Internet Explorer 9 dominiert in Web-Standard-Tests

Microsoft arbeitet derzeit unter Hochdruck am Internet Explorer 9. Jetzt konnte das Team einen Durchbruch verkünden. Die Engine ist nun vollständig HTML5- und CSS3-kompatibel, wie zahlreiche Tests beweisen.

Sämtliche Standards des W3C sollen vollständig unterstützt werden. In einer Tabelle vergleicht man eine interne Testversion des Internet Explorer 9 mit anderen aktuellen Browsern um zu zeigen, dass man in sämtlichen Tests am besten abschneidet.

Internet Explorer 9 Standards
Internet Explorer 9: Spitzenreiter bei allen Tests

Bei den Web-Standard-Tests des W3C wird der Support für HTML 5, SVG 1.1 2nd Edition, CSS3 Media Queries, CSS3 Borders & Backgrounds, CSS3 Selectors, DOM Level 3 Core, DOM Level 3 Events und DOM Level 2 Style geprüft. Dabei schloss Microsoft mit dem Internet Explorer 9 jeweils mit dem Ergebnis 100% ab.

Die anderen Browser, darunter Firefox 3.6.3, Opera 10.52, Safari 4.05 und Chrome 4.1, konnten in keinem Test die 100% erreichen. Nur Firefox schaffte im DOM-Level-2-Style-Test das beste Ergebnis.

Internet Explorer Platform Preview 2

Microsoft hatte mehrfach angekündigt, die Standard-Kompatibilität beim Internet Explorer 9 sehr ernst zu nehmen. Erst wenn eine solide Grundlage geschaffen wurde, will man sich um die Benutzeroberfläche und zusätzliche Features kümmern.

Derzeit steht die zweite Developer Preview des Browsers zur Verfügung. Die nächste Vorabversion wird für Anfang Juli erwartet und wird dann bereits die Verbesserungen in Sachen Web-Standards enthalten.

Download: Internet Explorer 9 Platform Preview 2 (14,3 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Das ist super, dennoch werde ich persönlich bei meinem mittlerweile liebgewonnenen Chrome bleiben. Webstandards zu 100% erfüllen, ist nicht alles im Browser-Leben.
 
[re:1] mh0001 am 03.06.10 11:56 Uhr
(+41
@pOOrbOy: Da stimme ich zu, ich fürchte aber, dass jetzt auf einmal, wo Microsoft das macht, was alle immer gefordert haben, nämlich die Standards zu erfüllen, dass plötzlich dann doch nicht mehr so wichtig war, nur um nicht eingestehen zu müssen, dass damit der Hauptkritikpunkt am IE verschwunden ist.
 
@mh0001: Soweit ich weiss ist die Entwicklung von HTML5, CSS3 etc noch nicht abgeschlossen. Aber trotzdem gut dass sie so engagiert sind
 
@mh0001: Hmm... mag sein, der IE ist für mich kein richtiger Browser, er funktioniert nur unter Windows und ist nicht offen. Für mich entscheidene Kriterien für einen Browser.
 
@Sesamstrassentier: Also waeren fuer dich OpenOffice, 7zip und viele weitere Dinge ein Browser? ^^


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Links & Themenseiten

Bücher auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles