Wie kann ich Windows von einem USB-Stick installieren?

Usb Stick, Windows 10 USB Stick, Windows USB Stick, Microsoft USB Stick
Windows 8 oder Windows 10 kann auf Wunsch auch von einem USB-Stick installiert werden. Dies ist vor allem dann hilfreich, wenn es sich beim jeweiligen PC-System zum Beispiel um ein Netbook oder Ultra-Thin-Notebook ohne optisches Laufwerk handelt und kein externes Laufwerk zur Verfügung steht. Die ISO-Datei muss im Fall der Windows 8 Testversion zunächst ganz normal von Microsofts Servern heruntergeladen werden. Ist dies erfolgt, kann man das Abbild des Installations-Mediums mit einem von Microsoft selbst bereitgestellten Tool ohne großen Aufwand auf einen USB-Stick übertragen und diesen startfähig machen. Sobald Windows 10 in Form einer Testversion ebenfalls als ISO-Datei verfügbar ist, kann auf dem gleichen Weg verfahren werden. Schon jetzt kann man eine Preview-Version kostenlos von Microsoft beziehen.

Das sogenannte Windows 7 USB/DVD-Download Tool ist wie sein Name schon sagt, eigentlich dafür konzipiert, Windows 7-ISOs auf USB-Sticks zu bringen oder auf DVD zu brennen. Es kann aber problemlos auch in Verbindung mit Windows 8, 8.1 und Windows 10 verwendet werden und ist in diesem Fall wegen seiner einfachen Bedienbarkeit auch für unerfahrene Nutzer eine sehr nützliche Hilfe.

Um die Windows 8/8.1/10 ISO auf den USB-Stick zu bringen, muss das Windows 7 USB/DVD-Download Tool zunächst heruntergeladen und installiert werden (siehe Link oben). Nach dem Start wird die ISO-Quelldatei auf der Festplatte über den "Durchsuchen"-Button ausfindig gemacht. Hat man die richtige Datei gewählt, geht es mit einem Klick auf "Weiter" zum nächsten Schritt. Windows 7 USB/DVD Download-ToolAuswahl der Windows 8 ISO-Datei In diesem Schritt wählt man nun die Option "USB-Gerät". Schritt 3 verlangt das Anstecken eines kompatiblen USB-Laufwerks, wobei vor allem wichtig ist, dass der jeweilige USB-Stick eine ausreichende Kapazität hat. Für die Windows-Testversionen sind mindestens 4 Gigabyte Speicherplatz nötig. Es ist zu bedenken, dass sämtliche Daten auf dem Laufwerk gelöscht werden, sie sind also gegebenenfalls vorher zu sichern. Windows 7 USB/DVD Download-ToolUSB-Stick auswählen Hat das Windows 7 USB/DVD-Download Tool den USB-Stick korrekt erkannt, kann man den "Kopiervorgang starten". Das Tool formatiert den Stick nun zunächst, bevor im letzten Schritt die Installationsdaten von Windows kopiert werden. Das Resultat ist ein startbarer USB-Stick mit der Windows-Testversion, der zur Installation des neuen Betriebssystems verwendet werden kann. Windows 7 USB/DVD Download-ToolInstallationsdateien werden auf den USB-Stick kopiert Um das Setup der Windows 8 90-Tage-Testversion oder von Windows 10 zu starten, muss der USB-Stick nun am jeweiligen Rechner angeschlossen werden. Im BIOS oder UEFI-Menü des PCs (Beim Start meist über das Drücken der "Entf"- oder "F2"-Taste zu erreichen) muss gegebenenfalls noch die Option zum "Boot von USB" aktiviert werden. Beim erneuten Einschalten des Systems wird dann der Setup-Vorgang von Windows automatisch gestartet.

Siehe auch: Kann ich Windows 8 parallel zu Windows 7 installieren? Usb, Usb Stick, Windows USB Stick, Microsoft USB Stick Usb, Usb Stick, Windows USB Stick, Microsoft USB Stick
Weitere Fragen:

Diese Frage empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Deine Frage zu Windows 8 einsenden

  • Unser Team wird sich um eine Aufnahme in das Windows 8 FAQ bemühen.