Microsoft reicht Fehlerbehebung für Windows 10 Version 1709 nach

Microsoft, Windows 10, Fall Creators Update, Windows 10 Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3
Microsoft hat nach dem Patch-Dienstag in dieser Woche für das Windows 10 Fall Creators Update noch eine zweite Aktualisierung nachgereicht. Das Update wird allen Nutzern empfohlen, es behebt ein Problem mit Medien-Dateien, ist aber nicht sicherheitsrelevant. Wer noch das Ende 2017 erschienenen Windows 10 Version 1709 alias Fall Creators Update nutzt, bekommt ab sofort ein zweites kumulatives Update in diesem Monat angeboten. Microsoft hat den offiziellen Mainstream-Support für diese Version bereits im Frühjahr beendet, wird also keine Sicherheitsaktualisierungen mehr garantieren, bringt aber noch immer regelmäßige Updates heraus. Dazu gehört nun die neue Buildnummer 16299.1365.


Fehlerbehebungen / Release Notes

Alle Änderungen hat Microsoft wie immer in der Knowledge Base zusammengefasst. Der Eintrag wird unter KB4512494 geführt und beschreibt einige Fehlerbehebungen, die nach dem jüngsten Patch nötig wurden.

Highlights

Aktualisierungen für ein Problem beim Herunterladen urheberrechtlich geschützter digitaler Medien (Musik, Fernsehsendungen, Filme usw.) von bestimmten Websites mit Microsoft Edge und Internet Explorer.

Verbesserungen und Korrekturen

  • Dieses nicht sicherheitsrelevante Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:
  • Behebt ein Problem beim Herunterladen von DRM-Dateien (Digital Rights Management) von bestimmten Websites mit Microsoft Edge und Internet Explorer.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Standardtastatur für das englische (Zypern) (en-CY) Gebietsschema nicht richtig eingestellt wurde.
  • Behebt ein Problem, das das Öffnen einer App-V-Anwendung verhindert und zeigt einen Netzwerkfehler an. Dieses Problem tritt unter bestimmten Umständen auf, z. B. wenn die Batterie eines Systems schwach ist oder ein unerwarteter Stromausfall vorliegt.
  • Behebt ein seltenes Problem, das dazu führt, dass Windows Defender Advanced Threat Protection (ATP) vorübergehend verhindert, dass andere Prozesse auf Dateien zugreifen.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass ein Benutzer in bestimmten Szenarien ein Netzwerk löscht.
  • Behebt ein Problem, das den Start von Geräten verhindern kann, wenn sie mit PXE-Images (Preboot Execution Environment) von Windows Deployment Services (WDS) oder System Center Configuration Manager (SCCM) starten. Der Fehler ist: "Status: 0xc000000001, Info: Ein benötigtes Gerät ist nicht angeschlossen oder kann nicht angesprochen werden."
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass das Folgende nicht mehr reagiert:
    • Anwendungen, die mit Visual Basic 6 (VB6) erstellt wurden.
    • Makros, die Visual Basic for Applications (VBA) verwenden.
    • Skripte oder Anwendungen, die Visual Basic Scripting Edition (VBScript) verwenden.
    • Sie können auch den Fehler "Ungültiger Prozeduraufruf" erhalten.
  • Wenn Sie frühere Updates installiert haben, werden nur die neuen Fixes in diesem Paket heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert.

Neue Windows 10 ISO-Dateien herunterladen Microsoft, Windows 10, Fall Creators Update, Windows 10 Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3 Microsoft, Windows 10, Fall Creators Update, Windows 10 Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:40 Uhr BEYIMEI Portable SSD Externe Festplatte 3 TB USB 3.1 bis zu 1050 MB/s, (inkl. USB Kabel Typ C auf C und Typ C auf A)BEYIMEI Portable SSD Externe Festplatte 3 TB USB 3.1 bis zu 1050 MB/s, (inkl. USB Kabel Typ C auf C und Typ C auf A)
Original Amazon-Preis
38,89
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,04
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,85
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Tipp einsenden