Reddit-Community befeuert unglaublichen Anstieg der GameStop-Aktie

Gaming, Spiele, Handel, Gamestop Bildquelle: BentleyMall (CC BY-SA 3.0) Gaming, Spiele, Handel, Gamestop Bildquelle: BentleyMall (CC BY-SA 3.0)
Eigentlich sieht die Zukunft für GameStop nicht rosig aus, im letzten Jahr war die Aktie des Unternehmens im Keller. Viele Anleger hatten auf den Untergang gewettet, doch an der Börse erreicht das Papier jüngst sein Allzeithoch. Einer der Gründe: Eine Reddit-Community.

Manche sprechen von Börsenmanipulation, andere von YOLO-Investment

Mit einem Kurs von etwas mehr als zwei Euro pro Aktie war GameStop (GME) im letzten Sommer nach Jahren von wirtschaftlichem Misserfolg scheinbar am Boden angekommen. Ein Blick auf den Aktienkurs des Unternehmens zeigt aber, dass dieser jüngst sprunghaft in die Höhe geschnellt war und zuletzt am Montagmittag den 25. Januar ein schwindelerregendes Allzeithoch von 120 Euro erreicht hatte. Zum Vergleich: Selbst zum Höhepunkt der wirtschaftlichen Tätigkeit waren die Aktien des Unternehmens nie mit mehr als etwas über 45 Euro bewertet worden. Doch woher kommt dieser raketenhafte Anstieg?


Eines ist sicher: Den wirtschaftlichen Zahlen des Unternehmens und damit einer möglichen Reaktion der Börse ist die Entwicklung nicht geschuldet. GameStop läuft mit seinem traditionellen Ladengeschäft in den letzten Jahren gegen die Digitalisierung der Spielverkäufe an. Auch das wichtige Zugpferd, der Handel mit gebrauchten Spielen, steht wegen E-Commerce und DRM vor einer unsicheren Zukunft. Das hatte dazu geführt, dass an der Börse Spekulanten mit sogenannten Leerverkäufen (englisch short sales) auf den weiteren Abstieg des Unternehmens gesetzt hatten. WallstreetBets: GME-AktieEuphorisch chaotische Reddit-Community reißt Kurs mit Und genau hier liegt auch der Hebel für die aktuelle Explosion des Kurses. Im Sommer 2020 hatte ein Nutzer der Reddit-Community WallstreetBets - einem kurios chaotischen Zusammenschluss von selbsternannten "rücksichtslosen Investment-Idioten", der auf über 2 Millionen Mitglieder kommt- seine Prognose verkündet: GME sei zwar am Boden, die Leerverkäufer hätten es mit ihren Wetten gegen das Unternehmen aber übertrieben. Er werde ein Investment von 50.000 Dollar bis Januar 2021 halten.

Schenkten viele dem Nutzer zunächst nur wenig Aufmerksamkeit, konnte sich zu Beginn dieses Jahres ein wahrer Hype um die Entwicklung der GME-Aktie in der Community breitmachen. Die Folge: Um die Leerverkäufer weiter unter Druck zu setzen, begannen wohl Tausende ebenfalls Aktien des Unternehmens zu kaufen, eine Kettenreaktion war die Folge. Die Entwicklung des Aktienkurses ist aktuell also nur der Tatsache geschuldet, dass Leerverkäufer dazu verpflichtet sind, Aktien in Maßen zu kaufen, die wesentlich teurer sind, als diese gewettet hatten.

Ein sogenannter Short Squeeze, also die explosive Steigerung des Aktienkurses durch die Angebotsknappheit eines Wertpapiers ist an der Börse keine Seltenheit, als klassisches Beispiel gilt hier die Kursexplosion der Volkswagen-Stammaktie im Oktober 2008. Die aktuelle Entwicklung rund um GME hat hier aber eine ganz andere Dimension erreicht. Ein loser Verbund an selbsternannten Börsentrollen tritt hier gegen klassische Finanzinvestoren an. Wie die Entwicklung der Aktie zeigt, dauert das Tauziehen hier weiter an. Man darf sehr gespannt sein, wie sich GME in den nächsten Tagen weiterentwickelt. Die "Man lebt ja nur einmal"-Prognose von WallstreetBets: 1000 US-Dollar und mehr. Gaming, Spiele, Handel, Gamestop Gaming, Spiele, Handel, Gamestop BentleyMall (CC BY-SA 3.0)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:15 Uhr PowerLocus BuddyPowerLocus Buddy
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
25,99
Blitzangebot-Preis
21,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!