Erstes Bild zeigt Google Pixel 3a: Klassisches Design ohne Gimmicks

Smartphone, Google Pixel, Google Pixel 3a, Pixel 3a Bildquelle: Google / Evan Blass
Das Google Pixel 3a ist erstmals in "voller Pracht" zu sehen - wobei dieser Ausdruck angesichts des zurückhaltenden Designs wohl etwas übertrieben ist. Dank einer bekannten Leak-Quelle liegt jetzt rund zwei Wochen vor der erwarteten Vorstellung ein erstes offizielles Marketing-Bild des ersten Mittelklasse-Smartphones von Google vor. Der US-Journalist und Ober-Leaker Evan Blass hat ein erstes offizielles Marketing-Render des neuen Google Pixel 3a veröffentlicht. Zwar gab es zuvor bereits Render auf Basis der CAD-Daten von Zubehörherstellern und einige andere Bilder, stets in Verbindung mit einer Schutzhülle, doch jetzt sorgt der gut vernetzte Kollege mal wieder für Klarheit. Quelle dürfte in diesem Fall eine Marketing-Agentur oder ein Netzbetreiber sein. Google Pixel 3aGoogle Pixel 3a Optisch bietet das Google Pixel 3a in der normalen Variante offenbar keine großen Highlights, wirkt das Gerät doch angesichts von Notches, Punch-Holes und vollkommen randlosen Designs ein wenig aus der Zeit gefallen. Statt all der "modernen" Design-Details setzt Google nämlich auf eine vergleichsweise konservative Gestaltung des Pixel 3a - inklusive recht breiter Ränder am oberen und untere Ende, die obendrein auch unterschiedlich ausfallen.

Abgesehen davon hält Google auch sonst an der von früheren Pixel-Smartphones bekannten Optik fest. Auf der Rückseite wird somit ein "Two-Tone"-Finish verwendet, bei dem der untere Teil matt gehalten ist, während es oberhalb des zentral angeordneten Fingerabdrucklesers glänzend zugeht. Auch der farblich abgesetzte Power-Button kehrt beim Google Pixel 3a und seinem größeren Schwestermodell Pixel 3a XL wieder zurück.

Die rückwärtige Kamera erinnert wahrscheinlich nicht nur optisch stark an das Google Pixel 3 (XL), sondern dürfte auch technisch sehr ähnlich ausfallen. Insgesamt wirkt das Design des Pixel 3a durchaus edel, zumal das Gerät durch das langgezogene Display und die relativ breiten Ränder recht stark gestreckt sein dürfte. Ein weiteres Detail, das das offizielle Marketing-Render bestätigt: am oberen Ende verfügt das Pixel 3a anders als die teuren Flaggschiff-Smartphones der Pixel-Serie wohl über einen Kopfhöreranschluss.

Die offizielle Präsentation des mit einem aktuellen Mittelklasse-SoC von Qualcomm und 64 GB internem Flash-Speicher ausgerüsteten Google Pixel 3a und des größeren Pixel 3a XL wird anlässlich des Beginns der Google I/O Entwicklerkonferenz am 7. Mai 2019 erwartet - was auch das Bild noch einmal bestätigt. Smartphone, Google Pixel, Google Pixel 3a, Pixel 3a Smartphone, Google Pixel, Google Pixel 3a, Pixel 3a Google / Evan Blass
2019-04-24T11:33:00+02:00
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr HooToo Flash Laufwerk USB Stick MFi Zertifiziert mit Lightning Stecker und USB 3.0 Stecker für iPhone, iPad und Computer ?HooToo Flash Laufwerk USB Stick MFi Zertifiziert mit Lightning Stecker und USB 3.0 Stecker für iPhone, iPad und Computer ?
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
49,99
Blitzangebot-Preis
42,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 7,50

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden