Surface Book 2 mit Hitzeproblem: Externe Kühlung hilft, sieht toll aus

Surface, Surface Book, Microsoft Surface Book, Kühlung, Surface Book 2, Kühler, Passivkühler Bildquelle: Reddit / rolanie3
Microsoft Teams und andere Konferenzlösungen haben derzeit Hochkon­junk­tur, doch beanspruchen diese das jeweilige Host-System sehr stark. Ein Besitzer eines Surface Book 2 hat eine kreative Lösung gefun­den, um den Hitzestau zu beseitigen: den alten Kühlkörper einer Grafikkarte. Dass das Surface Book gerne mal etwas wärmer läuft, dürften viele Besitzer von Microsofts hochpreisigem Detachable-Gerät leidlich erfahren haben. Mancher hilft sich mit einem ex­ter­nen Ventilator, doch ein Reddit-User hat jetzt eine - zumindest im von ihm angesichts des Trends zur Arbeit von zuhause aus in Folge des Coronavirus bevorzugten Desktop-Betrieb - elegante Lösung gefunden.

Teams & Co sorgen für dauerhafte Hitzebelastung

Weil Reddit-User rolanie3 seit einiger Zeit häufig Video-Calls per Microsoft Teams durch­füh­ren muss, gab es bei seinem Surface Book 2 einige Probleme. Die starke Be­an­spru­chung durch Teams sorgte dafür, dass sich der Tablet-Teil seines 15-Zoll-Modells stark erwärmte und es dazu nach längerer Nutzung zu einer starken Drosselung der Per­for­mance kam. Gleichzeitig wurden die Lüfter laut und störten mit ihrem hochfrequenten Pfeifen. Microsoft Surface Book 2: Passivkühler gegen HitzeproblemGeForce GTX 970 Kühlkörper als Passivkühler für das viel zu heiße Surface Book 2 (Bild: Reddit/rolanie3) Neben der Möglichkeit, Teams & Co dazu zu zwingen, die Nvidia-GPU in der Basiseinheit des Surface Book 2 zu nutzen, kam dem Reddit-Mitglied eine andere Idee. Er hatte noch einen Kühlkörper einer alten Nvidia GeForce GTX 970 herumliegen und entschied sich kurzerhand, diesen auf die Rückseite des Surface Book 2 15 Zoll zu schnallen. Dazu wurden die über­ste­hen­den Stege für die Befestigung entfernt und es kommt wärmeleitender Silikon­kleber zum Einsatz.

Das Resultat ist eine erstaunliche Steigerung der Kühlleistung des auf einem Intel Core i7-SoC basierenden 15-Zoll-Modells des Surface Book 2. So kann der externe Passivkühler die CPU-Temperatur um bis zu 10°C senken, wobei sich durch das Hinzufügen eines 92-mm-Lüfters zur besseren Abführung der Hitze von den Finnen des Kühlers eine Absenkung um bis zu 20°C erzielen lässt.

Natürlich kann ein solch großer Kühlkörper nur für bestimmte Nutzungsszenarien helfen, schließlich ist das Surface Book 2 eigentlich ein mobiles Gerät. Beim Transport dürfte der Kühler daher eher unpraktisch sein, doch nutzt der Reddit-User sein Gerät vor allem sta­tio­när. Bei kurzen Spaziergängen durch die Wohnung während eines Teams-Gesprächs soll der Kühler unterdessen noch nicht störend wirken.
Surface, Surface Book, Microsoft Surface Book, Kühlung, Surface Book 2, Kühler, Passivkühler Surface, Surface Book, Microsoft Surface Book, Kühlung, Surface Book 2, Kühler, Passivkühler Reddit / rolanie3
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Mini PC Intel Quad Core CPU 4 GB DDR, 64 GB eMMC Desktop Computer Windows 10 HDMI- und VGA-Anschluss Dual WiFi BT4.1 USB 3.0 Halterung für das automatische EinschaltenMini PC Intel Quad Core CPU 4 GB DDR, 64 GB eMMC Desktop Computer Windows 10 HDMI- und VGA-Anschluss Dual WiFi BT4.1 USB 3.0 Halterung für das automatische Einschalten
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
139,99
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden