Händler berichten: Nachfrage nach Elektroautos bricht massiv ein

Fahrzeug, Elektroautos, E-Auto, Ladestation, Ladekabel Bildquelle: stux / CC0
Wie kann man in Deutschland mehr Bürger dazu bewegen, bei der Neu­anschaffung eines Fahrzeugs auf ein Elektroauto zu setzen? Die Regie­rung will auf diese Frage mit der Erhöhung der Kaufprämie antworten, löst so aber einen massiven Einbruch der Verkaufszahlen aus.

Das Elektroauto in Deutschland will ohne Prämie nicht so recht an den Mann gehen

Seit jahren hat die Regierung das ehrgeizige Ziel ausgerufen, die Elektromobilität mit einer Kaufprämie ankurbeln zu wollen, die Verkaufszahlen lassen alle Bemühungen aber zu hohlen Absichtserklärungen verkommen - der Absatz bleibt weiter überschaubar. Um der Situation Herr zu werden, hat die Regierung vor rund einem Monat beschlossen, dass die Kaufprämie für E-Autos und Hybride noch einmal erhöht werden soll - allerdings muss das entsprechende Gesetz erst beschlossen werden und in Kraft treten. Die Wirkung auf den labilen Markt ist aber jetzt schon deutlich: Kunden gehen in Wartestellung, statt zu kaufen.


Wie die FAZ schreibt, berichten Händler aktuell über einen seit Wochen massiven Einbruch der Verkäufe im Elektroauto-Segment. Dies gehe so weit, dass die Verkäufe praktisch "zum Erliegen gekommen" sind. Der zeitliche Zusammenhang mit der Absichtserklärung der Regierung, die Prämie noch einmal zu erhöhen, kann nur darauf schließen lassen, dass Kunden ein Inkrafttreten der Änderungen abwarten wollen, bis sie einen Kauf eines Elektroautos tätigen.

Wirtschaftlich ergibt diese Entscheidung natürlich Sinn, auch wenn aktuell noch nicht geklärt ist, wann die neue Prämienhöhe in einen gültigen Gesetzestext übertragen ist. Aktuell wird Käufern von Elektroautos ein Zuschuss von 4000 Euro gewährt, der sich zu 50 Prozent aus öffentlichen Geldern speist und zu 50 Prozent von den Fahrzeugherstellern getragen wird. Nach der Vorstellung der Regierung gibt es hier bald 6000 Euro Prämie für batterieelektrische Autos.

Kein Startschuss in Sicht

Wie die FAZ weiter schreibt, gibt es aktuell keine Anhaltspunkte, wann die Änderungen in Kraft treten werden. Auf der Website des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, auf der die Prämie beantragt werden kann, findet sich aktuell der Hinweis: "Achtung! Die Bundesregierung arbeitet mit Hochdruck an der raschen Umsetzung der Vorgaben des Autogipfels und des Klimakabinetts zur Anpassung des sogenannten Umweltbonus. Die angepasste Förderrichtlinie soll nach beihilferechtlicher Prüfung durch EU-KOM so bald wie möglich in Kraft treten."

Siehe auch: Xiaomi macht in Elektroautos und steigt bei Tesla-Konkurrenten ein Fahrzeug, Elektroautos, E-Auto, Ladestation, Ladekabel Fahrzeug, Elektroautos, E-Auto, Ladestation, Ladekabel stux / CC0
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren105
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:05 Uhr Cocoda Handheld Handy Stabilisator, Selfiestick mit Abnehmbarer Bluetooth Fernbedienung Auslöser für Stabil Fotografieren, Handy Stativ Adapter mit 1/4-Zoll Schraubengewinde für iPhone, Samsung und MehrCocoda Handheld Handy Stabilisator, Selfiestick mit Abnehmbarer Bluetooth Fernbedienung Auslöser für Stabil Fotografieren, Handy Stativ Adapter mit 1/4-Zoll Schraubengewinde für iPhone, Samsung und Mehr
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
18,99
Blitzangebot-Preis
16,14
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,84

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden