Samsung strebt nach Smartphone-Perfektion: Display total ist das Ziel

Smartphone, Samsung, App, Samsung Galaxy, Galaxy, Design, Kamera, Samsung Galaxy S10, Samsung Galaxy S10 Plus, S10, Samsung Galaxy S10+ Bildquelle: Nicolas La Rocco / Twitter
Der koreanische Hersteller Samsung will innerhalb der nächsten Jahre dafür sorgen, dass seine Smartphones wirklich vollflächige Displays bekommen können. Kameras und Sensoren sollen komplett von der Front der Geräte verschwinden und im Idealfall für den Nutzer nicht mehr zu sehen sein. Wie die koreanische Nachrichtenagentur Yonhap meldet, versprach die Forschungsabteilung von Samsung Mobile jüngst, dass Smartphones künftig mit Bildschirmen erscheinen sollen, die ganz ohne Aussparungen oder Löcher im Display auskommen. Das Ziel sei es, sämtliche Komponenten so zu gestalten, dass das Display nicht mehr von irgendwelchen Bauteilen unterbrochen wird. Auch die Front künftiger Geräte soll nur noch vom Display bedeckt sein.


Das aktuell im Galaxy S10 verwendete "Infinity-O"-Display mit einem in den Bildschirm gestanzten Loch, sei bereits ein absoluter Meilenstein. Bis man jedoch ganz ohne die Löcher auskommt, wird es wohl noch etwas dauern. So sei es in den nächsten zwei Jahren wohl noch nicht möglich, ein entsprechendes Gerät zu realisieren, hieß es von einem der Manager der Forschungssparte des Konzerns.

Etwas später sei jedoch durchaus damit zu rechnen, dass sich die Technologie soweit entwickelt, dass der Ausschnitt im Display für die Kamera nicht mehr sichtbar ist, ohne dass dadurch die Fähigkeiten der Kamera in irgendeiner Weise eingeschränkt werden müssten. Gleichzeitig arbeite man an Technologien, bei denen der Bildschirm praktisch zum Lautsprecher werden kann, so dass keine Ausschnitte für Ohrstück oder Lautsprecher mehr nötig sein sollen.

Einige andere Hersteller haben auf dem Weg zu vollflächigen Displays bereits andere Methoden erprobt. So verbaut LG bei seinem jüngsten Flaggschiff LG G8 ThinQ bereits ein sogenanntes Crystal Sound Display, bei dem der Bildschirm selbst als Lautsprecher funktioniert. Anderswo wurden die Kameras mittlerweile in ausfahrbarer Form realisiert, so dass sie keinen Ausschnitt oder ein Loch im Bildschirm mehr benötigen. Smartphone, Samsung, App, Samsung Galaxy, Galaxy, Design, Kamera, Samsung Galaxy S10, Samsung Galaxy S10 Plus, S10, Samsung Galaxy S10+ Smartphone, Samsung, App, Samsung Galaxy, Galaxy, Design, Kamera, Samsung Galaxy S10, Samsung Galaxy S10 Plus, S10, Samsung Galaxy S10+ Nicolas La Rocco / Twitter
2019-03-18T20:16:00+01:00
Mehr zum Thema: Samsung Electronics
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:15 Uhr Elecrow Raspberry Pi Anzeige IPS Bildschirm,Tiny HD TFT LCD Monitor für Raspberry Pi B + / 2B Raspberry Pi 3 Windows 10/8.1/8/7Elecrow Raspberry Pi Anzeige IPS Bildschirm,Tiny HD TFT LCD Monitor für Raspberry Pi B + / 2B Raspberry Pi 3 Windows 10/8.1/8/7
Original Amazon-Preis
42,99
Im Preisvergleich ab
68,99
Blitzangebot-Preis
36,54
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,45
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden