Elon Musk: Es ist Zeit, einen riesigen (Kampf-)Roboter zu erschaffen

tesla, Elon Musk, Tesla Motors Bildquelle: PowerfulJRE
Elon Musk ist bekannt dafür, per Twitter so manche Idee der Außenwelt mitzuteilen. Das können harmlose Ankündigungen zu Tesla-Updates sein, aber auch Nachrichten, mit denen er sich gerne mal um Kopf und Kragen twittert. Nun teilte er der Welt mit, dass es an der Zeit wäre, einen riesigen (Kampf-)Roboter zu bauen.
Infografik: Elon Musk - Das Leben in der ZusammenfassungElon Musk - Das Leben in der Zusammenfassung
Elon Musk gilt als Visionär, so ist das von ihm durchaus selbst propagierte Image. Helmut Schmidt indes war der Ansicht, dass jene, die Visionen haben, zum Arzt gehen sollten. Dementsprechend kann man im Fall von Elon Musks jüngsten Tweet vorzüglich streiten, ob der Tesla- und SpaceX-Chef einen an der Waffel oder zu viel gekifft hat oder ob die Welt tatsächlich einen "Mecha" braucht.

Anime-Fan

Denn Musk hat gestern auf Twitter angekündigt, dass es "Zeit ist, einen Mecha zu erschaffen". Als Mecha bezeichnet man üblicherweise riesige Kampfroboter, die von menschlichen Piloten gesteuert werden. Diese haben vor allem in der japanischen Anime- und Manga-Kultur ihren Hintergrund und Musk hat sich auch zuvor schon als Genrefan geoutet.

Auch aktuell ging es auf Twitter um japanische Zeichentrickfilme wie Makoto Shinkais Your Name sowie Neon Genesis Evangelion, weshalb man diesen Kontext auch nicht vergessen sollte. Viele meinen deshalb, dass der Mecha-Tweet nur ein Scherz und keinesfalls ernstgemeint war.


Doch der Tesla- und SpaceX-Chef hat bereits mehrfach aus einer nicht ernst gemeinten Anspielung ein Geschäftsmodell gemacht bzw. diese in die Realität umgesetzt. Das wohl beste Beispiel ist der Flammenwerfer von The Boring Company, der ebenfalls per Tweet angekündigt wurde und bei dem niemand gerechnet hat, dass dieser tatsächlich je Realität wird.

Freilich hatten andere seiner Tweets ernstere Konsequenzen: So hatte seine später zurückgezogene Privatisierungsankündigung eine Untersuchung der Börsenaufsicht zur Folge und Musk musste später als Aufsichtsratschef von Tesla zurücktreten. tesla, Elon Musk, Tesla Motors tesla, Elon Musk, Tesla Motors PowerfulJRE
Mehr zum Thema: Elon Musk
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden