Umweltexperten: Apple fördert Wegwerfkultur kurzlebiger Produkte

Recycling, Elektroschrott, Platinen Bildquelle: greengosolutions.com Bundesnetzagentur, Elektroschrott, Zulassung, Prüfung Bildquelle: Pixabay
Elektroschrott wird immer mehr zum Problem. In UK hat jetzt der Umweltausschuss einen Bericht vorgelegt, der unter anderem Apple scharf kritisiert. Mit kurzlebigen Produkten und hohen Reparaturkosten trage der Konzern entscheidend zur Wegwerfkultur bei.

Von wegen alles grün: Apple wird von offizieller Stelle scharf kritisiert

Apple gibt sich selbst sehr gerne einen grünen Anstrich und betont immer wieder, wie sehr man darum bemüht ist, in allen Aspekten des Lebens eines Produkts - von der Rohstoffge­winnung bis zur Entsorgung - für Umweltfreundlichkeit zu sorgen. Ein Bericht des Umwelt­ausschusses in Großbritannien zeichnet jetzt aber laut Guardian ein ganz anderes Bild und übt scharfe Kritik an dem US-Konzern.

Der Umweltausschuss wollte mit einer Analyse der Marktsituation ermitteln, wie in Zukunft mit dem immer weiter steigenden Berg an Elektroschrott - mittlerweile der am stärksten wachsende Abfallbereich - umgegangen werden kann. Eine wichtige Erkenntnis überrascht dabei wenig: "Einige Unternehmen machen es uns absichtlich schwer, ihre Geräte zu reparieren. Das bedeutet, dass wir mehr kaufen und verwenden, als wir müssten", so die einfache Erklärung eines bekannten Problems.

Teil des Berichts war aber auch eine Umfrage unter Betreibern von Reparaturwerkstätten. Das Ergebnis: Vor allem Apple sorgt unter den Reparatur-Experten immer wieder für Ärger: "Uns wurde berichtet, dass Apple in seinen Laptops Teile zusammenklebt und zusammenlötet, was eine Reparatur sehr schwierig macht. Außerdem verlangen sie sehr hohe Gebühren für die Reparatur ihrer Produkte. Dieser Trend, der einer langen Geschichte der Technik in Großbritannien widerspricht, muss gestoppt werden", so der Ausschuss.

Apple sieht sich missverstanden

Das Komitee zeigt sich außerdem "enttäuscht" von Apples "begrenztem Engagement" bei der Untersuchung - der Konzern hatte es versäumt, vor den britischen Gesetzgebern zu erschei­nen. Apple selbst stemmt sich nach Veröffentlichung der Untersuchung gegen die Kritik. Man gehe "branchenführende Verpflichtungen" zum Schutz der Umwelt ein, das Komitee habe wichtige Beiträge zur Verbesserung der Situation schlicht ignoriert. Bundesnetzagentur, Elektroschrott, Zulassung, Prüfung Bundesnetzagentur, Elektroschrott, Zulassung, Prüfung Pixabay
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr USB C Hub, Abask 8-in-1 USB C Adapter mit 4K HDMI, Gigabit Ethernet Anschluss, 3 USB 3.0 Ports, SD/TF Kartenslots, 100W PD Ladeanschluss, USB-C Hub für MacBook Pro Air, Dell XPS und mehr Type C GeräteUSB C Hub, Abask 8-in-1 USB C Adapter mit 4K HDMI, Gigabit Ethernet Anschluss, 3 USB 3.0 Ports, SD/TF Kartenslots, 100W PD Ladeanschluss, USB-C Hub für MacBook Pro Air, Dell XPS und mehr Type C Geräte
Original Amazon-Preis
34,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 7

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!