EA Play 2020: Das sind die neuen Spiele von Electronic Arts

Logo, Electronic Arts, Ea Bildquelle: Electronic Arts
Die weltgrößte Spielemesse E3 ist dieses Jahr ausgefallen, das bedeutet, dass die Gaming-Unternehmen ihre eigenen Online-Events veranstalten, um neue Spiele vorzustellen. In der Nacht auf heute war Electronic Arts an der Reihe und EA hatte auch einige interessante Titel im Gepäck. In der Regel veranstaltet EA in Los Angeles im Rahmen der E3 eine große Pressekonferenz, diese fiel wegen der Coronakrise dieses Jahr natürlich aus. Der bekannte Publisher musste wie alle anderen Branchenunternehmen auf eine Online-Lösung ausweichen und aus Konsumentensicht macht das auch keinen großen Unterschied. Denn letztlich ist es für die Gamer völlig egal, ob die Trailer auf einer Bühne in LA präsentiert werden oder auf dem EA Play 2020 genannten Event.


Star Wars: Squadrons

Die vielleicht größte Neuankündigung ist bereits vor einigen Tagen durchgesickert, EA hat sich aber natürlich intensiver mit Star Wars: Squadrons beschäftigt. Nach der Enthüllung Anfang der Woche folgte nun ein Gameplay-Trailer.

Darin kann man sehen, wie sich der Weltraum-Shooter spielen wird und das wird Gaming-Veteranen, die mit den X-Wing- und TIE Fighter-Spielen aufgewachsen sind, sicherlich in Verzückung versetzen. Der Trailer gibt auch einen Eindruck von der Story und den Fünf-gegen-fünf-Schlachten.


Rocket Arena

Das bereits am 14. Juli startende Multiplayer-Spiel (PS4, Xbox One und PC) ist ein klassischer Hero-Shooter, bei dem man nicht umhin kommt, den Namen Overwatch zu nennen. Denn auch EA hat einen entsprechenden Ableger, bei dem die bunte Cartoon-artige Optik doch so manche Anleihe zum Blizzard-Spiel nimmt.


FIFA 21 und Madden NFL 21

Die Fußball- und Football-Reihen von EA durften natürlich auch nicht fehlen und die hat Electronic Arts in einem gemeinsamen "Feel Next Level"-Trailer vorgestellt. Das spielt auf die Versionen für PlayStation 5 und Xbox One X an, denn die beiden Sport-Titel dürfen auf der nächsten Konsolengeneration natürlich nicht fehlen.


Lost in Random

Ein Blickfang, den man in die Kategorie Quasi-Indie stecken kann, ist Lost in Random des schwedischen Studios Zoink Games. Hier schlüpft der Spieler in die Rolle des Mädchens Even, die das "Random" genannte Königreich retten soll. Random, also Zufall, ist durchaus das Spielprinzip, denn die Welt, in der man unterwegs ist, verändert sich ständig.

Dragon Age und Next-Gen

Einige interessante Ankündigungen haben keinen echten Trailer bekommen, allen voran die Rückkehr des Skateboard-Spiels Skate. Außerdem hat EA neue Teile von Battlefield, Need for Speed und Dragon Age angeteasert bzw. angekündigt, das hat man aber in einem Segment zur Next-Generation-Technik gemacht.


Fans konnten dabei allenfalls einen kurzen Blick auf die jeweiligen Spiele erhaschen. Schließlich ist auch noch zu erwähnen, dass Apex Legends für die Nintendo Switch angekündigt wurde. Logo, Electronic Arts, Ea Logo, Electronic Arts, Ea Electronic Arts
Mehr zum Thema: FIFA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Ulefone Note 8P Smartphone Android 10Ulefone Note 8P Smartphone Android 10
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
59,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 10,49

Tipp einsenden