Aufteilung in Kürze: Skip Ahead startet laut Windows-Team schon bald

Microsoft, Windows, Windows 10, Insider, Buildfeed, 19H2 Bildquelle: Buildfeed
Das Windows Insider-Team hat heute verraten, dass man schon in Kürze die neue Registrierung für Skip Ahead öffnen wird. Damit hat der Konzern jetzt bestätigt, dass man im Grunde schon mit den Entwicklungen für das kommende Windows 10-Feature-Update 19H1 fertig ist und zu den öffentlichen Tests für das im Herbst erwartete Update übergeht. Das Windows Insider Team hat in dieser Woche zur großen Jagd nach den letzten Fehlern in der Windows 10 19H1 Preview, dem sogenannten Bug Bash, aufgerufen. Dazu gibt es wie schon zuvor einen Webcast, in dem die Entwickler eine Reihe Neuigkeiten zu berichten wussten. Dabei bestätigte man nun auch, was schon vermutet wurde: Lange muss man auf eine erste Preview für Windows 10 19H2 nicht mehr warten. Die Registrierung für Skip Ahead startet schon in Kürze, einen Termin nannte man aber noch nicht.

Preview für 19H2

Vor rund einer Woche waren dabei schon die ersten Hinweise zu einer entsprechenden Preview aufgetaucht. Es handelt sich dabei um eine interne Vorschau mit der Buildnummer 18823 (10.0.18823.1000.rs _prerelease.190122-1311). Microsoft-Manager Brandon LeBlanc hatte das vergangene Woche gleich kommentiert und erklärt, dass neue Skip Ahead Builds in ein paar Wochen kommen werden - so lang muss man aber nach der neuen Bestätigung im Webcast wohl gar nicht mehr warten.

Die Anmeldungen für Skip Ahead sind immer nur begrenzt möglich, daher achten viele Windows Insider darauf, wann es endlich losgeht.

Das Insider-Team wird die Öffnung der Skip Ahead-Anmeldung noch einmal getrennt bekannt geben. Das könnte sogar noch in dieser Woche passieren.

Windows Roadmap

Microsoft scheint dabei gut im Zeitplan zu sein. Das erste Windows 10 Update für 2019 soll unter dem Namen April Update erscheinen, womit die Veröffentlichung im April sehr wahrscheinlich ist. Nach den neuen Release-Zyklen kommt dann im Herbst, vermutlich im Oktober, das zweite große Windows 10-Update.

Siehe auch:
Microsoft, Windows, Windows 10, Insider, Buildfeed, 19H2 Microsoft, Windows, Windows 10, Insider, Buildfeed, 19H2 Buildfeed
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden