Neue Filme kommen: Herr der Ringe hat nach 46 Jahren neue Besitzer

Seit 46 Jahren lagen fast alle Rechte rund um die Werke von J.R.R. Tolkien bei einem Unternehmen. Jetzt übernimmt ein Medienkonzern mit aggressivem Wachstumskurs das Geschäft mit "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit". Die Mittelerde-Welt wird wohl deutlich wachsen.

Neue Filme, Merchandise und viel mehr: J.R.R. Tolkiens Welt wächst

Fast ein halbes Jahrhundert lag die Welt von J.R.R. Tolkien, nur abgesehen von den reinen Buchrechten, in der Hand des kalifornischen Unternehmens "Middle-earth Enterprises", wiederum eine Abteilung der "The Saul Zaentz Company". Vom ersten animierten Film im Jahr 1978 bis hin zu den Verfilmungen von "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit" durch Peter Jackson: Alles, was die Fantasiewelt von Mittelerde in den letzten Jahrzehnten ausgemacht hat, entstand unter Lizenz dieses Unternehmens. Jetzt wechseln die Rechte den Besitzer, eine Übernahmesumme wird nicht kommuniziert.


Wie die Embracer Group, schwedischer Medienkonzern mit aggressivem Wachstumskurs, mitteilt, hat man sich mit der The Saul Zaentz Company über die Übernahme von Middle-earth Enterprises geeinigt. Damit hat man ab sofort alle Rechte an Kinofilmen, Videospielen, Brettspielen, Merchandising, Themenparks und Bühnenproduktionen im Zusammenhang mit den kultigen Fantasy-Werken inne. "Wir sind zuversichtlich, dass ihre Gruppe das Projekt zu neuen Höhen und Dimensionen führen wird, ohne dabei den Geist dieser großen literarischen Werke zu vernachlässigen", so Marty Glick, COO von The Saul Zaentz Company, zur Übernahme.

Der Herr der Ringe: Die Ringe der MachtDer Herr der Ringe: Die Ringe der MachtDer Herr der Ringe: Die Ringe der MachtDer Herr der Ringe: Die Ringe der Macht
Der Herr der Ringe: Die Ringe der MachtDer Herr der Ringe: Die Ringe der MachtDer Herr der Ringe: Die Ringe der MachtDer Herr der Ringe: Die Ringe der Macht

Große Pläne

Was bedeutet die Übernahme für Fans? Die Embracer Group beteuert, dass man ganz sicher nicht still auf dem neuen reichen Schatz sitzenbleiben will. Ähnlich dem Modell, das Disney rund um Star Wars etabliert hat, wird wohl auch die Welt rund um Mittelerde in den nächsten Jahren deutlich ausgebaut werden. Der Konzern spricht dabei unter anderem schon jetzt darüber, neue Filme mit ikonischen Figuren wie "Gandalf, Aragorn, Gollum, Galadriel, Eowyn" drehen zu wollen.

Sicher ist, dass die Embracer Group das Geschäft auch in anderen Bereichen deutlich vorantreiben wird. Aktuell spricht man zwar nur sehr schwammig davon, für Fans, die die fiktive Welt "durch Merchandising und andere Erfahrungen" erkunden wollen "neue Möglichkeiten" zu schaffen. Hinter dieser Formulierung kann man aber wohl einen aggressiven Plan vermuten, J.R.R. Tolkien auch abseits der Kinoleinwand stärker zu Geld zu machen.

Siehe auch:
lord of the rings, Herr der Ringe, Ring, Goldring lord of the rings, Herr der Ringe, Ring, Goldring Pixabay / erik_stein
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:30 Uhr Baustrahler akku led werkstattlampe COB LED arbeitsleuchte arbeitslampe arbeitsstrahler Akkulampe magnet lampe handleuchte led strahler 4 modi USB aufladbar für Stromausfällen, Zelt, Camping, NotfallBaustrahler akku led werkstattlampe COB LED arbeitsleuchte arbeitslampe arbeitsstrahler Akkulampe magnet lampe handleuchte led strahler 4 modi USB aufladbar für Stromausfällen, Zelt, Camping, Notfall
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,94
Ersparnis zu Amazon 21% oder 4,04

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!