Microsoft: Partnerschaft mit Razer für Xbox-fähige Maus und Tastatur

Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Bildquelle: Entertainment Software Association
Oft gewünscht, aber stark vernachlässigt: Die Unterstützung von Maus- und Tastutureingaben beim Gaming auf der Xbox One dürfte sicherlich eines der interessantesten Features sein, die Microsoft noch für seine Konsole bieten möchte. Doch bisher ist wenig geschehen. Bis auf alte Gerüchte aus dem Jahr 2017 und ein paar Andeutungen von Microsoft im vergangenen Herbst, dass das Xbox-Team eine umfangreiche Unterstützung für Tastatur- und Maus-Steuerung auf der Xbox One ermöglichen will, ist bislang wenig geschehen. Dabei schöpfen aktuell einige Spiele auf der Konsole durch die Bedienung mit dem Controller einfach nicht ihr volles Potential aus. Doch jetzt kommt Bewegung in die Sache, wie die Newsseite Windows Central herausgefunden hat.
Razer Xbox PräsentationTeile einer Präsentation wurden jetzt... Razer Xbox Präsentation... durch Windows Central veröffentlicht

Ein passender Partner

Laut einem Bericht der Newsseite hat sich Microsoft einen passenden Partner mit an Bord geholt, um Drittanbieter-Zubehör entsprechend an die Bedürfnisse der Konsolen-Spieler anzupassen - nämlich Razer. Razer soll mit Microsoft gemeinsam an dem Support arbeiten und so nun endlich die Basis für den allgemeinen Support schaffen.

Mit der Unterstützung auf der Hardwareseite ist es aber nicht getan. Schon damals 2017 hieß es, dass einige, aber nicht alle Spiele dieses Feature unterstützen werden. Arbeit mit den entsprechenden Entwicklern an den Spielen wäre noch vonnöten. Wie weit man damit ist, ist unbekannt.

Spannende Details

Windows Central hat Teile einer entspre­chen­den Präsentation veröffentlicht, die die Partnerschaft zwischen Microsoft und Razer belegt. Für den Zubehörspezialisten geht es dabei schon um ganz konkrete Dinge, zum Beispiel wie die Unterstützung von Razers Chroma V2 RGB-Beleuchtung der Tastatur in Einklang mit Spielen wie Overwatch und DOTA2 auf der Xbox gestaltet werden kann.

In der Präsentation geht es zudem um einige Regeln und Anleitungen für Entwickler zur Implementierung von Maus- und Tastatur­unter­stützung für die Xbox. Es heißt in den Dokumenten zudem ganz ausdrücklich, dass es allein den Entwicklern überlassen bleibt, wie sie die Maus- und Tastaturunterstützung nutzen wollen. Microsoft ermutigt interessierte Entwickler jetzt am Ball zu bleiben, um den kommenden Support umzusetzen.


Siehe auch:

Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2014, Phil Spencer Entertainment Software Association
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Bluetooth Lautsprecher Kabelloser Tragbare Lautsprecher Stereo Bass-Sound Bluetooth Speaker Eingebauten Mikrofon/AUX Modus/TF-Karte/USBBluetooth Lautsprecher Kabelloser Tragbare Lautsprecher Stereo Bass-Sound Bluetooth Speaker Eingebauten Mikrofon/AUX Modus/TF-Karte/USB
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
16,99
Blitzangebot-Preis
11,04
Ersparnis zu Amazon 35% oder 5,94
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden