Windows 10 Version 1709 erreicht nächsten Monat "End of Service"

Microsoft, Windows 10, Fall Creators Update, Windows 10 Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3
Microsoft hat mit dem gestrigen Patch-Day daran erinnert, dass in Kürze der normale Support für die nächste Windows 10-Version ausläuft. Ab April wird es keine regulären Sicherheitsupdates für die Windows 10-Version 1709 aka Fall Creators Update mehr geben, Nutzer sollten sich also langsam lösen. Für das Windows 10 Fall Creators Update, erschienen als Windows 10 Version 1709 im Oktober 2017, läutet der Software-Riese Microsoft jetzt das Ende des normalen Support-Zeitraums ein. Damit gemeint ist, dass Nutzer, die auf ihren Geräten noch die Ende 2017 veröffentlichte Windows 10-Version installiert haben, im kommenden Monat nach dem aktuellen Plan keinerlei Sicherheits-Updates mehr erhalten. Am kommenden Patch-Day, dem 9. April, wird es damit für diese Anwender keinen regulären Patch mehr geben. Darauf weist der Konzern in einem Support-Dokument hin. AdDuplex Januar 2019: Windows-Versionen

Die Version ist nicht mehr weit verbreitet

Viele Nutzer dürften das aber auch gar nicht mehr sein. In unabhängigen Analysen zur Marktverteilung hieß es Anfang des Jahres, das Fall Creators Update liege bei rund vier Prozent aller Windows-10-Installationen, rund 80 Prozent waren beim Nachfolger, dem April 2018 Update und knapp zwölf Prozent beim aktuellen Oktober 2018 Update.

Microsoft garantiert für Windows 10 halbjährliche Feature-Updates und hat so seit dem Start im Jahr 2015 bereits sieben Versionen des Betriebssystems veröffentlicht. Die einzelnen Versionen erhalten für mindestens 18 Monate den regulären Support, das heißt, zum Patch-Day kommen innerhalb der ersten eineinhalb Jahre nach der Veröffentlichung Sicherheits-Updates und Fehlerkorrekturen. Anschließend gibt es diesen Support nur noch im Long Term Servicing Channel für Enterprise- und Education-Editionen und nicht mehr für die normalen Windows 10 Editionen.

Im Support-Dokument heißt es nun:

  • 12. März und 9. April sind die letzten beiden Delta-Updates für Windows 10, Version 1709. Sicherheits- und Qualitäts-Updates werden weiterhin über die kumulativen Update-Pakete verfügbar sein. Für weitere Informationen zu dieser Änderung besuchen Sie bitte unseren Blog.
  • Erinnerung: Windows 10, Version 1709, wird am 9. April 2019 für Geräte mit den Editionen Windows 10 Home, Pro, Pro for Workstation und IoT Core den End of Service erreichen. Diese Geräte erhalten keine monatlichen Sicherheits- und Qualitäts-Updates mehr, die den Schutz vor den neuesten Sicherheitsbedrohungen enthalten. Um weiterhin Sicherheits- und Qualitätsupdates zu erhalten, empfiehlt Microsoft, auf die neueste Version von Windows 10 zu aktualisieren.

Neue Windows 10 ISO-Dateien herunterladen

Download Windows 10 Update-Assistent
Fall Creators Update, Windows 10 Fall Creators Update, Windows 10 Herbst Update Fall Creators Update, Windows 10 Fall Creators Update, Windows 10 Herbst Update
2019-03-13T08:52:00+01:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:25 Uhr Android 8.1 TV Box 4GB+64GB superpow MXQ MAX Android Box Quad-Core mit BT4.1 3D / 2.4Ghz WiFi / 100 LAN / H.265, HDMI Smart TV BoxAndroid 8.1 TV Box 4GB+64GB superpow MXQ MAX Android Box Quad-Core mit BT4.1 3D / 2.4Ghz WiFi / 100 LAN / H.265, HDMI Smart TV Box
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
63,74
Ersparnis zu Amazon 20% oder 16,24

Tipp einsenden