Microsoft heißt Bethesda in der Xbox-Familie willkommen

Microsofts Übernahme von ZeniMax Media und damit auch von Bethesda hatte vor ein paar Monaten für Schlagzeilen und mitunter auch Unruhe in der Gaming-Community gesorgt. Inzwischen wurde der Mega-Deal auch von der Europäischen Kommission genehmigt. In einem Video begrüßt der Redmonder Konzern Bethesda als neues Mitglied der Xbox-Familie.

Mit der Übernahme gelangen nun auch zahlreiche bekannte Bethesda-Titel und Marken in den Xbox Game Pass, darunter DOOM, Dishonored, Fallout, The Elder Scrolls, The Evil Within, Prey, Rage und Wolfenstein.

Durch die Übernahme von ZeniMax Media werden insgesamt acht Unterstudios zu First-Party-Entwicklern für Microsoft. Neben den Bethesda Game Studios sind dies id Software, die ZeniMax On­line Studios, Arkane, MachineGames, Tango Gameworks, Alpha Dog und die Roundhouse Stu­di­os. Microsoft bestätigte in diesem Zusammenhang außerdem noch einmal, dass zukünftige Titel dieser Studios primär für die eigenen Plattformen erscheinen werden.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Wert vom GamePass, wenn man wirklich aktiv spielt, ist mittlerweile extrem.
 
@H3LD: Selbst dann, wenn man's mal etwas schleifen lässt. Für das Geld, was das im Jahr kostet, krieg ich grad mal 2 AAA-Titel im Retail...
 
@H3LD: 0x06 Wenn ich keinen PC mit digger Steam-Bibliothek hätte, wäre die XBox S samt Game Pass echt keine Entscheidung. Die S ist preis-leistungstechnisch ohnehin toll. Aber mit PC, Switch & Wii muss auch irgendwann gut sein...
 
@Kirill: Bald wird man wohl auch seine Steam Spiele auf der Xbox per GeForce Now streamen können. Da wird dann kein PC mehr benötigt ^^

https://www.xboxdynasty.de/news/xbox-series-x/browser-ermoeglicht-steam-spiele-mit-geforce-now/
 
@Ryou-sama: ... nur dass bei GFN, weil Publisher ein Haufen Vollidioten sind, bei weitem net alles dabei ist. Das, und ich vom Spielestreaming mäßig begeistert. Es ist toll, auf jeden, wenn es funktioniert. Bis die schöne neue Streamingzukunft bei uns angekommen ist, bleibe ich bei lokal installierten Spielen. Zumal ich Spiele bei GFN nicht modifizieren kann.
 
Und nächsten Monat.. Alle entlassen, Bethesda wird eingestampft.
 
@happy_dogshit: MS hat seine Spielmarken lange Zeit echt mies behandelt, aber seit ein paar Jahren kann man die als Spieler echt mögen.
 
@happy_dogshit: haben die Leute auch bei Mojang behauptet
 
Super, noch mehr drittklassige Games im Pass
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen