Wer zu neuen AMD-Prozessoren greift muss auf Windows 7 verzichten

Prozessor, Amd, Ryzen Bildquelle: AMD
Wer weiterhin unbedingt an Windows 7 als Betriebssystem festhalten will, bekommt zunehmend Probleme - aber nicht aufgrund mangelnden Supports von Microsoft, sondern weil die CPU-Hersteller das System nicht mehr bedenken. Auch die neuesten AMD-Chips können nur noch mit Aufwand dazu gebracht werden, Windows 7 zu betreiben. Im Konkreten geht es hier um die neuen "Raven Ridge"-Prozessoren, die mit einer eingebauten Vega-Grafikeinheit daherkommen. Wer diese Prozessoren auf bestimmte Mainboards setzt und dann versucht, Windows 7 zu booten, wird wohl eine Enttäuschung erleben. Denn das BIOS, das hier bereitgestellt wird, ist schlicht nicht mit dem älteren Microsoft-Betriebssystem kompatibel, wie Nutzer von Reddit herausfanden.

Das Problem liegt im Advanced Configuration and Power Interface (ACPI), also der Energieverwaltung der Boards. Deren Hersteller - getestet wurde hier unter anderem mit Produkten von Asrock und Gigabyte - schieben den Schwarzen Peter aber in Richtung AMD. Allerdings ist es nicht unbedingt dessen Prozessor-Architektur, der hier einen Strich durch die Rechnung macht. Auch wenn die eingebaute Vega-Grafikeinheit beispielsweise gar nicht genutzt wird und der Anwender eine separate Grafikkarte in den Rechner baut, bootet Windows 7 nicht.


Keiner spielt mehr mit

Letztlich wird die Wahrheit irgendwo in der Mitte zu finden sein. AMD liefert durchaus Module, die von den Mainboard-Herstellern im BIOS verbaut werden. Wahrscheinlich wurde schon bei deren Entwicklung nicht auf Windows 7-Kompatibilität geachtet. Allerdings hätten sicherlich auch die Mainboard-Anbieter selbst eingreifen können - taten es letztlich aber nicht.

Und auch Microsoft dürfte ein Stück der Verantwortung zu tragen haben. In Redmond stehen die Zeichen bekanntermaßen komplett auf Windows 10 und die älteren Plattformen werden bis zu ihrem Support-Ende wohl maximal noch halbherzig mitgeschleift. Immerhin verweigert Microsoft bereits die Bereitstellung vieler Updates, wenn Windows 7 mit den neuesten Prozessoren betrieben wird. Prozessor, Amd, Ryzen Prozessor, Amd, Ryzen AMD
Mehr zum Thema: AMD Ryzen
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren97
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr Fa.Volmer ® e Herren Ledergeldbörse aus echtem Leder Querformat mit RFID-Schutz *VO15Fa.Volmer ® e Herren Ledergeldbörse aus echtem Leder Querformat mit RFID-Schutz *VO15
Original Amazon-Preis
29,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,90
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden