlreichen Probleme berichtet, die Windows-Nutzer nach dem letzten Patch-Day bemerkt haben. Einige der Fehler werden jetzt in dem neuen Update adressiert. Das neue Update bringt die neue Buildnummer 18362.815 für Windows 10 Version 1903 und 18363.815 für Version 1909. Es steht ab sofort für alle Nutzer des Mai Updates und des November Updates zur Verfügung. Das neue kumulative Update kann bereits über die Windows Update-Funktion bezogen werden. Microsoft hat in der Knowledge Base die wichtigsten Änderungen zusammengefasst. Der Artikel ist unter KB4550945 zu finden.

Hinweis: Das Update ist optional. Zudem wird das neue Servicing Stack Update (KB4552152) installiert.


Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Das Update adressiert Fehler in Windows 10 Version 1903 und der entsprechenden Windows Server Version 1903, zudem für Windows 10 Version 1909 und der entsprechenden Windows Server Version 1909. Wenn bereits frühere (kumulative) Updates installiert wurden, werden mit diesem Update nur die neuen Fixes in diesem Paket heruntergeladen und auf dem Gerät installiert. Die Liste der Änderungen ist lang. Wir haben uns die Release Notes für euch angesehen und die Highlights übersetzt:

Highlights

  • Aktualisiert ein Problem, das verhindert, dass bestimmte Anwendungen nach einem Upgrade von einer früheren Windows-Version geöffnet werden können, und es wird eine Fehlermeldung "Bad Image" angezeigt.
  • Aktualisiert ein Problem, bei dem Benachrichtigungen für Geräte deaktiviert werden, die ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) in einem Zellularnetz verwenden.
  • Aktualisiert ein Problem, das verhindert, dass Sie ein Microsoft Xbox-Spiel auf einem Windows-Gerät nach einem Upgrade von einer früheren Windows-Version wieder aufnehmen können.
  • Aktualisiert ein Problem, das dazu führt, dass ein Textfeld, das mehrere Textzeilen enthält, in bestimmten Szenarien nicht mehr reagiert.
  • Aktualisiert ein Problem, das unerwartete Benachrichtigungen erzeugt, wenn Sie die Standard-Anwendungseinstellungen ändern.
  • Aktualisiert ein Problem, das dazu führt, dass Windows Update nicht mehr reagiert, wenn Sie nach Updates suchen.
  • Aktualisiert ein Problem, das dazu führt, dass Inhalte, die sich außerhalb der Ränder eines Dokuments befinden, nicht gedruckt werden können.

Statement zu weiteren Updates

Microsoft hatte zwar angekündigt, optionale Update (weitestgehend) zu pausieren, dieses Mal geht es aber um dringende Fehlerbehebungen.

Dementsprechend hat das Windows-Team nun auch die Planung zu den weiteren Updates wie folgt ergänzt: "WICHTIG - Wir haben die Situation der öffentlichen Gesundheit evaluiert, und wir wissen, dass dies Auswirkungen auf unsere Kunden hat. Als Antwort auf diese Herausforderungen konzentrieren wir uns nun vorrangig auf Sicherheitsupdates. Ab Mai 2020 unterbrechen wir alle optionalen, nicht sicherheitsrelevanten Versionen (C- und D-Updates) für alle unterstützten Versionen von Windows-Client- und Server-Produkten (Windows 10, Version 1909 bis hinunter zu Windows Server 2008 SP2). An den monatlichen Sicherheitsupdates (B-Version - Patch Day Dienstag) gibt es keine Änderung; diese werden wie geplant weitergeführt."

Vielen Dank für die Übermittlung dieses News-Tipps!

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Bugs, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Bugs, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden