Chrome bietet (etwas versteckt) einen praktischen Bild-in-Bild-Modus

Google, Browser, Chrome Bildquelle: Pix­abay
Android-Nutzer kennen die Funktion schon etwas länger, seit Chrome 70 ist der Bild-in-Bild-Modus auch auf Desktop-Rechnern aktivierbar. So ist es seit der Veröffentlichung der aktuellsten Version des Google-Browsers möglich, ein Video zu minimieren und es in einer Ecke weiterlaufen zu lassen. Auf Android ist die Bild-in-Bild-Funktionalität schon seit langem verfügbar, dabei kann man beispielsweise einen YouTube-Clip in verkleinerter Form weiterlaufen lassen, während man im Browser etwas anderes nachschaut. Das Video ist dann zwar lediglich in Briefmarkengröße zu sehen, für Musik oder einen Pod- bzw. Videocast reicht das aber allemal.

Versteckt schon länger möglich

Mit der vor knapp einer Woche veröffentlichten Version 70 von Chrome für den Desktop kommt diese Bild-in-Bild-Möglichkeit (im Englischen Picture-in-Picture genannt und PiP abgekürzt) auch für große Rechner. Wie Android Police berichtet, steht PiP schon etwas länger bereit, in der Chrome 69-Beta ließ sich das bereits aktivieren, allerdings nur über eine versteckte Flag. Chrome 70Video gucken und News lesen Inzwischen ist der Bild-in-Bild-Modus aber von Haus aus aktiviert, wie Chrome-Evangelist François Beaufort auf dem (noch nicht ganz toten) Google+ bekannt gab. Bisher wurde die Funktionalität nicht allzu sehr beachtet und das von Endnutzern und auch Entwicklern. Vor allem letztere sind für den Erfolg entscheidend, denn PiP funktioniert nicht automatisch bei jedem Video, sondern muss explizit implementiert werden. Chrome 70In YouTube gelangt man durch zweimaligen Rechtklick zur Bild-in-Bild-Option Entwickler finden Details dazu auf der Google Developers-Seite, wer sehen will, wie das Ganze funktioniert und aussieht, der findet auf einer eigenen Seite ein Beispielvideo. Dieses kann man bewusst verkleinern, es "springt" dann in die rechte untere Ecke des Bildschirmes, kann aber später mit dem Mauszeiger verschoben werden.

In YouTube funktioniert das bereits, ist aber nicht ganz so einfach zu finden. Denn man muss zunächst ein Video starten und in dieses zwei Mal mit der rechten Maustaste klicken. Erst dann öffnet sich nämlich jenes Menü, das die PiP-Option bereitstellt.

Download Chrome - Browser von Google Google, Browser, Chrome Google, Browser, Chrome Pix­abay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:40 Uhr Sculpto+ 3D Drucker, komplett montiert mit Wi-Fi, iOS und Android Konnektivität - Lautlos - Plug&Play Drucker, großen BauvolumenSculpto+ 3D Drucker, komplett montiert mit Wi-Fi, iOS und Android Konnektivität - Lautlos - Plug&Play Drucker, großen Bauvolumen
Original Amazon-Preis
352,22
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
299,39
Ersparnis zu Amazon 15% oder 52,83
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden