"Alexa, starte Cortana": Microsoft & Amazon-Assistenten kooperieren

Vor einem Jahr hatte man eine Partnerschaft angekündigt, jetzt startet die erste Testphase für Nutzer in den USA: Microsoft und Amazon lassen ihre beiden digitalen Assistenten Cortana und Alexa zukünftig kooperieren. Damit kann auf Amazon Echos Cortana befragt werden, mehr... Kooperation, Zusammenarbeit, Hände, Einigkeit Bildquelle: johnhain / CC0 Kooperation, Zusammenarbeit, Hände, Einigkeit Kooperation, Zusammenarbeit, Hände, Einigkeit johnhain / CC0

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hey, das ist praktisch. hat man sich mit Alexa gestritten, beauftragt man eben cortana damit, alexa mitzuteilen, was man möchte. genial. Gibt ja auch leute, die amazon boykottieren. diese können jetzt quasi imdirekt dsvon partizipieren "Hallo Cortana, sag alexa mal, ich will die playlist zum kochen hören.
 
@iPeople: Analog zu "Proletarier aller Länder vereinigt Euch" nun also "Speaker aller Hersteller vereinigt Euch".

Aber was ist, wenn die einmal durch den User angeregt / gestartet, dann nur noch pausenlos mit sich selbst Plappern / Unterhalten? So nach dem Motto, Alexia sagt Cortana dass..... UND Cortana antwortet, worauf nun wieder Alexia reagiert und antwortet an Cortana, die nun ihrerseits wieder an Alexia..........

User wirft voller Verzweiflung Bierflaschen an die Dinger...... und wird in danach in die Psychiatrie eingeliefert......

Schöne neue KI-Welt das.....
 
Nice to have, mir fällt allerdings aus dem Stand keine Alltagssituation ein, in der Cortana eine echte Ergänzung zu Alexa wäre. Wenn ich auf PC Funktionen zugreifen möchte, sitzte ich idR. sowieso davor. Aber immerhin kann man dann über Unwege vom PC aus auf Alexa zugreifen, das ist ein Vorteil. Dann wird Cortana der IE unter den Assistenten.
 
@FuzzyLogic: Vielleicht sind jetzt lustige Podiumsdiskussionen möglich
 
"Alexa, unterhalte dich mit Cortana über das Wetter".
 
@Memfis: Mano! Das singt Dinger mit KI. Die unterhalten sich doch nicht über so profane Dinge wie das Wetter. Wahrscheinlicher sind Diskussionen über das Higgsteilchen oder über die Dunkle Materie ;-)
 
@Kiebitz: Richtig spannend wirds doch erst, wenn sie gemeinsam über Menschen ablästern ;-P
 
@DerTigga: Jau! Richtig. Aber da haben die einen internen Sprachverschlüsselungs-Modus. Dank KI. Schaltet sich automatisch ein ;-)
 
In Deutschland funktioniert das dann so: Alexa öffnet ab sofort nur noch die Suchmaschine und Cortana bestellt einfach, was der Anfrage am ähnlichsten kommt, bei Amazon. Aus "wie alt ist Merkel" wird dann halt "Merkel-Faschingsmaske bestellen".
 
@eshloraque: Antwort von Cortana nach Auftragserteilung: "Das merkel ich mir".
 
Lieber einsam, als mit solchen und anderen dämlichen 'Elektro-Damen' gemeinsam..
 
@DerTigga: Diese 'Elektro-Damen' sollen auch keine Freunde/Beziehung bzw. Ehefrau/-mann ersetzen, jedenfalls noch nicht.
 
@PakebuschR: ich sehe keinen Grund, mich um die genauen Prozentsätze an gelieferter, entsprechender Kompensation zu streiten, das das durchaus so läuft und auch von den Machern davon einkalkuliert ist, sieht aber nen Blinder mit Krückstock.
 
@DerTigga: Obwohl, der Blinde mit dem Krückstock kann nun sitzen bleiben, muß nicht durch die Gegend stolpern, denn Cortana, Alexia und Co führen seine Aufträge aus..... :->

Mano... Was schreibe ich denn da?
 
Cortana öffnet ja sowieso nur die Bing Suchmaske.. egal was man fragt oder sagt..
 
@Johnny Trash: So egal dann auch nicht: Wetter, Termine, Anrufe, Taschenlampe ein/aus, rechnen, Wo ist... aber ja, u.a. Alexa hat da ganz schön aufgeholt/überholt.
 
@PakebuschR: Ja? Wo laufen die denn?
 
@Kiebitz: OK, die Beispiele beziehen sich zum Teil auf Windows Phones.
 
Alexa öffne Cortana und suche bei Google.
 
Die Schnüffel Technik kommt mir nicht ins Haus.
 
@ALOIS8753: Aber das sind doch Speaker und keine Riecher... ;-)
 
@Kiebitz: Na man..und ich dachte so ne MöchtegernKI hat den Auftrag, den richtigen Riecher zu haben ? ;-)
 
@DerTigga: Tja, das ist vielleicht dann doch wie bei Menschen. Was dem Einen wohlriecht, stinkt dem Anderen.

Irgendwie gibt´s hier Minusgeber ohne Humor :-O
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beiträge aus dem Forum