Google und Samsung wollen SMS-Nachfolger zum Durchbruch verhelfen

Google, Messenger, Chat, Messaging, Sms, RCS Bildquelle: Google
Die SMS ist seit einer Weile eine Technologie, die man fast schon als obsolet bezeichnen kann. Denn heutzutage greifen die meisten zu WhatsApp, Messenger und Co., SMS wird höchstens noch für Authentifizierungen und ähnliches verwendet. Ein SMS-Nachfolger namens Rich Communication Services (RCS) existiert bereits länger, Google und Samsung wollen RCS nun voranbringen.
Infografik: SMS stürzt abSMS stürzt ab
Der Rich Communication Services-Dienst ist bereits vor sechs Jahren erstmals erschienen, man kann RCS als eine Art aufgebohrte SMS bzw. MMS bezeichnen. Mit Google und Samsung haben sich nun zwei Schwergewichte zusammengetan, die RCS endlich zum Durchbruch verhelfen wollen.

Android Messages und Samsung Messages

Nicht überraschend geht es hierbei um das mobile Betriebssystem des Konzerns aus dem kalifornischen Mountain View. Android Messages und Samsung Messages sollen künftig "nahtlos" zusammenarbeiten, wie Google in einem Blogbeitrag schreibt. RCS wird viele Funktionalitäten ermöglichen, die bisher nur über WhatsApp und Konsorten möglichen waren. Dazu zählen Chat über WLAN, Rich-Group-Chats, dabei wird man Tipp-Anzeigen und Lesebestätigungen zu sehen bekommen, schließlich wird es auch möglich sein, hochaufgelöste Fotos und Videos darüber zu teilen.

RCS ist im Rahmen von Samsung Messages bereits auf einigen ausgewählten Geräten verfügbar, laut Google sollen aber auch einige ältere Geräte das Feature demnächst unterstützen. Den Anfang sollen Galaxy S8 und Galaxy S8+ machen, folgende Geräte (vollständige Liste) sollen dann später RCS-Unterstützung erhalten:
  • Samsung Galaxy S8
  • Samsung Galaxy S8+
  • Samsung Galaxy S8 Active
  • Samsung Galaxy S9
  • Samsung Galaxy S9+
  • Samsung Note 8
  • Samsung Note 9
  • Ausgewählte Galaxy A- und Galaxy J-Modelle (mit Android 9.0 oder höher)

Ob die gemeinsame Initiative RCS voranbringen oder gar zum Durchbruch verhelfen kann, wird sich erst zeigen. Was meint ihr? Hat RCS Chancen und Vorteile oder ist das letztlich Zeitverschwendung von Google und Samsung? Google, Messenger, Chat, Messaging, Sms, RCS Google, Messenger, Chat, Messaging, Sms, RCS Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:35 Uhr RGB LED Gaming Tastatur, 19 Tasten Anti-Ghosting, verstellbare Hintergrundbeleuchtung, mechanisches Gefühl, wasserressiste Gaming-Tastatur mit Handballenauflage, DE LayoutRGB LED Gaming Tastatur, 19 Tasten Anti-Ghosting, verstellbare Hintergrundbeleuchtung, mechanisches Gefühl, wasserressiste Gaming-Tastatur mit Handballenauflage, DE Layout
Original Amazon-Preis
31,99
Im Preisvergleich ab
31,99
Blitzangebot-Preis
25,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,40
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden