Windows 10 nervt Nutzer mit Geister-Updates für nicht installierte Apps

Microsoft, Windows 10, Update, Apps, Windows Store, Microsoft Store, App-Updates, Geister-Updates Bildquelle: Microsoft
Es kann offenbar vorkommen, dass Windows 10 den Nutzer über angeblich verfügbare Updates für Apps informiert, die noch nicht einmal installiert sind. So berichten diverse Anwender davon, dass der Microsoft Store ihnen Updates für eine Reihe von vorinstallierten Apps anbietet, auch wenn diese zuvor deinstalliert wurden. Microsoft-Spezialist und The Verge-Autor Tom Warren stellte am Wochenende fest, dass ihm vom Store immer wieder Updates für Apps angeboten werden, die er gar nicht auf seinem System installiert hat. Auf Reddit finden sich ebenfalls diverse Berichte, laut denen das "Problem" wohl schon seit geraumer Zeit auftritt, sich aber seit der Veröffentlichung von Windows 10 Version 1903 noch einmal verstärkt hat. Geister-Updates für Microsoft Store AppsGeister-Updates für Microsoft Store Apps So melden die Anwender, dass sie im Microsoft Store über die Verfügbarkeit von Updates für diverse Apps informiert werden, die bereits ab Werk Teil der Ausstattung des Betriebssystems waren, aber zwischenzeitlich vom Nutzer entfernt wurden. Oft handelt es sich um die zu Werbezwecken vorinstallierten Apps und Spiele, darunter Candy Crush, Farmville 2 und Dragon Mania.

Die Updates werden aber auch für einige klassische System-Apps angeboten, die optionaler Natur sind - darunter Microsoft Messaging und Microsoft Sticky Notes. Das Kuriose an dem Phänomen ist, dass die Apps zumindest "offiziell" vom jeweiligen Nutzer auf dem üblichen Weg deinstalliert wurden. Selbst die Entfernung eventueller Überbleibsel wie etwa eines Live-Tiles im Startmenü verhindert offensichtlich nicht, dass die betroffenen Nutzer die "Geister-Updates" angeboten bekommen.

Bisher gab es von Microsoft noch kein offizielles Statement zu dem Thema und es ist unklar, wie groß die Zahl der betroffenen Anwender tatsächlich ist. Wer die fehlerhaft angezeigten App-Updates unterbinden will, kann mit Hilfe von Powershell-Maßnahmen versuchen, diese abzustellen, wobei in einem solchen Fall nicht auszuschließen ist, dass dadurch nicht anderweitige Probleme auftreten. Microsoft, Windows 10, Update, Apps, Windows Store, Microsoft Store, App-Updates, Geister-Updates Microsoft, Windows 10, Update, Apps, Windows Store, Microsoft Store, App-Updates, Geister-Updates Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Stark reduziert: Western Digital und G-TechStark reduziert: Western Digital und G-Tech
Original Amazon-Preis
96,86
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
77,65
Ersparnis zu Amazon 20% oder 19,21

Tipp einsenden