Sicherheit

Satori-Botnetz greift alte D-Link-Lücke an - es gab nie einen Patch

Botnetz, Netz, Herbst, Spinne Die Betreiber des großen Botnetzes Satori haben neue Opfer ausfindig gemacht. Aktuell wird von ihnen eine Sicherheitslücke in der Firmware von Home-Routern des Herstellers D-Link ausgenutzt, um auch diese Maschinen in die Infrastruktur zu integrieren.

DSGVO-Studie: Wenige glauben, dass Daten jetzt besser geschützt sind

Datenschutz, Laptop, Augen Viele Datenschützer feiern die neue europäische Datenschutzgrund­verordnung, kurz DSGVO, als großen Erfolg. Eine Umfrage zeigt, dass aber nur sehr wenige Menschen daran glauben, dass die Verordnung wirklich für einen besseren Schutz ihrer Daten sorgt.
  • MacOS|
  • 19.06. 11:00 Uhr|
  • 19 Kommentare

MacOS hebelt Festplatten-Verschlüsselung noch immer leicht aus

Apple, iOS 10, Public Beta, macOS Sierra Wer unter MacOS aus triftigen Gründen mit verschlüsselten Laufwerken arbeitet, sollte Vorsicht walten lassen. Denn das Betriebssystem von Apple unterläuft den Schutz der Krypto-Verfahren seit Jahren durch die bequeme Vorschau-Funktion im Finder. ...

Lazy State: Meltdown-ähnlicher Bug in Core-Prozessoren seit 2011

Intel, Prozessor, Cpu, Chip, SoC, x86, Surface Studio, Microsoft Surface Studio, Intel Core i7-6820HQ In den Prozessoren des Chipherstellers Intel ist die nächste Sicherheitslücke gefunden worden. Die so genannte Lazy State-Schwachstelle ähnelt dem vor einigen Monaten bekannt gewordenen Meltdown-Problem recht stark, ist letztlich aber ein komplett eigenes Problemfeld, das ...

Übler Cortana-Designfehler ließ Nutzer-Passwörter recht einfach ändern

Windows Phone, Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent, Windows Phone Developer Preview Nutzer von Windows 10-Systemen tun gut daran, die jüngsten Sicherheits-Updates für ihr System umgehend einzuspielen. Denn mit ihnen wird eine Schwachstelle behoben, über die nach der Patch-Veröffentlichung nun offen gesprochen wird und die es Angreifern ermöglicht, ...

Millionen von E-Mail-Adressen geleakt: Botnetz "Trik" hat klare Ziele

Spam, Lebensmittel, Dosenfleisch Eigentlich war er damit beschäftigt eine Malware-Kampagne zu analysieren, dabei ist ein Sicherheitsforscher jetzt aber auf eine Datenbank des seit einem Jahrzehnt aktiven Spam-Botnetzes "Trik" gestoßen. Die Liste mit mehr als 44 Millionen E-Mail-Adressen war wegen ...

Frontier: "Passwort zurücksetzen" ermöglichte Übernahme von Accounts

Sicherheit, passwort, Authentifizierung Auf der Webseite des US-Providers Frontier Communications wurde eine schwerwiegende Sicherheitslücke entdeckt. Über die integrierte "Passwort zurücksetzen"-Funktion bestand die Möglichkeit, fremde Benutzerkonten zu übernehmen. Das Feature wurde inzwischen vorläufig ...

500.000 befallene Router? - VPNFilter-Malware ist noch viel schlimmer

Wlan, Router, Linksys Wer die VPNFilter-Malware schon aufgrund von rund 500.000 infizierten Routern in weit über 50 Ländern als schlimm empfand, dürfte bald noch mehr ins Grübeln geraten. Denn neue Analysen ergaben, dass der Schädling noch weitaus gefährlicher ist, als aufgrund der ...
  • Steam|
  • 31.05. 16:00 Uhr|
  • 18 Kommentare

Steam-Client: Über Jahre angreifbar - dann durch Zufall abgedichtet

Steam, Valve, Spieleplattform Millionen von Nutzern der Gaming-Plattform Steam lebten über viele Jahre mit dem Risiko, über eine Sicherheitslücke sehr einfach mit Malware bombardiert zu werden. Die Schwachstelle wurde erst jetzt entdeckt, wo sie durch andere Maßnahmen in der Vergangenheit bereits ...
  • Cloud|
  • 30.05. 17:23 Uhr|
  • 28 Kommentare

Über Jahre: Apple hat E-Mail-Empfängerliste still in iCloud gespeichert

Apple, Cloudsynchronisation, iCloud Unabhängig davon, welchen E-Mail-Dienst Nutzer von Apple Mail ver­wenden, sammelt der Konzern sämtliche E-Mail-Adressen und übermittelt diese automatisch an die iCloud. Laut dem Entwickler, der dieses Verhalten entdeckt hat, werden diese Daten offenbar für Jahre ...
  • Roboter|
  • 29.05. 12:29 Uhr|
  • 3 Kommentare

Root für alle: Heim-Roboter Pepper ist in Sachen Sicherheit ein Albtraum

Roboter, Robotik, Pepper Jetzt verderben Sicherheitsforscher auch noch die Laune bei den Entwicklern von putzigen Robotern. Bei diesen lag der Schwerpunkt bisher offensichtlich bei den Features und einer geschmeidigen Nutzungserfahrung. Auf grundlegende Aspekte der IT-Security wurde dabei dann ...

Vorsicht: Etliche kostenlose VPN-Dienste verkaufen Daten an Dritte

Datenschutz, überwachung, Privatsphäre, Vpn, Privacy VPN, kurz für Virtual Private Network, trägt seine wichtigste Funktionalität bzw. Eigenschaft bereits im Namen: Privatsphäre und ihren Schutz. Doch wer aus diesem Grund zu einem VPN-Dienst greift, der sollte bereit sein, dafür zu bezahlen. Denn bei kostenlosen Diensten ...

Alexa zeichnete privates Gespräch auf und sendete es an Zufallskontakt

Amazon, Sprachassistent, Alexa, Amazon Echo, Echo, Amazon Echo 2 Amazons Alexa ist vor allem dank der überaus populären Echo-Geräte in zahlreichen Wohnungen und Häusern zu finden. Die Sprachassistentin des Versandhändlers wird durch das Aussprechen ihres Namens aktiviert, ansonsten beteuert der Anbieter, dass Alexa seine Besitzer ...

Pornhub mit neuem Dienst auf Abwegen: Mit VPNhub anonym surfen

Vpn, pornhub, VPNhub VPNhub heißt der neue Dienst mit dazugehörigen Apps, mit der das Video-Portal PornHub jetzt nicht nur für die eigenen Nutzer einen Schritt hin zu mehr Privatsphäre bieten will. Dank VPNhub kann man nun kostenlos unerkannt im Netz surfen - es gibt Apps für Android, iOS, ...
  • Hacker|
  • 24.05. 14:11 Uhr|
  • 7 Kommentare

Deutschland Platz zwei: Riesiges Router- und NAS-Botnetz aufgedeckt

Netzwerk, Virus, Botnetz Sicherheitsforscher haben ein Botnetz entdeckt, bei dem vermutlich staatliche Angreifer mit der Schadsoftware VPNFilter die Kontrolle über mehr als eine halbe Million Geräte übernommen haben. Nach der Ukraine liegt Deutschland bei der Zahl der betroffenen Systeme auf ...

Interessante Artikel & Testberichte

Windows Specials