OnePlus 7 Pro: Hersteller bestätigt Triple-Kamera des Smartphones

Smartphones, OnePlus, OnePlus 7 Pro, Rückseite Bildquelle: Olixar
Mittlerweile verdichten sich die Gerüchte rund um das kommende OnePlus 7 Pro Smartphone, dessen Vorstellung am 14. Mai erwartet wird. Neben diversen Leaks zu den Spezifikationen lüftet OnePlus selbst ein "Geheimnis": Es wird eine Triple-Kamera geben. Die Marketing-Maschinerie des chinesischen Herstellers läuft immer mehr an. Zuerst veröffentlichte OnePlus-Chef Pete Lau erste Hinweise auf ein schnelles Display mit einer Bildwiederholrate von 90 Hz, jetzt liegt der Fokus unter anderem auf der Kamera. In einem kürzlich veröffentlichten Twitter-Post zeigt sich eine schematische Zeichnung des neuen OnePlus 7 Pro, auf dessen Rückseite drei Kameras angebracht sind. Ein klares Anzeichen dafür, dass das Android-Flaggschiff - wie vorab geleakt - mit einem Triple-Kamera-System aufwarten wird.


Natürlich handelt es sich hierbei nur um erste Teaser des OnePlus 7 Pro und der Hersteller verliert kein Wort zu den genauen technischen Daten des Smartphones. Bisher geht man davon aus, dass OnePlus auf einen 48-Megapixel-Sensor inklusive f/1.6-Blende sowie optischer und elektronischer Bildstabilisierung setzen wird. Hinzu dürften sich eine 8-Megapixel-Kamera (f/2.4) für einen dreifachen Zoom und eine weitere 16-Megapixel-Linse (f/2.2) für Weitwinkelaufnahmen gesellen. Ebenso hohe 16 Megapixel sollen an der Front zum Einsatz kommen, wobei damit gerechnet wird, dass es sich um eine motorisiert ausfahrbare Selfie-Kamera handeln soll.

Schenkt man den aktuellen Gerüchten Vertrauen, wird das OnePlus 7 Pro mit einem 6,6 oder 6,7 Zoll großen OLED-Display und einer Auflösung von 3120 x 1440 Pixel erscheinen. Beim Prozessor soll der Hersteller auf den Snapdragon 855 von Qualcomm setzen, dem je nach Variante sechs bis 12 GB Arbeitsspeicher und ein interner Flash-Speicher mit einer Kapazität von bis zu 256 GB (UFS 3.0) zur Seite stehen. Der integrierte Akku soll über 4000 mAh verfügen und per "Warp Charge"-Technik mit 30 Watt aufgeladen werden. Ebenso im Gespräch: Ein In-Display-Fingerabdrucksensor und eine 5G-Version.

Verfügbarkeit und Preise

Mehr Informationen zum OnePlus 7 Pro dürften sich am 14. Mai zeigen. Preislich geht man übrigens davon aus, dass für das Flaggschiff mindestens 699 Euro aufgerufen werden könnten. Die Topversion soll hingegen für 819 Euro über die Ladentheke gehen.

Siehe auch: Smartphones, OnePlus, OnePlus 7 Pro, Rückseite Smartphones, OnePlus, OnePlus 7 Pro, Rückseite Olixar
2019-04-26T09:44:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden