Microsoft veröffentlicht Windows Admin Center Preview 1907

Microsoft, Windows Server, Windows Admin Center, Windows admin center preview 1907 Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat eine neue Vorschau für das Windows Admin Center herausgegeben. Die neue Preview 1907 bringt wieder eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen mit sich, die von Seiten der Nutzer angeregt wurden. Die Preview steht ab sofort auf der Windows Server Insider Preview Download-Seite zur Verfügung. Microsoft hat jetzt eine neue Test-Version für seine browserbasierte Remote-Server-Verwaltung zur Verfügung gestellt. Enthalten sind laut der Windows Insider-Chefin Dona Sarkar nun auch ein paar Neuerungen im Admin Center, die von Nutzern vorgeschlagen wurden. Das Windows Admin Center liegt nun in der Preview 1907 vor und hat einige nennenswerte Verbesserungen erhalten - insgesamt handelt es sich um fünf Bereiche, die Microsoft grundlegend überarbeitet hat, um den Nutzern mehr Optionen zu geben. Windows Admin Center 1907Mit dem Banner kann jetzt über einen ausstehenden Neustart informiert werden

Das ist neu

In einem kurzem Blogbeitrag erläutern Dona Sarkar und MS-Manager Brandon LeBlanc diese Änderungen. Dort erfährt man auch alles weitere Wissenswerte zu der Vorschau-Version - inklusive noch bestehender, bekannter Probleme. Die Preview kann man sich direkt bei Microsoft herunterladen (zu finden für registrierte Insider im Dropdownmenü auf der Windows Server Insider Preview Download-Seite).

Die fünf großen Neuerungen:

  • Azure-Kostenschätzungen: Azure-Hybrid-Integrationen in Windows Admin Center enthalten jetzt einen Hyperlink zu Azure, um die geschätzten Kosten eines Dienstes zu ermitteln und genau zu verstehen.
  • Aktualisierungen des Leistungsprofils: Eine neue Funktion, die 1906 eingeführt wurde, ist das Leistungsprofil (verfügbar in den Gateway-Einstellungen). Dort wurden nun Import- und Exportfunktionen hinzugefügt.
  • Virtuelle Maschine importieren: VMs können nun während des Importvorgangs bequem umbenannt werden; wenn festgestellt wird, dass der Name der VM bereits existiert, ist die Umbenennung Standard.
  • VM-Tag-Unterstützung für Cluster: Zusätzlich zur VM-Tag-Unterstützung für Hyper-V-Server in Version 1906 können jetzt auch Tags für Failover- und HCI-Cluster hinzugefügt und bearbeitet werden.
  • Ausstehendes Neustart-Banner: Windows Admin Center enthält jetzt ein Banner im Übersichtswerkzeug, das benachrichtigt, wenn ein Neustart auf dem zu verwaltenden Server/Computer ansteht.

Siehe auch:
Microsoft, Windows Server, Windows Admin Center, Windows admin center preview 1907 Microsoft, Windows Server, Windows Admin Center, Windows admin center preview 1907 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr TCSUNBOW 240GB 250GB 256GB 2,5 Zoll SSD mit 256M Cache SATAIII 6GB / s Interner Festkörper Festplatte für Notebook Tablet Desktop PC (X3 240GB)TCSUNBOW 240GB 250GB 256GB 2,5 Zoll SSD mit 256M Cache SATAIII 6GB / s Interner Festkörper Festplatte für Notebook Tablet Desktop PC (X3 240GB)
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
26,99
Blitzangebot-Preis
12,79
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3,20
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden