Die Kuchen sind zurück! Chrome und Firefox gratulieren Microsoft Edge

Microsoft, Google, Chrome, Edge, Microsoft Edge, Kuchen, Torte Bildquelle: Tom Warren/Twitter
Es gab früher die Tradition, dass sich konkurrierende Browser-Entwickler gegenseitigen Kuchen bzw. Torten schickten, wenn es die Ver­öf­fent­li­chung einer neuen Browser-Version zu feiern gab. Zuletzt ist dieser durchaus nette Brauch eingeschlafen, nun gab es aber ein Comeback. Früher war das Erscheinen einer neuen Browser-Version ein denkwürdiges Ereignis und die Entwickler machten es zu einer Tradition, sich gegenseitig mit Kuchen-Sendungen zu gra­tu­lie­ren. Wir wissen zwar nicht, wie dieser Brauch entstanden ist, er war aber eine nette Geste im ansonsten knallharten Software-Geschäft.

Allerdings haben die großen Browser vor vielen Jahren auf Versions­ver­öf­fent­li­chungen alle paar Wochen (in der Regel sechs) umgestellt, das hätte zu einem Kuchen-Overkill geführt. Das war auch das Argument bei der Quasi-Abschaffung der Kuchen-Tradition.
Microsoft Edge auf Chromium-BasisDer Kuchen von Google... Microsoft Edge auf Chromium-Basis...und jener von Mozilla

Google und Mozilla schicken Kuchen nach Redmond

Doch ganz tot ist sie dennoch nicht, so hat Microsoft eine süße Paketsendung von Google erhalten, als man seinen Edge-Browser präsentiert hat, das Chrome-Team gratulierte Mitte 2015 den Kollegen aus Redmond. Und nun war es wieder einmal soweit, Anlass war erneut Microsoft Edge, wie man bei The Verge-Redakteur Tom Warren auf Twitter sehen kann.

Microsoft Edge wurde vor kurzem offiziell in der Chromium-basierten Version für die All­ge­mein­heit freigegeben, da überrascht es nicht, dass Google einen Kuchen von Mountain View nach Redmond auf die Reise geschickt hat. Die Kalifornier heißen Edge in Chromium will­kom­men, wie man auf der Leckerei lesen kann.

Doch auch von Mozilla gab es einen Kuchen, auf diesem ist oben ein großes Logo von Firefox zu sehen, seitlich ist "Bing it on, Microsoft!" zu le­sen. Das ist ein Wortspiel zu "Bring it on" und der Microsoft-Suchmaschine Bing, was in etwa so viel heißt wie: Wir sind bereit, her damit.

Mit dem neuen Edge wird die Konkurrenz im Browser-Geschäft auch zweifellos belebt, der ursprüngliche Microsoft-Browser, der ge­mein­sam mit Windows 10 veröffentlicht wur­de, konn­te einen Marktanteil von etwa fünf bis sechs Prozent sichern, weiter nach oben ging es aber nie. Angesichts der Dominanz von Chrome (seit Monaten rund zwei Drittel) ist aber zu hoffen, dass Chromium-Edge für Bewegung sorgen kann.

Download Microsoft Edge - Neuer Browser auf Chromium-Basis Microsoft, Google, Chrome, Edge, Microsoft Edge, Kuchen, Torte Microsoft, Google, Chrome, Edge, Microsoft Edge, Kuchen, Torte Tom Warren/Twitter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Lüfterloser PC Stick Windows 10 Professional, 4 GB RAM, 64 GB eMMC Intel Cherry Trail Mini Stick Computer [ 4K HD, 2.4G+5G Dual Band Wlan/BT 4.2, USB 3.0, HDMI/Auto Power On]Lüfterloser PC Stick Windows 10 Professional, 4 GB RAM, 64 GB eMMC Intel Cherry Trail Mini Stick Computer [ 4K HD, 2.4G+5G Dual Band Wlan/BT 4.2, USB 3.0, HDMI/Auto Power On]
Original Amazon-Preis
159,88
Im Preisvergleich ab
159,89
Blitzangebot-Preis
135,04
Ersparnis zu Amazon 16% oder 24,84

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden