Nach Skip Ahead Aufnahme-Stopp: 19H1-Preview für Windows 10 ist da

Windows 10, Wallpaper, Hero
Microsoft hat soeben eine neue Windows 10 Preview für das im Frühjahr 2019 kommende Feature-Update veröffentlicht. Nutzer, die sich erfolgreich für den Entwicklungsstrang 19H1 über den Skip Ahead-Ring angemeldet haben, können die Neuerungen ab sofort ausprobieren. Nach dem offiziellen Registrierungsende für den Skip Ahead Insider Ring von Windows 10 hat das Team rund um Dona Sarkar jetzt eine neue Vorschau veröffentlicht. Das Build mit der Nummer 18219 steht ab sofort zum Testen bereit. Es ist eine neue Vorschau auf das mit 19H1 (steht für 2019 erstes Halbjahr) gekennzeichnete Windows 10-Update. Änderungen gibt es in diesem Release zu Hauf, Neuerungen nur für die Sprachausgabe. Zudem gibt es einige Fehlerbehebungen.


Die Update-Notizen / Neuerungen Sprachausgabe:

  • Zuverlässigkeit: Wir haben die Zuverlässigkeit von Narrator verbessert.
  • Scan-Modus: Das Lesen und Navigieren im Scan-Modus wurde verbessert. Die Auswahl von Text im Scan-Modus wurde ebenfalls verbessert. Die Auswahl von "Vorwärts" in Edge hat einige bekannte Probleme, die wir noch untersuchen.
  • QuickStart: Der Link in den Einstellungen zum Neustart des QuickStart sollte nun zuverlässig funktionieren und wird von der allerersten Willkommensseite aus gestartet. Der QuickStart sollte auch zuverlässiger sein, wenn die Sprachausgabe gestartet wird, was bedeutet, dass die Sprachausgabe automatisch beginnen sollte vorzulesen.
  • Feedback geben: Das Tastaturkürzel zur Rückmeldung hat sich geändert. Der neue Befehl ist Narrator + Alt + F. Dies funktioniert sowohl im Standard- als auch im Legacy-Layout.
  • Hinweis: Im Legacy-Layout können Sie auch Narrator + E verwenden, um Feedback zu senden.
  • Nächste verschieben, Vorherige verschieben und Ansicht ändern: Wenn Sie die Ansicht von Narrator in Zeichen, Wörter, Zeilen oder Absätze ändern, liest der Befehl "Aktuelles Element lesen" den Text dieses bestimmten Ansichtstyps zuverlässiger.
  • Tastaturbefehl ändert sich: Das Tastaturkürzel zum Bewegen an den Anfang des Textes hat sich geändert in Narrator + B (war Narrator + Steuerung + B), Bewegen an das Ende des Textes hat sich geändert in Narrator + E (war Narrator + Steuerung + E).
  • Blindenschrift: Die Verwendung der Braille-Befehle bei Verwendung der Narrator-Taste aus der Braillezeile wurde verbessert.

Richtig interessant dürfte der 19H1-Entwicklungszweig erst im kommenden Monat werden, sobald Microsoft sich auf der Zielgeraden für das für den Herbst geplante Windows 10-Update befindet. Dieser Release-Zweig wird aktuell unter dem Projektnamen Redstone 5 (RS5) entwickelt.

Bestehende Probleme

Alle Änderungen listet das Windows Insider-Team wie gewohnt in dem entsprechenden Blog-Beitrag für Skip Ahead auf. Dort findet man auch Hinweise zu bekannten Problemen, die noch in den Previews vorhanden sind. Siehe auch: Windows 10, Wallpaper, Hero Windows 10, Wallpaper, Hero
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:15 Uhr Kabelloser Bluetooth Kopfhörer Noise Cancelling für iPhone Samsung SmartphonesKabelloser Bluetooth Kopfhörer Noise Cancelling für iPhone Samsung Smartphones
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
25,55
Blitzangebot-Preis
19,00
Ersparnis zu Amazon 24% oder 5,99
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden