Tesla Model Y fängt an Kreuzung Feuer, Fahrer flüchtet durchs Fenster

Untersuchungen haben zwar längst bewiesen, dass Elektroautos viel seltener Feuer fangen als Verbrenner- oder Hybridautos, Brände sind aber für viele bis heute eine Horrorvorstellung in dieser Fahrzeugkategorie - dazu zählt auch dieser Vorfall mit einem Tesla Model Y. Der Grund für die Angst vieler Menschen ist der Umstand, dass die Lithium-Ionen-Akkus von Elektroautos zu ziemlich heftigen Bränden führen können. Allerdings kommt es höchst selten vor, dass solche Feuer tatsächlich außer Kontrolle geraten. In diesem Sinne kann man auch im Hinblick auf den morgigen Towel Day vorausschicken: keine Panik.

Jedenfalls kam es im kanadischen Vancouver vergangenen Freitag zu einem Vorfall, der sicherlich mehr als eine Schrecksekunde war. Denn ein fast brandneuer Tesla Model Y ist an einer Kreuzung zunächst stehengeblieben und hat wenig später Feuer gefangen. Ein Passant filmte den Vorfall mit seinem Smartphone. Dabei kann man sehen, dass das Fahrzeug zunächst raucht, dann in Flammen aufgeht und schließlich von der eingetroffenen Feuerwehr gelöscht wird.



Das ist ein Vorfall, der häufiger vorkommt als man glaubt, zumindest bei Verbrennerfahrzeugen. Wie Electrek schreibt war das eigentlich Dramatische, dass Besitzer Jamil Jutha berichtete, dass sein Tesla stehenblieb und sich die Türen auch nicht mehr öffnen ließen.

Denn Jutha teilte der eintreffenden Feuerwehr Folgendes mit, als diese wissen wolle, ob sich noch jemand im Fahrzeug befindet: "Nein. Ich musste das Fenster einschlagen, um aus dem Auto zu kommen. Ich habe gegen das Fenster getreten. Alles blieb stehen. Der Strom funktionierte nicht. Die Tür ging nicht auf. Die Fenster gingen nicht runter, also dachte ich, ich muss verdammt noch mal aus diesem Auto raus, also trat ich dagegen."

Mechanischer Griff existiert

Allerdings dürfte seine spektakuläre Flucht mit dem Umstand zu tun haben, dass er das Auto noch nicht lange besitzt bzw. sich nicht ausreichend damit beschäftigt hat. Denn Teslas haben sehr wohl einen problemlos erreichbaren manuellen Türgriff, mit dem man auch im Fall eines Energieverlustes nach außen gelangt. Was zum Brand selbst geführt hat, ist nicht bekannt, ebenso nicht, ob der Akku selbst gebrannt hat - es sieht aber im Video nicht unbedingt danach aus.

Siehe auch:
Auto, Elektroautos, tesla, Elektromobilität, Elektroauto, Tesla Motors, E-Auto, Model 3, Ladesäule, Tesla Model S, Tesla Model 3, Zapfsäule, Stromtankstelle Auto, Elektroautos, tesla, Elektromobilität, Elektroauto, Tesla Motors, E-Auto, Model 3, Ladesäule, Tesla Model S, Tesla Model 3, Zapfsäule, Stromtankstelle
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Teslas Aktienkurs in Euro

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Amazon eero Mesh Wlan RoutersAmazon eero Mesh Wlan Routers
Original Amazon-Preis
79,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
54,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 24,01

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!