Weitere 100 Millionen Euro Fördermittel für private Ladestationen

Seit Ende November werden in Deutschland Kauf und Instal­la­tion von privaten Ladestationen für Elektroautos gefördert. Zum Start war der An­drang groß und nun hat sich die Politik entschieden, noch einmal weitere 100 Millionen Euro für die Förderung bereitzustellen. Das geht aus einem Bericht des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hervor. Zunächst waren 300 Millionen Euro in den Fördertopf gewandert, nun folgt noch einmal die Aufstockung.

Als die Seite für den Förderantrag bei der Kfw Ende November online ging, war der Andrang so groß, dass zeitweise nichts mehr ging. Mittlerweile wurden aber schon rund 270 Millionen Euro aus dem Topf reserviert. Jeder Interessierte kann sich einmalig 900 Euro für Kauf und die Instal­la­tion von privaten Ladestationen für Elektroautos sichern. Die finanzielle Förderung ergänzt den Anspruch auf eine Ladestation. Damit werden in Deutsch­land erstmals auch private Ladestationen für Elektroautos an Wohngebäuden gefördert - und nicht nur Einrichtungen für Unternehmen oder bei Kommunen.


Bundesminister Andreas Scheuer freut sich über den regen Zuspruch:

"300.000 Wallboxen in gerade mal gut drei Monaten - diese enorme Nachfrage zeigt, dass wir goldrichtig liegen mit unserem Förder­programm. Da ein Großteil aller Ladevorgänge daheim stattfinden wird, fördern wir Mietern, Eigenheim­besitzern und Vermietern den Einbau privater Lade­stationen mit 900 Euro Zuschuss vom Bund. Mein Dank gilt Olaf Scholz, der uns weitere 100 Millionen Euro zur Verfügung stellt, damit wir unsere Wallbox-Förderung fortsetzen können. Laden muss überall und jederzeit möglich sein. Eine flächendeckende und nutzer­freundliche Lade­infrastruktur ist Voraus­setzung dafür, dass mehr Menschen auf klima­freundliche E-Autos umsteigen."

Was es zu beachten gibt

Für eine förderfähige Maßnahme gibt es einiges zu beachten. Unter anderem muss die geplante Ladestation über eine Normalladeleistung von 11 kW verfügen, der Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien kommen und die Ladestation intelligent und steuerbar sein. Weitere Informationen zur Förderung und zum Antragsverfahren findet man auf der neuen Sonderseite von der Kfw. Die Anträge können von privaten Eigentümern, Ei­gen­tü­mer­­g­emei­nscha­ften, Mietern und Vermietern gestellt werden. Siehe auch:
Elektroautos, E-Auto, Laden, Ladestation, Ladesäule Elektroautos, E-Auto, Laden, Ladestation, Ladesäule Nadine Dressler
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:09 Uhr Portable Monitor 156F18Portable Monitor 156F18
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
63,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!