HTML5-Videos: Internet Explorer 9 nur mit H.264

Browser Microsoft hat seine Pläne bezüglich HTML5-Video im Internet Explorer 9 konkretisiert. Demnach will man lediglich den Videocodec H.264 unterstützen. Ogg Theora und anderen möglichen Videoformaten erteilt man damit eine Absage. Der für den Internet Explorer 9 verantwortliche Microsoft-Manager Dean Hachamovitch erklärte in einem Blog-Eintrag, dass die HTML5-Spezifikation kein konkretes Videoformat festlegt. Bei Microsoft ist man zu dem Schluss gekommen, dass H.264 ein exzellentes Format ist und daher unterstützt wird.


Internet Explorer 9
(Klicken für Vollbild)

Laut Microsoft ist H.264 ein starker Industriestandard, der auch auf eine breite Hardwareunterstützung zurückgreifen kann. Zudem ist die Rechtesituation klar geregelt, da man entsprechende Lizenzen einfach bei der MPEG LA bekommt. Bei anderen Codecs dagegen ist die rechtliche Situation nicht eindeutig.

Allerdings wird die rechtliche Sicherheit bei der Verwendung von H.264 immer wieder angezweifelt. Die Lizenzen sind von der MPEG LA nur bis 2015 eindeutig geregelt. Eine weitere Alternative zu H.264 wäre der Codec VP8, den Google als Open Source freigeben will.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren75
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden