Nokia will N-Gage erneut überarbeiten

Telefonie Der finnische Handy-Hersteller Nokia plant in den nächsten Monaten eine überarbeitete Fassung seines Spiele-Handys N-Gage QD herauszubringen. Dies gab das Unternehmen bei der Game Developer Conference im amerikanischen San Francisco bekannt. Die neue Version soll unter anderem mit neuen Farben und einem überarbeiteten "Look & Feel" aufwarten. Weitere Details wollte Gerard Wiener, Direktor und Gerneral Manager bei Nokia nocht nicht bekannt geben. Nokia habe aber für zukünftige N-Gage Versionen neue Designs in der Schublade um auch mit neuen Technologien mithalten zu können.

Das N-Gage erschien erstmals 2003 auf dem Markt. Als viele Benutzer sich wegen dem hohen Verkaufspreis und Design-Fehlern beschwerten reagierte Nokia und brachte eine neue Version mit dem Namen "N-Gage QD" heraus.

Trotz der zahlreichen Verbesserungen sind die Verkaufszahlen aber weiter so niedrig, dass sich Nokia nun zu weiteren Verbesserungen gezwungen fühlt. Vom N-Gage wurden weltweit etwa 1,5 Millionen Geräte verkauft.
2005-03-09T19:44:55+01:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden