Größer, schneller, günstiger: Xiaomi Mi 9 lacht über das Huawei P30

Gerade in Europa ist der Smartphone-Markt hart umkämpft. Das zeigt einmal mehr das Duell zwischen Xiaomi und Huawei, das auf Twitter in die nächste Runde geht. Mit seinem beliebten Mi 9 stichelt Xiaomi hier gegen das frisch vorgestellte Huawei P30. mehr... Smartphone, Sony, Xiaomi, notch, Triplecam, Xiaomi Mi 9, Xiaomi Mi9, Xiaomi Mi, Mi 9, IMX586 Bildquelle: Xiaomi Smartphone, Sony, Xiaomi, notch, Triplecam, Xiaomi Mi 9, Xiaomi Mi9, Xiaomi Mi, Mi 9, IMX586 Smartphone, Sony, Xiaomi, notch, Triplecam, Xiaomi Mi 9, Xiaomi Mi9, Xiaomi Mi, Mi 9, IMX586 Xiaomi

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich nehme keins von beiden. Mit solchen Ziegelsteinen kann ich im Alltag nichts anfangen. Selbst 500,-Euro finde ich sehr teuer für ein Handy, wo die meisten es für Schnappschüsse und Whatsapp nutzen. Das geht auch deutlich günstiger. Xiaomi tut ja so, als ob das Mi9 ein Schnäppchen wäre.
 
@Homie75: das mi9 ist ein schnäppchen..im vergleich zu den mitbewerbern
 
@pittrich: mein s9+ kam mich grad mal 450€ im oktober. Schubladen vertrag und gut ist. Von daher sind 500€ nicht wenig.
 
@Tea-Shirt: wenn man damit klar kommt ok.
 
@Tea-Shirt: der Vergleich hinkt aber da das Pendant das Mi8 wäre. Und das nun anders 300 Marke kratzt. Der uvp ist auch vom mi9 über dem straßenpreis
 
@Tea-Shirt: Mein S6 kostete mir nur 330 Eiro. Nutzungsdauer von 4 bis 5 Jahren. Mehr ist mit der Spass nicht wert.
Ist wohl eher die U40 Generation, die sich über teure Handies definiert.
Von der Firma bekomme ich leider alle 2 Jahre ein neues Smartphone. Ich finde die Geräte haben einen Stand erreicht, wo man die gerne auch mindestens 4 Jahre nutzen kann. Die Umwelt würde es einen danken.
 
@pittrich: Ich glaube er spielt auf den absoluten Preis an. P/L-seitig kanns sein, dass das Teil Top ist. Nur die wenigsten nutzen die Hardware wirklich so aus, für die anderen gibts gute Telefone für unter 300€. Mein XC sowie XA2 von Sony hat mit Vertrag damals reichlich über 200€gekostet. Das Redmit 4X meiner Frau 170 rum. Gerade ich bin Poweruser (ok, zocke keine aufwendigen 3D-Spiele ^^ aber halt normale Spiele, Mails, Notizen, Office, VPN-Tethering usw.) und bin noch an keine wirkliche Grenze gestoßen. Klar Display könnte größer sein, aber das rechtfertigt den mehr als doppelten Preis. Wobei ich gerade Straßenpreis mit UVP vergleiche, da tut sich sicher noch viel.
 
@Homie75: nenn mir ein besseres günstigeres
 
Billig ist keines von den beiden. War gestern mal im Jupiterhansi, da gab es unter 200 € fast nichts, außer zwei oder drei unbekannten Chinesen, und der billigste davon lag bei 99 €.

Vor fünf Jahren gab es massenweise Geräte im Bereich von 65 - 175 €, z.B. HUAWEI Ascend Y-330, Y-360, G510, G610s, G630 usw. Und das waren hochwertige Geräte.

Klar, die neuen Fone sind größer, schneller, bunter etc. ... Mehr Leistung, aber eben auch ein höherer Preis.
 
@XaverH: gemessen an der Ausstattung ist das Mi9 tatsächlich günstig, wenn man es Geräten der selben Ausstattung gegenüber stellt.

Was für einen nun günstig, billig oder teuer ist behandelt jeder anders. In der Masse gesehen sind 500 Euro für ein topaktuelles Smartphone aber wirklich günstig.

Und ganz ehrlich,... Handys in einer Preisklasse von 65 Euro bis 165 Euro als hochwertige Geräte zu bezeichnen... da verkneife ich mir jeglichen Kommentar zu. Nur so viel: ein vernünftiges Mittelklasse Phone bekommt man nicht unter 200 Euro. Alles darunter ist ramsch.
 
@lurchie: Naja, meine Mutter hat jetzt ein iphone 6s bekommen, und das hab ich erst kürzlich mit meinem Huawei Y330 verglichen ... Da war kaum ein Unterschied zu sehen, außer dass das iphone einen Glasbildschirm hatte und die Selfiekamera. 70 € hat das Huawei neu gekostet, 500 € das iphone ... ist den Aufpreis nicht wirklich wert gewesen damals. Und bei den Geräten für 200 € im Jupiterhansi, z.B. Samsung A7, konnte ich auch keinen Unterschied zu den Geräten über 1000 € erkennen.
 
@XaverH: Du scheinst ein bisschen oberflächlich zu sein.
Zwischen dem IPhone und diesem Huawei liegen Welten.
Nicht gibt es Unterschiede im Aussehen, sondern auch in der Hardware und Software.
Auch wenn ich Apple selbst nicht mag, man kann nicht sagen, dass der Aufpreis von diesem billigen Ding von dir nicht gerechtfertigt wäre.
Es muss ja kein I Phone sein.
Ein Galaxy S7 aus dem Jahr 2016 ist deinem Huawei in jedem Punkt überlegen und kostet auch nur um die 250€

Außerdem gibt es sehr viele gute Geräte für unter 200 Euro, wie z.B das Nokia 5.
Ist nicht das beste Gerät, was es gibt, aber es ist ein solides Smartphone.
 
@Ark2014: Der Vergleich ist durchaus sinnvoll und angemessen, denn beide Geräte, Y330 und 6s, stammen aus dem gleichen Jahr, 2014. Das iphone 6s hab ich meiner Mutter neulich für 65 € bei der Ebucht geschossen - heute sicher die bessere Wahl, gebraucht zu dem Preis, aber damals bestimmt nicht. Mit beiden Geräten kann man auch heute noch telefonieren, Musik hören, Whatsapp nutzen und die Bankgeschäfte per photoTAN erledigen (wobei ich nicht weiss, ob jede Bank dafür eine iphone-app hat) ... mehr machen die meisten Leute sowieso nicht mit ihrem Fon.
 
@XaverH: Dann hast du sehr sehr wenig Ahnung von Technik, oder verstehst es ncht.
 
@DaSoul: er will nur provozieren. Das merkt man an seiner Argumentationslinie. Er lässt sich auf deine Details nicht ein und kratz an der Oberfläche. So als würde man sagen alle roten Autos sind gleich gut.
Die Ausstattung unterscheidet sich enorm und dafür zahlt man auch einen anderen Preis. Natürlich auch für das Logo darauf. Ob es gerechtfertigt ist oder nicht sei hingestellt.
Weil man selbst bestimmte Features nicht benutzt heißt es nicht das sie nichts wert oder überteuert sind.
Sein Verhalten deutet auf einen Troll... lassen wir es :)
 
@XaverH: Von mir einen Daumen nach oben
 
@lurchie: Ich würde hier mal mein Honor View 20 in den Raum werfen. Das ist ein super ausgestattetes Phone mit fast randlosem Display und ohne Notch...ich persönlich finde das Loch im Display irgendwie angenehmer, da es nach kurzer Zeit gar nicht mehr auffällt. Das Gerät kostet unter 500 Euro und bietet mit 48 Mpx auch eine Top-Kamera. Und das sage sogar ich, der seine DSLR niemals gegen eine Smartphone-Cam eintauschen würde. Und da Honor zu Huawei gehört und mich als jahrelangen Samsung-Fan überzeugt hat, sieht man, dass auch die Großen günstig und gut können. Xianomi ist auf dem richtigen Weg und sollte sich diese "Nische" sichern, dann bauen die sich sogar in Europa eine treue Fanbase auf.
 
@lurchie: Also mein Huawai P7 lite hat vor 3,5 Jahren 150 gekostet und es ist immer noch ein tolles Smarphone. Selbst der Akku ist noch Top! Ein Smartphone muss nicht 500 kosten um gut zu sein.
 
@HeavyM: die Auslegung was gut ist kann man messen indem man 1. Es für sich selbst gut empfindet und 2 indem man es mit anderen Produkten vergleicht.
1. Kann dir keiner nehmen. Bei 2 wird es schwierig, wenn du deins mit einem neuen mi9 vergleichst wird deins wohl absaufen.
 
@Tdope: natürlich haben neuere Produkte mehr Leistung und Features, für mich ist jedoch wichtig, das meine genutzten Funktionen funktionieren. Ich nutze mein Handy jedoch nur als Terminplaner, zum kommunizieren und für Smarthomesteuerung. Und das funktioniert halt Top auf meinem Gerät. So ist es für mich ein tolles Gerät.
 
@lurchie: sry aber das Xiaomi mi A2 mit 4GB RAM und 64GB Rom mit einem SD660 und AndroidONE für 170€ würde ich nicht als ramsch betiteln. Wir haben in der Familie das Gerät und da kommt kein Samsung A7 oder so ein Rotz dran.
Bei dem Gerät für 170€ bekomme ich Dank AndroidONE sogar 3 Jahre Updates. Das bekommst du noch nicht mal für dein Galaxy S10.
Ich kann die Leute schon verstehen die sagen 500€ ist zu teuer. Was haben denn früher die Flaggships und die Flaggship-Killer gekostet. Denkt doch mal dran wie OnePlus gestartet ist. Ich glaube für 250-300€ für gute Hardware. Mitlerweile wollen die auch 600€ und mehr. Dafür ist in meinen Augen jedoch die Kamera viel zu schwach und das Mi9 würde ich locker dem neuen OnePlus7 vorziehen.
 
@Bloodsaw: Das Xiaomi hier aus der Reihe fällt sieht man doch schon an den Preisen des Mi9 oder Mi Mix 3. auch das redmi 7(pro) ist ein tolles Handy und liegt im selben Preisbereich wie dein A2. Sry wenn ich mich hier etwas falsch ausgedrückt habe.

Andererseits gibt es in dieser Preisklasse wo Xiaomi top ist aber auch viel ramsch auf dem Chinesischen Markt was halt nicht zu empfehlen ist. Und auch in Deutschland würde ich mir kein Handy über Amazon und co kaufen wo nicht xiaomi drauf steht und es unter 200 Euro liegt.

Auch Xiaomi wird teurer werden. Neben deinem genannten OnePlus hat auch Huawei mit niedrigen preisen angefangen und ruft mittlerweile auch recht hohe Preise auf. Wobei ich ehrlich sagen muss ich würde mein Mate20 pro niemals im leben weggeben da die Kamera einfach der Hammer ist. Ich kaufe solche Smartphones aber auch nicht day 1 da sie innerhalb der ersten 6 Monate einen recht hohen Preisverfall haben.
 
@lurchie: es gibt auch viel Ramsch für viel Geld. Sich aber hinzustellen und zu behaupten man bekommt nichts gutes unter 200€ ist halt einfach unwahr.

Du bezahlst beim Mate20Pro halt die Kamera, gute Akkulaufzeit und das Display. Bekommste so auch nicht billiger. Apple hält da bei weitem nicht mit.
 
@XaverH: Xiaomi hat doch ne Reihe super günstiger Smartphones redmi 7 und redmi 7 note
 
@-adrian-: Hmmmja ... Xiaomi ist wohl heute das, was Huawei vor fünf Jahren war. Werde ich kaufen, sobald mein Huawei den Geist aufgibt.
 
trotzdem das Mi9 mit 179.- Herstellungskosten und 499.- Verkaufspreis, da wird wohl die Mehrheit die Stirn runzeln
 
@cooltekki: Bei nem Iphone oder Galaxy S(x) sind es auch nur 200 - 300.- Und die Preise liegen um die 1000€. Von daher...
 
@Speggn: bei Kleidung heult auch keiner rum wenn z.B. Adidas Schuhe für 5€ produziert und für 100€ verkauft werden ?
 
@dannixoxo: Wer sagt dass da keiner heult?
 
@cooltekki: finde diese "Herstellungskosten-Listen" immer interessant.... als wenn sich die Teile selbst entwickeln und zusammen setzen ;) Klar: Die Marge ist riesig... der Großteil des Preises wird auch schlicht "der Name" sein den man zahlt. Aber bitte nennt doch mal realistische Größen.
 
@cooltekki: Xiaomi ist bekannt dafür nur 5% Profit pro verkauften Produkt zu erwirtschaften.
 
@cooltekki: Stimmt und Entwicklungskosten gibts heutzutage ja nicht mehr...oh man wieder Experte unterwegs hier.
 
@cooltekki: du hast anscheind keine Ahnung was das alles Drumherum so kostet... Marketing, Personal,Service,Business Relations etc. Informier dich mal, ist ein spannendes Thema.
 
bei beiden gibts chinaspy oben drauf
 
@freakedenough: beweise für deine Behauptung wären schön, ansonsten danke für FAKENEWS.
Spioniert, sogar nachgewiesen, wird bisher nur von den USA und der BRD. China konnte bisher keiner etwas anhängen. Es wird von den Amis schon lange versucht aber sie schaffen es nicht.
Android und iOS telefonieren viel nach Hause, genauso schicken viele Apps getrackte Bildschirmaktivitöten an Facebook. Welche dieser 3 Firmen sitzt in China?
 
Technische Daten runtergebrochen? Nun hat das P30 nicht so was unwichtiges wie einen Klinkenanschluss? :)
 
@0711: Was nützt mir ein Klinkenanschluss, wenn da nur undefiniertes Kratzen rauskommt (gehabt beim Honor 9)?
 
@Bautz: Dann solltest du dein umtauschrecht wahrnehmen oder die garantie bemühen...allerdings ist Honor auch weiterhin nur eine billigmarke von Huawei und eben nicht Huawei selbst
 
@0711: Nein, das ist der DAC. Der kratzt bei allen Smartphones, bei Honor/Huawai nur etwas mehr als bei anderen.

Es gibt zwei Ausnahmen mit guten DACs: Irgendein altes Sony Xperia und das Blackberry Z10 (das sonst von der Hardware her echt übel war). Die ersten zwei drei iPhones hatten auch iPod-DACs drin, die waren wohl ganz ok (nie getestet).

Alles andere was da so aus Smartphones rausdudelt ist sogar mit den mitgelieferten Ohrstöpseln überfordert.
 
@Bautz: reiner Unsinn wie auch diverse Messungen von zig Seiten belegen wie z.B. Gsmarena.
 
@0711: Mach den Blindtest, z.b

- mit einem recht günstigen FiiO-DAC (30€)
- und Kopfhörern ab 50€ (Wert, nicht preis, also keine Dr. Beat oder irgendwas mit "Gaming" oder "Bassboost" darauf)
- mit einer üblichen Amazon MP3 oder via Spotify (besser wäre lossless von Deezer oder Tidal).
- Als Musik zum Vergleich eignen sich besonders gut: Bach - Tokata , Ane Brun - These Days und Eisenfunk - Pong

Wenn du keinen klaren Qualitätsunterschied hörst und unter 70 bist, solltest du einen Ohrenarzt aufsuchen.
 
@Bautz: - Wenn aus der Buchse nur gekratze rauskommt rettet auch ein DAC nichts mehr, auch ein x1 genehm von dergleichen Firma der bei mir nur noch rumstaubt?
- Ist ein Sennheiser HD595 für seichtere Musik und Audio Technica ath-m50 für etwas kraftvollere Musik angemessen oder zu alt und deshalb für die tonne?
- Hm ich nutze leider keine Streamingportale, muss ich für alle was zahlen oder? Ich besitze lieber.

Die Unterschiede sind nach meinem Empfinden marginal mit den genannten kopfhörern, die meisten höherwertige Smartphones weit davon entfernt irgendwie schlecht zu sein - oder gar dem z10 unterlegen welches du genannt hast, das z10 war auch bei der audioqualität aus der klinke zu keinem Zeitpunkt spitze. Das bestätigen eben auch entsprechende Messungen ob zum Mi 8 oder P20, das mi ist zwar wirklich minimal besser als das p20 aber ich halte es für nicht möglich diese mit meinem Equipment wahrzunehmen - zu Mi 9 und P30 gibts halt verständlicherweise noch nicht so viel.
Es ist absolut nicht haltbar was du sagst, das Honor 9 ist da zwar sicher nicht Spitzenklasse in dem punkt aber sehr weit davon entfernt nur kratzen aus der klinke rauszudrücken auch ohne separaten dac
 
@0711: Der DAC geht an der Buchse vorbei. Das Nadelöhr ist dann zwar Bluetooth, aber das ist meckern auf höchstem Niveau.

Ne, Ich hab selbst den HD595.

Doch, das Z10 war absoluter Müll, aber der Klinkenausgang war hervorragend. Sagt übrigens sogar deine Quelle: https://www.gsmarena.com/blackberry_z10-review-886p7.php
"The BlackBerry Z10 put up a solid performance in our audio quality test, demonstrating a nicely clean output.
When you use the smartphone with an active external amplifier you get great scores all over the place. The frequency response was spot-on and there was no detectable distortion. The signal to noise ratio and the dynamic range are very good too and the only thing average was the volume level. "

Dagegen das Honor 9: "When headphones come into play the volume drops to below average, the stereo worsens a moderate amount and a tiny bit of intermodulation distortion creeps in." Dieses "tiny bit" finde ich leicht untertrieben, ich fand das sogar bei Hörbüchern störend.
 
@Bautz: schau dir die Werte an und Vergleiche mit z.B. Mi8 oder iPhone x. Das z10 ist nicht schlecht aber nicht spitze
 
@0711: iPhoneX: Außer beim Dynamic Range ist das Z10 besser. Das Mi 8 ist nochmal schlechter. Liest du die Daten eigentlich?

Es ist aber logisch, da immer weniger Leute die Klinke (oder USB-C Audio) nutzen, warum sollte man einen guten DAC verbauen?
 
@Bautz: Praktisch jeder einzelne wert ist besser beim iPhone X, Stereo Crosstalk ist beim Z10 mit Kopfhörer sogar ziemlich schlecht. Dir ist schon klar das viel Werte niedriger = besser sind und ein höherer negativwert = besser bedeutet?
 
@0711: Wenn du das glauben willst ... Es kommt auf den Wert an.
 
@Bautz: Mit glauben hat das wenig zu tun, hier mal eine kleine Stütze:
https://www.gsmarena.com/gsmarena_lab_tests-review-751p4.php

Frequency Response (näher bei 0)
"the closer each of these numbers is to 0, the better the frequency response of the device."
Z10: +0.18, -0.28
iPhone x: +0.02, -0.07
Mi 8: +0.04, -0.06
Hm wer ist näher an null?

Noise Level (niedriger = besser, kann man sagen weil es immer negativwerte sind)
"the further this value is away from 0"
Z10: -82.7
iPhone x: -93.7
Mi 8: -93.5
Hm da steht ein Minus, ist nun -93 oder -82 niedriger? Aber egal, die Erklärung ist einfacher, "weiter weg von 0". Wer gewinnt?

Dynamic range (höher = besser)
"So, the higher the value in the dynamic range field, the better the device is at reproducing quiet and loud sounds simultaneously."
Z10: 82.7
iPhone x: 93.4
Mi 8: 93.5
Üblicherweise würde ich 93 höher als 82 ansehen aber gut

THD (niedriger = besser)
"the lower the number in either of these fields, the better the audio output of your device."
Z10: 0.014
iPhone x: 0.0017
Mi 8: 0.0086
Huch Xiaomi wie auch iPhone habene eine Nachkommastelle mehr...könnte das etwa heiße das 0,001 niedriger ist als 0,01? Absurde Gedanken von mir

IMD + Noise (niedriger = besser)
"the lower the number in either of these fields, the better the audio output of your device."
Z10: 0.059
iPhone x: 0.013
Mi 8: 0.105
Hier ist es passiert, xiaomi tatsächlich hinter dem Z10 \o/

Stereo Crosstalk (niedriger = besser, wie beim "noise Level" immer negativwerte)
"The larger this value is (the further away from zero), the better the quality of the sound coming from each channel."
Z10: -45.3
iPhone x: -76.3
Mi 8: -60.3

https://www.gsmarena.com/blackberry_z10-review-886p7.php
https://www.gsmarena.com/apple_iphone_x-review-1681p7.php
https://www.gsmarena.com/xiaomi_mi_8-review-1784p3.php

Kannst du mir erklären wie du dazu kommst dass, das Z10 in irgendeinem wert besser sei als das iPhone x oder wie du das wertest dass, das Mi 8 zwar in einem Wert schlechter sit, sonst aber deutlich überlegen und dann schlussfolgerst das Mi 8 sei "noch schlechter"?
 
Schön wie sich Xiaomi mit dem nutzlos Kamera Score rühmt. Im Wirklichkeit ist die Kamera aber teilweise schlechter als beim s7. Besonders bei schlechteren Lichtverhältnissen. Der Dxomark Wert ist für mich bei diesem Handy einfach nicht nachvollziehbar. Weder bei Fotos, noch bei Videos.
Geschieben auf einem Xiaomi Mi9...
 
@sav: Den 1. Patch schon installiert? Der behebt einen Bug bei Nachtaufnahmen mit dem Mi9.

Ich selbst kann jetzt bei den Fotos kaum Unterschiede in der Qualität zu einem iPhone X bspw. herstellen - weder bei Tageslicht, noch bei Kunstlicht. Bei Tageslicht sehe ich das Mi9 sogar eher noch ein Stück weit vorne.

Ich weiß jetzt nicht, ob ich noch mehr erwartet hätte (habe DXomark ja bspw. auch gelesen vorher, sowie andere Reviews)... aber schlechte Fotos macht mein Mi9 auf keinen Fall.
 
@RebelSoldier: update war natürlich drauf.
 
@sav: wow, das s7 kann gar kein lowlight. Samsung stinkt sogar mit dem S10 bei lowlight richtig krass ab.
Bei lowlight kommt im moment jedoch keiner an huawei und google ran. Ich bin bei huawei mal auf die wirkung des neuen ryb-sensor gespannt. Sollten da wirklich bilder wie gezeigt möglich sein ist huawei, was fotos angeht, welten vor den anderen.
 
@Bloodsaw: Bisher war Huawei vor allem beim Tricksen Welten vor allen anderen. Ich hatte das P20 Pro. Die Bilder bei Lowlight sind beeindruckend, hier werden 40 MPixel unter Zuhilfenahme des SW-Sensors aufgenommen und auf 10 Mpixel heruntergerechnet. Daraus wird dann eine beeindruckende HDR-Aufnahme 'gezaubert', mit der kein Konkurrent mithalten kann. Es gibt nur einen Haken: Das sind keine realistischen Abbilder der Realität, sondern unrealistisch aufgehübschte Kunstbilder. Das kann man schön finden, muß man aber nicht. Ich bevorzuge im Alltag die wesentlich realistischeren Bilder meines Iphone XR.
 
@Metropoli: haha die realistischeren Bilder des iP Xr. You made my day.
Ist es nicht Apple das alle Selfies mit einem nicht abschaltbaren Beautifilter überzieht. Naja realistisch ist das in meinen Augen nicht.
Also ich hab mir mehrere Bilder angeschaut und die treffen äußerst gut die Realität mit den Lowlight Bildern. Wenn du deine verrauschten Bilder auf denen man kaum was erkennt bei lowlight besser findest ist das dein oersönliches Empfinden.
Ich bevorzuge Bilder in denen das Forografierte dargestellt wird.
Noch zur Info, falls du dunkle Bilder bevorzugst, deaktiviere die Lowlight-Funktion und du bekommst immer noch bessere Bilder als mitm iP.
Nur bei Videos ist das iP besser, und hier nur in 4k. Interessiert mich weniger da die meisten nur 1080p daheim schauen können. Dafür liefert Huawei die geileren Funktionen beim Filmen.
 
@Bloodsaw: Ja ich bin vom lowlight meines S10 RICHTIG enttäuscht. Hatte vorher ein S7 und es hat sich schon etwas verbessert, aber gefühlt sind es keine drei Jahre Entwicklung die dazwischen liegen. Echt schade. Hatte allerdings noch nie ein P20 Pro als Referenz, ob das lowlight dort wirklich soviel besser ist. Ich hoffe Samsung bessert mit den anstehenden Updates nach, VORALLEM WAS DIE AKKULAUFZEIT BETRIFFT. Da ist mein altes S7 mit altem Akku nach fast 3 Jahren im Verbrauch gleichauf! Aua!
 
@lalanunu: ich würde mir nach bisherigen Reviews kein s10 holen, egal ob pro, notmal oder e.
Die s10 mit exynos scheinen große Probleme zu haben was die Akkulaufzeit angeht. Ist für mich der Dealbraker warum kein s10.
Samsung ist lowlight auch nicht gelungen, generell soll die Kamera vom s10 nur bei gutem Licht geil sein und sobald die Lichtverhältnisse schlechter werden krass abstinken.

Lowlight geht im Moment wohl nichts über Huawei und Google. Apple kann bei lowlight leider auch nichts.
 
@Bloodsaw: Ja kann ich bestätigen. Wobei die Akkulaufzeit jetzt nach dem ersten Update besser geworden ist. Aber bei der Kamera hatte ich mir tatsächlich mehr erhofft. Lowligth kann scheinbar nur Huawei!
 
@lalanunu: etwas besserer Akku nach Update, der trotzdem jeden Abend geladen werden muss, ist für 850-1250€ viel zu schlecht. Wie gesagt Dealbraker.
 
@Bloodsaw: Naja... ich schaff jetzt schon ganz knapp 2 Tage :-) Aber ja, das ist mehr als traurig für solch ein Telefon.
 
Keiner hat ein 3,5 Kopfhörer oder? Dann Entschuldigung die Störung, bleib beim Mate 9. Schau. :(
 
@Fabian_86: das Huawei P30 hat 3,5 Klinkenanschluss. Beim Pro über den usb-c Anschluss
 
@MatzeB: Das nervt.. immer die billig Dinger haben noch 3,5, die guten nur den Mist.. :(
 
dafür sieht das huawei besser verarbeitet aus
 
@cs1005: nö stimmt nicht
 
@skrApy: richtig, das ist völliger unfug!
 
@cs1005: 300,-€ mehr für ein "besser verarbeitet aussehen". Ich kann ein Stück Plastik vergolden lassen, und reich werden, wenn alle so denken, wie Du. :-D
 
@cs1005: Jaa, Glas ... 3 mal in der Hosentasche und verkratzt.
 
ich habe das Pocophone F1 und auch das wurde als highend Killer bezeichnet. Im Grossen und Ganzen macht es nen guten Job, jedoch vermisse ich schon Wireless Charging, NFC und am meisten eine brauchbare Kamera (hier vermisse ich einfach mein Lumia 950XL)... Aber dafür 400€ mehr ausgeben macht auch keinen Sinn...
 
@b.marco: mi8 oder mi9 ;)
 
Bei Huawei bin ich schon skeptisch, ob es nicht nach Hause zum Großen Vorsitzenden einer Diktatur telefoniert, nachgewiesen hat das bis jetzt noch keiner.

Ein Xiaomi würde ich nie benutzen, die sind ja mit eingebauten Hintertüren schon negativ aufgefallen.

(Und kommt mir jetzt nicht mit Google macht das auch... bla... bla... Ja, machen sie und ist schon schlimm genug, aber Google ist wenigstens keine Diktatur.)

Aber hat das Huawei P30 wirklich kein Wireless Charging? In welchem Jahrtausend leben die denn?
 
@Karmageddon: welche hintertür hat Xiaomi denn? Mir ist keine bekannt.
Warum sind die Amis ohne Diktatur denn besser? Wer belegt denn arm die ganze Welt mit Strafzöllen?

Überleg doch mal bitte was du da von dir gibst.
 
@Bloodsaw: Wenn du keinen Unterschied darin erkennen kannst, dass man in China zum Tode verurteilt werden kann, wenn man ein "Feind des Volkes" ist, während Google dich maximal zum Anbringen von Werbung ausspioniert, dann kann ich dir auch nicht helfen.

Im übrigen ist China das (Industrie-)Land mit den höchsten Einfuhrzöllen der Welt.

Und zum Thema Backdoor: Kannst du sogar hier auf WF nachlesen, z.B. hier: https://winfuture.de/news,94033.html
 
@Karmageddon: In den USA kannste auch zu Tode verurteilt werden und gefoltert werden. Was geht denn bei dir bitte?
Komisch beim Googeln bekomm ich USA als Antwort mit den meisten Einfuhrzöllen.
Die Backdoor benutzen doch genauso die USA und andere auch zum Installieren von Updates. Mit Windows 10 Home hast du genau das gleiche Problem und kannst da auch nichts dagegen machen.
Hier schreit jeder auf wenn es vom Chinesen kommt, noch kein Fall ist bekannt das damit Schindluder getrieben wurde, aber der Ami darf alles. Hier wurde bewiesen das spioniert wurde beim Chinesen nicht.
 
@Bloodsaw: Sowohl in den USA als auch in der heißgeliebten Volksrepublik China gibt es Gesetze, die JEDE Firma zur Zusammenarbeit und Informationsweitergabe an den Staat verpflichtet. In China allerdings in weit größerem Umfang.
Aber in Deutschland wird Russland schön geredet, sogar der Iran!!! -warum nicht auch China. Fallt mal weiter auf den Müll aus den Trollfabriken dieser Musterdemokratien rein. Kinder...tssss
 
@Metropoli: Die gleiche Backdoor benutzen fast alle Hersteller zum installieren von Updates oder Buggfixes.
Jetzt erklär mir mal warum das beim Chinesen schlimmer ist. Komisch ist das China noch keine Spionage nachgewiesen wurde trotz dieser Funktion und mehreren Versuchen seitens der USA.
Die einzigen die bisher nachgewiesen spioniert haben ist nunmal die USA und die BRD. Das sind nunmal die Fakten.
Alles was du behauptest sind Verschwörungstheorien. Beweis es und du siehst das keiner mehr diese Smartphones kauft.

Wie du jetzt noch auf den Iran kommst verwundert mich um so mehr. Alles klar bei dir?
 
@Karmageddon: Ist doch schön, wenn EU Bürger auf die Einfuhrzölle in den USA schimpfen.
Das zeigt nur den allgemeinen Trend in Europa: grassierende Realitätsverweigerung und fehlendes Wissen. Die Zockerkiddies, die 5min am Tag ihr Game unterbrechen und ein paar Headlines im Newsfeed lesen - die wissen was abgeht auf der Welt..^^
 
Ich und meine Tochter haben seit ca.4Monaten ein Huawei und ich bin sehr zufrieden verstehe sowieso nicht warum manche Hersteller die behaupten Besser zu sein soviel mehr verlangen denn der Technische Gewinn für den Kunden ist ja sehr Maginal.Aber jedem das seine.Die einzige Marke die ich mir nie kaufen würde und das aus erfahrung is ein Apple.
Schönen Tag
 
@tiroler45: Viele Hersteller, die aktuell mehr für vergleichbare Smartphones verlangen, gibt es nicht mehr. Eigentlich nur noch Apple. Mit Samsung ist Huawei ja mittlerweile gleichgezogen (vom Preisniveau her).
 
@tiroler45: Wenn schon dann: Meine Tochter und ich und nicht umgekehrt. Sonst heißt es ja der Esel nennt sich zuerst. Aber bitte nicht zu Ernst nehmen ;-)
 
@tiroler45: Der Esel nennt sich immer zuerst.
 
Das Mi 9 is aber auch so ein "Blender"... USB-C 2.0??? lol - und die Auflösung ist für die Displaygröße auch mager... dafür is der Preis absurd hoch... NEIN DANKE!
Pluspunikte gibts für den SD 855 und Galileo - das rechtfertigt den Preis aber auch nicht...
AMOLED ist ein NoGo (für mich jedenfalls).
Und zu Huawei sag ich garnichts... deren Preise sind abartig für das Gebotene.
 
@Zonediver: das P30, mit 6,1 Zoll Display, und das P30 Pro, mit 6,47 Zoll Display, haben auch nur 1080p und Amoled.
Warum ist das Mi9 mit 1080p bei 6,4 Zoll Display jetzt schlechter?
Solltest du 1440p erwarten bringt es dir außer einem höheren Stromverbrauch nicht viel mehr. Damit du Youtube mit 1440p schauen kannst musst das Gerät bei Youtube in nem Programm gelistet sein. Das Problem hat das Mate20Pro atm, oder wurde es mitlerweile aufgenommen?
Netflix, Amazon und Sky streamen nicht in 1440p.
 
@Bloodsaw: Geh bitte... was redest du da...
Mein Nokia 8 bringt das alles mit und hat 325.- gekostet...
Huawei und Xiaomi... sicher nicht!
 
@Zonediver: was bringt dein Nokia 8 mit? Nen SD855? Ne gute Kamera?
Das einzig gute was Nokia atm macht ist das OS, AndroidONE. Der rest ist leider zu schwach für das Geld.
 
@Bloodsaw: Problem dabei ist, Nokia bekommt die SW nicht hin und das obwohl sie reines Android nutzen... Ständig irgendwelche bugs...
 
@Lulu2k: häh? Ich verstehe deine Antwort in dem Kontext nicht.
 
@Bloodsaw: "Das einzig gute was Nokia atm macht ist das OS, AndroidONE." Darauf bezog sich meine Antwort. Nokia bringt es nichts, wenn sie reines Android benutzen, weil sie die SW selbst damit nicht hinbekommen.
 
@Zonediver: Lustiger Troll. Das Nokia 8 stinkt gegen das Mi 9 einfach nur ab. Klar kostet das billig Ding nur 325€, fehlt ja auch die Hälfte im Vergleich zum MI 9.
 
Mit dem Mate 20 pro einmal Android und nie wieder.
 
@wolver1n: Der mensch ist ein gewöhnungstier... Er probiert selten was neues und wenn doch empfindet er es ala doof, weil es nicht funktioniert wie gewohnt... Von daher sagt deine Aussage nichts aus und kann weg...
 
@wolver1n: Mit dem Iphone 6s Plus einmal iPhone und nie wieder.
 
@xanax: das ist doch gut so, so hat jeder hersteller seine Daseinsberechtigung :)
 
Wenn man eine schnelle USB-C 3.1 Verbindung und den Desktop mode mit externem Monitor, Maus und externer Tastatur haben will, dann führt am Huawei Mate 20 bzw. P30 kein Weg vorbei.

Das ist dann der High-End Unterschied ( beim Mate 20 Pro kommt noch der super hoch auflösende Bildschirm dazu)
 
@usbln: Dank den einfachen rooten und flashen der Xiaomi Smartphones lassen sich viele ROMs wie z.B. das Linux Smartphone-Desktop System Maruos, das auf LineageOS und Debian basiert installieren.
Unterwegs läuft Maruos unter Android/LineageOS und am angeschlossenen Monitor/TV startet Debian mit leichtgewichtiger XFCE Oberfläche. Tastatur, Maus, Controller etc. können mit Bluetooth zusätzlich verwendet werden.

Der große Vorteil an Muru wie auch weiteren freien ROMs/Betriebssystemen ist die Aktualität, der sehr lange Support und der Datenschutz, da OpenSource Betriebssysteme keinen Land oder Regierung angehören sowie transparent und offen für ihre Anwender sind.
Im Fall von Muru steht wie auch bei LineageOS nicht mal ein Unternehmen dahinter, das Betriebssystem wird von Spenden entwickelt.

CustomROMs wie Muru sind mir persönlich wichtiger, als ein Smartphone Betriebssystem zu benutzen, dass von einen streng autoritären, kommunistischen Land entwickelt wird, wo Datenschutz keine Rolle mehr spielt und jede Aktivität der Bürger per soziales Punktesystem gespeichert und ausgewertet wird und die Selbstbestimmung dadurch massiv eingeschränkt wird.

Auf USB-C 3.1 verzichte ich da lieber oder warte auf das Mi10, dass wahrscheinlich USB-C 3.0+ als Standard erhalten wird.
 
@ContractSlayer: klingt von der Sache her gut, aber auch nach viel Arbeit auf alter Hardware. Bin kein Politiker und arbeite mit dem was verfuegbar ist.
 
@ContractSlayer: Hi, ein wenig spät von mir aber hast du da ein wenig mehr Infos welche Xiaomis mit welchen ROM supportet werden? Konnte auf die schnelle nichts finden. Auf XDA-Developers auch nicht wirklich was gefunden.

Schönen Gruß
 
Auch Xiaomi wird in Zukunft immer teurer werden. Die sind jetzt (preistechnisch) da, wo huawei, oneplus & co. auch waren.

Ich erinnere mich noch an Zeiten, in denen man P/L-Vergleiche mit Samsung und Apple gemacht bzw. bei den Galaxy-S Geräten immer den Preis als Pro Argument hatte. Heute kosten Samsungs Flaggschiffe teilweise mehr. Selbst ihre Einsteiger- und Mittelklasse Smartphones sind preislich relativ hoch angesiedelt.

Huawei hat auch mit niedrigen Preisen angefangen und verlangt jetzt den Betrag, den Samsung vor ein paar Jahren für sein Flaggschiffgerät verlangt hatte. Oneplus kam im 300€ Preisbereich um die Ecke, heute rund 600€.

Natürlich werden die Geräte auch besser und auch müssen die restlichen Kosten wie Entwicklung, Marketing etc. gedeckt werden, dennoch liegt der Fokus auf Gewinnmaximierung, während Nutzer bzw. Käufer in Sachen "echtem Mehrwert" stagnieren.

Dual Cam, Triple Cam, Quad Cam, bald Hexa und Octa Cam. Neue Snapdragons, die eine App um 100ms schneller starten können, Cat16 LTE mit 1Gbit/s, während Provider nicht mal durchgehend für 40Mbit/s sorgen können und nach ein paar lächerlichen GBs an Datenvolumen schon auf Steinzeitgeschwindigkeit drosseln (ausländische Verhältnisse mal außen vor), 0,1Zoll größere Displays etc. Dinge, die im Alltag keine echten Mehrwert bieten, jedoch mit paar Hunnis mehr bezahlt werden möchten... Aus Kundensicht geht der Trend definitiv in die falsche Richtung.
 
@floatint: Aus meiner Erfahrung bewegen sich die Preise jedoch auch in beide Richtungen. So ziemlich jedes ~200€ Smartphone (nicht nur Huaweis und Xiaomis, auch die als überteuert bezeichneten Samsung A/J Geräte) kann alles tun, was auch ein 1000€ Smartphone kann, und das nicht mal soo unglaublich viel schlechter. Leute kaufen auch seltener, wo früher ein Android Gerät nach 2 Jahren völlig veraltet war und nichts mehr lief, laufen heute die Standardsachen auf so ziemlich allen Geräten flüssig und ohne Probleme. Für das normale browsen, mailen, spielen oder social media brauche ich keinen Snapdragon 855 und 12GB RAM.
Ja die Topmodelle werden teurer, aber gleichzeitig werden die günstigeren Geräte immer besser
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:20 Uhr Hosome Bluetooth 5.0 Adapter Audio 80m Bluetooth Empfänger und Transmitter für Auto und Zuhause 3 in 1 Bluetooth Adapter mit 3,5mm Audio, Optisches und RCA-Kabel (Aptx HD Low Latency)Hosome Bluetooth 5.0 Adapter Audio 80m Bluetooth Empfänger und Transmitter für Auto und Zuhause 3 in 1 Bluetooth Adapter mit 3,5mm Audio, Optisches und RCA-Kabel (Aptx HD Low Latency)
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
39,99
Blitzangebot-Preis
25,59
Ersparnis zu Amazon 36% oder 14,40

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles