Beim Neubau: Münchner HBF soll Flugtaxi-Landeflächen bekommen

Drohne, Audi, Quadcopter, Flugtaxi Bildquelle: Audi
Trotz zahlreicher Forschungsprojekte rund um den Globus scheint die Idee von Flugtaxen in Innenstädten immer noch mehr Zukunftsvision als baldige Realität. In Bayern scheint es aber jetzt schon Zeit, entsprechend vorauszuplanen. Die CSU hat die Deutsche Bahn dazu aufgefordert, beim Neubau des Hauptbahnhofs in München entsprechende Start- und Landeflächen mit einzuplanen.

Ganz bequem direkt vom Münchner Hauptbahnhof abheben

Frühestens bis zum Jahr 2028 soll in München ein komplett runderneuerter Hauptbahnhof entstehen, der nach dem Wunsch der CSU dann neben dem Zugverkehr auch für eine ganz neue Zukunftstechnologie Platz bietet: Lufttaxen. Wie heise berichtet, hat die CSU einen entsprechenden Antrag an den Stadtrat gestellt. Die Forderung: Die Deutsche Bahn solle darum gebeten werden, bei der Planung des Neubaus einen Bereich für Start- und Landeflächen für Flugtaxen zu berücksichtigen.


Wie ein Bahnsprecher am Mittwoch mitteilt, habe das Unternehmen aktuell noch keine entsprechenden Flächen in der Planung vorgesehen, es sei aber "grundsätzlich von Interesse", technischen Entwicklungen frühzeitig zu berücksichtigen, vor allem wenn diese "individuelle Reiseketten" ermöglichen.

Die CSU will es gern zeitnah

Die CSU zeigt sich in ihrer Stellungnahme weit enthusiastischer: "Unternehmen stehen kurz vor der Zulassung von bemannten Flugdrohnen zum Personentransport", so Stadtrat Manuel Pretzl. Würden entsprechende Technologien genutzt und beim Bau berücksichtigt, sei es theoretisch möglich, die Reisezeit in München zwischen dem Hauptbahnhof und Flughafen auf sieben Minuten zu reduzieren.

"Es ist zu erwarten, dass in wenigen Jahren die Technik so ausgereift ist, dass Flugtaxen für den Personentransport eingesetzt werden können", heißt es konkret in dem CSU-Antrag. "Es bietet sich an, dass bei der Neugestaltung des Hauptbahnhofes dieses moderne Beförderungsmittel bereits eingeplant und eine geeignete Fläche vorbereitet wird." Man darf gespannt sein, ob die Deutsche Bahn bei der Planung des Neubaus zu demselben Schluss kommt. Drohne, Audi, Quadcopter, Flugtaxi Drohne, Audi, Quadcopter, Flugtaxi Audi
Mehr zum Thema: Roboter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:30 Uhr Namensschilder, VADIV LED-Namensschild Digital-Rollbalken Wiederaufladbare Büro Megnetic Leuchtschild, MicroUSB Programmierung Digital Sign mit Magneten und Stift, freies LaufwerkNamensschilder, VADIV LED-Namensschild Digital-Rollbalken Wiederaufladbare Büro Megnetic Leuchtschild, MicroUSB Programmierung Digital Sign mit Magneten und Stift, freies Laufwerk
Original Amazon-Preis
14,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden