EA blendet im Spiel Werbe-"Popups" ein, Nutzer außer sich vor Wut

Electronic Arts hat unter den großen Spiele-Publishern nicht den besten Ruf, um es vorsichtig zu formulieren und selbst jene, die EA nicht als "großen Satan" sehen, haben es immer wieder schwer, das Unternehmen zu verteidigen. Denn EA hat wieder einmal seine Kunden verärgert. Geldgierig, rücksichtlos und Fan-unfreundlich. Das sind nur drei der vielen negativen At­tri­bute, die EA-Kritiker dem Publisher-Riesen immer wieder vorhalten. Und selbst wenn man davon ausgeht, dass das unter dem Strich auf alle großen Spielekonzerne zutrifft: Electronic Arts muss sich nicht wundern, dass man ein so miserablen Ruf hat.

Das beweist nämlich und insbesondere die jüngste Episode der Serie "EA springt ins Fett­näpf­chen" - die englische Wikipedia hat übrigens einen sehr langen Eintrag zum Thema "Kritik an Electronic Arts". Dort kann man u. a. nachlesen, warum Konsumenten­orga­ni­sa­tionen wie The Consumerist EA zur "schlechtesten Firma in Amerika" gekürt haben. UFC 4Werbe-'Popup' mitten im Spiel - während der Wiederholungen

Werbung "mitten" im Spiel

Aktuell jedenfalls hat EA die Nutzer des Kampfspiels UFC 4 verärgert, ja erzürnt. Denn wie man etwa auf Reddit nachlesen und auch per Video sehen kann, hat EA in laufende Ultimate Fighting Championship-Kämpfe Werbung eingeblendet. Genauer gesagt wurde bei Wiederholungen für rund eine Sekunde praktisch das gesamte Bild mit dem Logo der Amazon-Serie The Boys überblendet und das gleich zwei Mal. Auch danach gab es die Werbeeinblendung, und zwar kleiner über dem UI-Element für die Runde.

Die Fans waren außer sich vor Wut und meinten, dass so etwas bei einem Vollpreisspiel rund einen Monat nach der Veröffentlichung völlig inakzeptabel sei. Die Spieler machten ihrem Unmut auch lautstark Luft und EA musste auch reagieren. Kleinlaut gab das Unternehmen auf Reddit zu, dass aus dem Feedback eindeutig hervorgehe, "dass die Integration von Anzeigen in das Replay- und Overlay-Erlebnis nicht erwünscht ist". Dass EA negatives Feedback "benötigt", um auf die Idee zu kommen, dass Kunden diese Art der Werbung nicht sehen wollen, spricht allerdings auch für sich.

EA Play 2020 Das sind die neuen Spiele von Electronic Arts Logo, Electronic Arts, Ea Logo, Electronic Arts, Ea Electronic Arts
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Wlan Mini Steckdose funktioniert mit Apple HomeKit, meross Kleinste Smart Plug kompatibel mit Siri, Alexa, Google Assistant und Samsung SmartThings, kein Hub erforderlich, 2.4 GHz, 10 AWlan Mini Steckdose funktioniert mit Apple HomeKit, meross Kleinste Smart Plug kompatibel mit Siri, Alexa, Google Assistant und Samsung SmartThings, kein Hub erforderlich, 2.4 GHz, 10 A
Original Amazon-Preis
16,78
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,26
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,52

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!