"Alexa, starte Cortana": Microsoft & Amazon-Assistenten kooperieren

Kooperation, Zusammenarbeit, Hände, Einigkeit Bildquelle: johnhain / CC0
Vor einem Jahr hatte man eine Partnerschaft angekündigt, jetzt startet die erste Testphase für Nutzer in den USA: Microsoft und Amazon lassen ihre beiden digitalen Assistenten Cortana und Alexa zukünftig kooperieren. Damit kann auf Amazon Echos Cortana befragt werden, Windows 10 bietet eine direkte Verbindung zu Amazons Alexa.

Amazons Alexa und Cortana sind jetzt erstmals richtig verzahnt

Vor etwas weniger als einem Jahr hatten Microsoft und Amazon bekannt gegeben, dass man die Grenzen zwischen den beiden Assistenzsystemen Cortana und Alexa mit einer verstärkten Zusammenarbeit auf diesem Gebiet verschwimmen lassen wolle. Jetzt scheinen die beiden Konzerne die Systeme so verknüpft zu haben, dass man in eine ersten Testphase starten kann. Wie The Verge berichtet, ist es für US-amerikanische Nutzer seit Kurzem möglich, "Alexa in Cortana und Cortana in Alexa" zu nutzen.

Für Deutschland haben die Konzerne schon früher in Aussicht gestellt, dass eine Bereitstellung der Verknüpfungsfunktion noch bis Ende des Jahres erfolgen soll - wie Mobiflip schreibt, gibt Alexa in Deutschland zumindest diese Auskunft, wenn man sie darum bittet, Cortana zu starten. Zum Start der Testphase in den USA waren hier leider keine neuen Informationen verfügbar.

Bisher nur Basisfunktionen

Wie The Verge in dem Bericht ausführt, fällt der Funktionsumfang in der ersten Testphase noch überschaubar aus. Demnach kann Cortana mit dem Befehl "Alexa, starte Cortana" auf Echo-Geräten gestartet werden, unter Windows 10 ist der Amazon-Assistent nach dem Befehl "Hey Cortana, öffne Alexa" verfügbar. Auf den jeweiligen Plattformen soll so auch der Zugriff zu plattformspezifischen Funktionen wie etwa auf Windows Office oder Amazons Smart-Home-Integration möglich sein.

Inwieweit die beiden Konzerne das Projekt weiter ausbauen, bleibt vorerst aber unklar. Amazon arbeitet aktuell auch noch ohne Microsoft an einer Alexa-App, die den Assistenten auf Windows 10-PCs bringen soll, Microsoft hat im Bezug auf die Weiterentwicklung von Cortana in letzter Zeit wenig Neues verlauten lassen. Man darf gespannt sein, wie sich die Zusammenarbeit in Zukunft gestaltet.

Weitere neue Amazon Geräte der Alexa-Familie:
Amazon Echo Plus Amazon Fire TV 2017 Amazon Echo Spot Kooperation, Zusammenarbeit, Hände, Einigkeit Kooperation, Zusammenarbeit, Hände, Einigkeit johnhain / CC0
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr FIXKIT Werkzeugset im Koffer Werkzeugkoffer Werkzeugkasten f¡§1r den Haushaltsbereich Universal-Haushalts-Werkzeugkoffer (39 teilig)FIXKIT Werkzeugset im Koffer Werkzeugkoffer Werkzeugkasten f¡§1r den Haushaltsbereich Universal-Haushalts-Werkzeugkoffer (39 teilig)
Original Amazon-Preis
39,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,95
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6

Tipp einsenden