Windows 10: Microsoft testet neues Header-Design für die Settings-App

Design, Windows Insider, Interface, Header, Settings-App, Windows 10 Build 18298 Bildquelle: Florian Beaubois
Microsoft hat ohne eine entsprechende Ankündigung begonnen, ein neues Design für die wichtige Einstellungs-App von Windows 10 zu testen. Noch ist die Neuerung, bei der man in der aktuellen Windows Insider Build 18298 einen geänderten Header erprobt, nur für wenige Nutzer sichtbar. Wie Windows-Enthusiast Florian Beaubois laut ONMSFT über Twitter verlauten ließ, begegnete ihm heute beim Hantieren mit der Settings-App eine Neuerung, die Microsoft in seiner Kommunikation zu der jüngst veröffentlichten Windows 10 19H1 Insider Preview Build 18298 noch nicht dokumentiert hatte.
Windows 10 Insider Preview Build 18298A/B-Tests: Neuer Header in der... Windows 10 Insider Preview Build 18298...Settings-App - mit mehr oder weniger Buttons
Offenbar wollen die Redmonder einen neuen Kopfbereich in der Einstellungen-App einführen, über den der Nutzer schnell auf sein Microsoft-Konto und einige andere Inhalte zugreifen soll. In den von Beaubois gesichteten Varianten weist der Header neben der Möglichkeit zum Zugriff auf das Microsoft-Konto auch noch zwei oder drei weitere Schnellzugriffsmöglichkeiten auf.

Einerseits steht ein Link zum Zugriff auf die Einstellungen für das vom Nutzer mit dem Konto verknüpfte Smartphone zur Verfügung, andererseits kann man auch schnell auf Windows Update zugreifen. Bei einem späteren Aufruf der Settings-App tauchte laut Beaubois auch noch ein weiterer Link auf - eine Anzeige der von ihm gesammelten Microsoft Rewards Punkte. Über diese gelangt man bei einem Klick schnell zur Online-Übersicht für das Rewards-Programm.

Anscheinend ist die Zahl der Tester, denen Microsoft den neuen Header in der Settings-App bisher anzeigt, bisher noch sehr gering, denn abgesehen von Beaubois' Meldung liegen bisher keine Berichte über entsprechende Sichtungen vor. Vermutlich führt Microsoft derzeit A/B-Tests durch, bei denen nur eine kleine Gruppe von Anwendern die Neuerung angezeigt bekommt.

Das Unternehmen hatte vor einiger Zeit angekündigt, dass es immer wieder Tests mit kleinen Gruppen geben werde, um Neuerungen in einem sehr begrenzten Maßstab zu testen. Erst später sollen sie dann bei erfolgreicher Erprobung für mehr Nutzer eingeführt werden.

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet Design, Windows Insider, Interface, Header, Settings-App, Windows 10 Build 18298 Design, Windows Insider, Interface, Header, Settings-App, Windows 10 Build 18298 Florian Beaubois
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden