Samsung nennt Gründe für Android 8.0-Stopp, Nutzer sind stinksauer

Galaxy S8-Besitzer mussten lange warten, doch vor kurzem hat der koreanische Hersteller die Verteilung des Updates auf Android 8.0 "Oreo" freigegeben. Sie konnten sich zumindest damit trösten, dass die Samsung Experience 9.0 nach einer langen ... mehr... Betriebssystem, Google, Android, Android 8.0, Oreo, Android 8.1, Android Oreo Bildquelle: Google Betriebssystem, Google, Android, Android 8.0, Oreo, Android 8.1, Android Oreo Betriebssystem, Google, Android, Android 8.0, Oreo, Android 8.1, Android Oreo Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wär es nicht ein viel größeres Fiasko, wenn sie es nicht gestoppt hätten und dann hätten die Phones sich dauernd neu gestartet?
Ich stell mir grad die Meldung #bootgate vor und dann wieder die Sprüche, dass man bessere Qualitätskontrolle braucht.

Ok, es hat wohl alles sehr lange gedauert und so, aber zumindest wird dran gearbeitet und auf Fehler reagiert, oder nicht? Klar, sollte man meinen, dass das alles schon in der Beta Phase bemerkt hätte sollen. Man kann durchaus sagen, dass da was schief ging. Aber es wurde offenbar noch rechtzeitig gegengesteuert.

Ist vielleicht nicht unbedingt toll und geht auf jeden Fall besser. Aber die Meldung hier mit "Fiasko" klingt doch ziemlich aufgebauscht.
 
@pcfan: Ich glaube kaum, dass das eigentliche Problem ist, dass Samsung die Auslieferung gestoppt hat, sondern dass Samsung für das Update viel zu lange braucht.

Mein Oneplus3 von einer sprichwörtilichen Hinterhofklitsche hat das Update schon vor Monaten bekommen, genauso wie das 3T, das 5 und das 5T und der Weltkonzern Samsung hat Probleme mit zwei Modellen?

Als Kunde wäre ich da auch langsam sauer...
 
@gutenmorgen1: Samsung kann einfach immer noch nicht Software, das hat sich in über 10 Jahren noch nie geändert und ist auch nix Neues. Wer heute sich über SamsungSoftware aufregt, der regt sich auch immer über zupät kommende Büsse/Bahnen auf. Und das wird sich auch niemals im Leben ändern (dass die Busse und Bahnen punktlich sind :D )

Immerhin reagiert Samsung mittlerweile viel schneller, bevor es "wirklich" ein FIASKO geworden wäre

Insgesamt ist es aber eine erneute Bestätigung (die wievielte schon? oO hat jemand mitgezählt? ich glaube so viele Finger und Zehen habe ich nicht) für meine erste Behauptung.
 
@MouLeR: Aber Samsung kann Kamera(treiber)! Ich bzw. meine Familie hatte zwischendurch so einige Handys von HTC über Honor6x, P8lite, wiko etc. ich selbst ein S5Neo. Und was mir dabei immer wieder aufgefallen ist: die Kameratreiber bei Samsung scheint vielen anderen überlegen zu sein, denn obwohl die kamera vom S5Neo nun auch nicht grad die tollste ist gegenüber anderen Modellen in dieser Klasse, holt Samsung vielmehr raus. vermutlich entscheidet bereits die Kameraautomatik besser, welche Lichtverhältnisse etc. gerade herschen und wählt die paramater besser und ja dann wird da noch "aufpoliert", wo viele sagen:" bö das kann Photoshop doch auch blabla". Nein aus einem verwackeltem Bild (weil zu lange Belichtungszeit) kann auch Photoshop nichts mehr machen und selbst wenn nicht, will man auch einfach mal ein fertiges Foto haben.... Das hat mich irgendwie wieder zurück zu Samsung getrieben, obwohl die Performance unter Samsungs Androidverkrüppelung wirklich zu stark leidet.....
 
@gutenmorgen1: Nicht vergessen Sony lieferte das XZ1 schon mit Android 8 aus
 
@gutenmorgen1: das stimmt. Hab auch das op3, und die oreo beta gabs bereits ende 2017 und selbst die war schon weitestgehend stabil.
Allerdings hat samsung evtl durch das stark angepasste android mit mehr problemen zu kämpfen. OOS ist ja doch deutlich näher an vanilla.
Trotzdem natürlich etwas peinlich für einen konzern wie samsung
 
@AlfredoTorpedo: dann schau dir mal Xiaomi mit seinem Miui System an. Die bieten mittlerweile auch etliche Geräte mit Android 8 an und fuschen noch mehr im System rum wie Samsung. Bei Miui ist nichts mehr Standard. Da ist die Samsung Oberfläche nen Witz gegen was die Anpassungen angeht.

Schon mein erstes Samsung Gerät damals, das S3, hatte mit Updates zu kämpfen und bis heute hat sich nichts geändert, außer das Samsung weitaus weniger Smartphones Updatet und selbst dann kläglich versagt. Nach dem S3 haben die mich verloren und ich nehme die Dinger nicht mal im Geschäft in die Hand. Meine Schwester wollte unbedingt nen S8 haben und von der Begeisterung ist mittlerweile auch nur noch Ernüchterung übrig geblieben. Nächstes jahr wird es kein Smasung mehr ist ihre Devise. Die Smartphones sind zwar top was die technik angeht, keine frage, aber die Software kannste einfach in die Tonne kloppen, da wird sich bei Samsung nie was dran ändern.
 
@lurchie: hatte das Xiaomi redmi 4 für den kurzen gekauft und gestaunt wie flüssig android sein kann. hatte vorgestern erst das s8 in der hand und fand es immer noch irgendwie unrund und nicht 100% lagfrei. und dabei hat das xiaomi VIEL weniger cpu-power, ergo es MUSS an der software liegen
 
@lurchie: Mein letztes Samsung Smartphone war das S3 und Softwaretechnisch war es eine Katastrophe! Was die Kamera anlangt war es für damalige Verhältnisse mit den 5 Megapixel super! Was neuere Geräte betrifft kann ich mir kein Urteil erlauben! Würde mir trotzdem kein Samsung Gerät mehr kaufen!
 
@gutenmorgen1: Die OnePlus-Geräte sind relativ nah an den Referenezgeräten mit ihren Snapdragons der 8xx-Serie.
 
@floerido: Samsungs Teile haben aber auch Snapdragons der 8xx-Serie. Und sogar die eigenen Equinox-Prozessoren deren Spezifikationen Samsung wohl kennen dürfte...
 
@pcfan: Von rechtzeitig gegengesteuert kann hier leider nicht die Rede sein. Für mich war es vor 3 Tagen definitiv ein Fiasko, da mein S8+ plötzlich nicht mehr funktioniert hat und nur noch ein Hard Reset geholfen hat. In den ganzen News klingt es auch irgendwie etwas verharmlost. Es war ja nicht so, dass sich die Geräte einfach hin und wieder neu gestartet haben, sondern sie gingen nach bzw. während dem Update gar nicht erst wieder an. Apps werden optimiert - Android wird gestartet - Reboot und dann in der selben Reihenfolge wieder das gleiche.
 
@Blaquebeast: Naja das trifft aber auch nicht auf alle zu. Bei diversen s8 ist einfach nichts wieder passiert. Die wurden einfach weiter verwendet. Daher muss man es in der News nicht gleich auf Bild Niveau verteufeln
 
@bmngoc: Ist schon richtig, aber wie gesagt liest es sich teilweise so als würden die Geräte einfach nur sporadisch neu starten. Mein S8+ z. B. war aber plötzlich vollkommen unbrauchbar und musste via Hard Reset komplett plattgemacht werden. Fehler können immer mal passieren, aber bei einem Premium Hersteller wie Samsung, welcher Smartphones für 900 € verkauft, erwarte ich zumindest, dass mein Smartphone nach einem Update nach langer Wartezeit und langem Beta Test, noch funktioniert. Zum Glück waren scheinbar nur relativ wenige Nutzer betroffen.
 
@pcfan: bei nougat gabs letztes jahr doch auch kurz davor so eine stop-aktion. haben die ihren laden nicht im griff?
 
Zu den Nutzern, welche unvorhergesehene Neustarts bei Ihren Geräten haben, gehöre ich zum Glück nicht. Dafür spinnt meine Netzwerkverbindung, wenn ich W-LAN an habe. Sekündlicher Wechsel von W-LAN ist an und wieder aus steht nun auf dem Programm.

Alles in allem also sehr ernüchternd das Ganze. Über ein Jahr hat die Entwicklung gedauert und umfangreiche Beta Tests wurden gemacht.

Beim nächsten Smartphone-Kauf werd ich mir echt überlegen müssen ob nicht doch ein Apple Gerät angeschafft wird. Oder alternativ ein Gerät von Google selbst.
 
@Sterneneisen: Oder von einem der dutzend anderen Handyhersteller vielleicht? LG, HTC, NOKIA, HUAWEI, ....

Es gibt ja nicht nur 2 oder 3 auf dem Markt...
 
Richtig. Mein Mate 9 läuft seit geraumer Zeit mit Oreo und das ohne Stress.
 
@pcfan: Da sieht man das Problem. Für die Leute gibt es nur Samsung oder Apple.
 
@picasso22: Das ist nicht das Problem. Ich hätte mir letztes Jahr sogar das Uralt Design Smartphone von Sony geholt, wenn es nicht später als das S8 gekommen wäre und damit teurer gewesen wäre.

Ich möchte eben ein sehr gutes Display mit zwei tollen Kameras und eine gute Leistung haben. Dieses Gesamtpaket hab ich die letzten 4 Jahre so eben nur bei Samsung gefunden.

Davor hatte ich ein Blackberry Z10 und davor naja... Sagen wir mal es wollte ein Smartphone sein.

Aber unabhängig von deinen Vorurteilen geht es ja eher darum das Samsung einfach Mist gebaut hat. In meinem Kommentar schreibe ich ja, dass ich im Moment auch die Pixel Serie in Betracht ziehen würde.
 
@pcfan: Mag sein. Aber es hat schon Gründe warum ich bei Android Smartphones bisher immer Samsung genommen habe. Die anderen Hersteller sprechen mich einfach von der Hardware, dem Design und der Qualität einfach nicht an.
 
@Sterneneisen: Setzt dich mal vorurteilslos mit allen Herstellern auseinander. Du wirst schnell merken das viele Hersteller mit Apple und Samsung mithalten, teils besser, teils schlechter sind. Die Qualität ist inzwischen überall auf so einem hohen Niveau das braucht fast nicht mehr in eine Entscheidung einfließen. In Sachen Hardware sind ebenfalls alle Hersteller auf ziemlich gleichem Level unterwegs. Design ist Geschmackssache ?.
Vor 3 Jahren gabs für mich auch nur Samsung ..... Inzwischen hab ich die Qualitäten anderer Hersteller zu schätzen gelernt
 
@Sterneneisen: Ich nutze selbst ein S4. Das läuft auch noch super.
Aber wenn ich mir ein neues holen würde, würde ich aktuell nicht Samsung kaufen.

Genau wie Apple sind die überteuert. Hardware ist doch bei den Spitzenmodellen eh praktisch geklont, mit nur marginalen Unterschieden. Design und Software, da gibt es mehr Unterschiede.

Apple würde ich mir auch nicht zulegen - zu viel Bevormundung für meinen Geschmack und zu viel Zirkus um jedes ach so neue Feature.

Wohin ich egnau gehen würde, bin ich mir nicht sicher, aber vermutlich möglichst eines mit Stock Android ohne viel Veränderung und nem fetten Akku. Und zu groß soll es nicht sein.
Mein S4 passt gut in meine Hosentasche - möchte auch, dass das in Zukunft noch so ist. Allerdings auch nicht kleiner als 4,8 Zoll, habe leider auch recht dicke Finger.
 
@Sterneneisen: Dann hast du noch nie ein Smartphone aus Fernost importiert wie zum Beispiel Xiaomi, Oppo und co. Da bekommste sehr gute Hardware mit mittlerweile sehr guter verarbeitung und das zum halben Preis. Ich würde mein Mi Mix 2 nie gegen nen S8 eintauschen.
 
@lurchie: Richtig. (Mal abgesehen das eh alles aus Fernost kommt)

Das hat aber seinen Grund. Das Mi Mix 2 zum Beispiel hat im Vergleich zum S8 eine wesentlich schlechtere Kamera, die Front-Kamera ist katastrophal platziert, kein 3,5 mm Klinkenanschluss (stört mich aber weniger) und ein schlechteres Display.

Oki es 8 GB RAM. Aber die brauch ich eh nicht. Der Punkt ist einfach, das jeder andere Dinge für sein Smartphone möchte. Und die China Smartphones oder woher die auch alle kommen, interessieren mich einfach nicht.
 
@Sterneneisen: " Oder alternativ ein Gerät von Google selbst. "

Auf dem Nokia 8 zb läuft ein Stock-Android wie auf dem Google Pixel.
Vorteile beim Nokia sind der Preis und es ist nicht so anfällig wie das teure Pixel.
Habe vor 3 Tagen schon das Update auf Android 8.1 bekommen. Läuft Prima.
 
@uli_ms: mein 6 mit 8.0 auch , wenn es auch gerade das 2x update auf 8.0 gemacht hat.
das erste mit januar patch das zweite mit februar 4/5 tage später.
 
@Sterneneisen: oder vielleicht einfach mal sauber installieren. Das ist ein Major Update...
 
@xerex.exe: Im meinem Kommentar geht es nicht darum wie man selbst Fehler den Fehler von Samsung wieder ausbügelt, sondern das ich zumindest bei mir einen anderen/weiteren Fehler vorgefunden habe.

Wie man Probleme wieder löst weiß ich selbst. Aber das macht die Sache die Samsung verbockt hat nicht besser.
 
das größte Fiasko ist, dass ich mehr und mehr das Gefühl bekomme, dass die Entwickler ihre Software nicht im Griff haben. bei den Mond-Preisen, die Samsung für Ihre Geräte verlangt, sollten Sie vielleicht mehr Kohle in die Softwareentwicklung stecken. und vielleicht im Gegenzug das Marketingbudget etwas verkleinern.
 
@Skidrow: Alternativ auch die Modellvielfalt etwas reduzieren. Es ist wirklich nicht nötig vom billigsten zum teuersten Modell in 10€-Schritten zu gehen. Dann könnte man die Teile auch problemlos mit Updates versorgen.
 
@Link: welche Updates? Die einzigen Geräte die nen Update auf Android 8 bekommen sind das S8, das S8+ sowie das Note8. Alle anderen finden doch schon keine Berücksichtigung bzw was will ich mit nem Update meines S7(+) wenn jetzt erst irgendwann damit begonnen wird. Bis das kommt irgendwann ende des Jahres oder nächstes Jahr haben die meisten nen neues Handy bzw gibt es Android9
 
@lurchie: https://www.sammobile.com/samsung-galaxy-android-8-o-update
 
@TiKu: Es ist mir ein vollkommenes Rätsel, warum Dir jemand für den Link ein Minus gegeben hat. Die einzige mir plausibel scheinende Erklärung ist, dass der Minusgeber wild entschlossen ist, an einem Weltbild festzuhalten, das die durch Deinen Beitrag ins Spiel gebrachte Realität zu gefährden droht...
 
Gott was wieder für eine Panikmeldung.
Über 30 Jahre DOS/Windows - das härtet ab und man ist ganz andere Sachen gewöhnt.
Gestern über Apple geschimpft, heute über Samsung, und morgen?

Denkt mal dran was MS immer noch für Bugs produziert - trotz Insidergeschiss.
 
@LastFrontier: cool, und was hat das hiermit zu tun!? Wenn du Windows mit Android vergleichst, in diesem Fall Samsung mit 2 (!!!!!) Modellen um die es hier geht, vergisst du dass MS Millionen von verschiedenen Konfigurationen an Hardware versorgen muss, und nicht 2!
 
@dudelsack: MS muss gar nix an millionen Konfigurationen berücksichtigen. Die entwickeln auch nur für den Standrad den Intel vorgibt. Also für die Boards. Alles was du zusätzlich reinsteckst, dafür sind die Hersteller der jeweiligen Produkte verantwortlich. Und die richten sich in erster Linie nach MS und Intel.
Wäre es so wie du sagst, wäre das WIN-OS mehrere Terrabyte gross bei der Installation.
Erstaunlicherweise hat das MS-OS nicht mehr Speicherplatz als wie das von Apple.
Apple hat dieses Problem nicht, weil die von der Entwwicklung bis zur Produktion alles selbst vorgeben. Und wenn du Zusatzhardware für Apple vertreiben willst, ist nicht Apple für die Treiber verantwortlich, sondern du. Und wenn du dich nicht an die Richtlinien des OS-Entwicklers hältst, hast die A-Karte gezogen. Bei Apple noch schneller als bei MS.
Dagegen ist Android nur ein kleiner Fisch.
Wobei das Problem eigentlich nicht bei Android liegt sondern hier ausschliesslich bei Samsung die da noch ihren Mist mit aufpflanzen müssen; und dabei wohl etwas tiefer ins Android eingreifen.
Tja - die schöne freie Welt bringt auch ein paar Unanehmlichkeiten mit sich.
 
@LastFrontier: Und die Steigerung von "Terrabyte" sind dann "Marsbyte", oder was?
Oder besser gleich in fetten Dimensionen Denken, "Jupiterbytes".
 
Für die Minusklicker: da sieht man mal dass ihr keine Ahnung habt wer hier für wen Entwickelt und wie das ganze IT-Ökosystem funktioniert.
Also noch mal für die Unwissenden:
Intel baut Boards mit Chips drauf, die irgendetwas können. MS entwicklet ein OS damit man damit auch was machen kann und ist hier an die Spezifikationen der Intelhardware gebunden. Softwareentwickler machen schöne Software und richten sich nach den Spezifikationen von MS.
Windows bringt von Haus aus nur rudimentäre Treiber, weil weiss, dass alle Boards einen mindeststandard erfüllen. Hardwarehersteller (z.B. Nvidia, Canon) müssen sich an Intel und MS orientieren. Sie brauchen also Anschlüsse die auch auf den Boards vorhanden sind und müssen Treiber für ihre Hardware bereit stellen die unter Windows auch funktionieren.
Kurzum: da kann eben nicht jeder machen was er will. Weil sonst vieles einfach nicht funktionieren würde.
Wenn also einer eine Software programmiert und die nicht richtig funktioniert, dann ist nicht MS schuld, sondern der Programmierer der sich nicht an Spezifikationen hält.
Gleiches gilt für die Hardware.
Im übrigen gibt es im Internet eine Treiber-Sammlung die auf zwei DVD verteilt ist (2 x 8 GB). Dort sind alle gängigen Treiber drauf.
Würde MS also alle Treiber beim OS mitliefern, wären das mindestens 10 GB an Daten.
Windows 10 hat aber nur 4,7 GB. Es können also gar nicht alle Treiber für alle möglichen Geräte und Konfigurationen dabei sein.
Windows bringt nur die Grund- (Standard-) treiber mit, die auf jedem Intelrechner laufen. Mehr aber auch nicht.
Wer etwas anderes behauptet hat schlichtweg keine Ahnung.
Und wenn das OS auf einem Gerät nicht läuft, liegt das einfach daran, dass die Hardware vom OS nicht mehr unterstützt wird. Denn auch Boards schreiten in der Entwicklung voran.
Deswegen läuft auch WIN 95 nicht auf aktueller Hardware. Weil das OS mit der einfach nichts anfangen kann und es auch keine Treiber mehr gibt bzw. nicht entwickelt werden.
 
Samsung und Software... die können MS die Hand geben - genauso unfähig... ;-)))
 
@Zonediver: Das Schlimme ist, dass die Hardware im Grunde sehr sehr gut ist. Bestes Beispiel ist derren Gear 360 aus 2016. Ein sehr gutes Stück Hardware zu einem super Preis, aber die Stitchingsoftware funktioniert bis heute nicht richtig und verschandelt die Bilder - Kamera somit absolut unbrauchbar. Da Samsung aber ohnehin nur ~zwei Jahre lang neue Androidversionen für seine Geräte veröffentlicht stand der Kauf eines Galaxy für mich ohnehin nie zur Diskussion. Apple supportet seine Geräte ~5 Jahre . Ist zwar mMn auch zu kurz, aber trotzdem deutlich länger.
 
Sag nichts gegen MS (Windos mobile).
Obwohl es komplett tot gesagt ist, kommen monatlich die Paches und das Gerät läuft werbefrei einwandfrei mit den wenigen Apps, die ich wirklich benötige und bei Andrioid noch nicht finden konnte. (Spiele sind natürlich Mangelware)
Ich würde mir wünschen, wenn es MS schaffen würde sein Betriebssystem als App für Android- Geräte anzubieten. Vielleicht sogar als Dual- Boot Option, so daß der Anwender Privatnutzung (Android für Spiele und Pockemon) und virenfreies Business (Onedrive, Office, Excel, usw.) strikt trennen kann.
 
Und als ich letztens meite das es peinlich ist das andriod 8 für samsungs high end phone so spät kommt wurde dick gekonntert. Das Samsung ordentliche beta tests macht und das es halt dauert aber dafür läuft es dann gut. wobei ios immer unfertig mit problemen quasi als beta raus kommt wurde erzählt. wurde schonmal ein major ios update zurück gezogen?
 
@Reude2004: Ja, Fanboys finden immer ausreden und sehen alles durch die Rosa-Brille. Gewöhnt man sich aber dran. Ich kassiere auch viel Minus fpr meine Windows- und Nintendokritischen Kommentare.
 
@Reude2004: http://www.zdnet.de/88206659/apple-zieht-ios-8-0-1-update-wegen-massiver-probleme-zurueck/

http://www.t-online.de/digital/handy/id_77919948/apple-zieht-ios-9-3-2-fuers-ipad-pro-9-7-zurueck.html

http://www.giga.de/downloads/ios-10/news/ios-10.3-apple-zieht-update-fuer-iphone-5-5c-zurueck/
 
@TiKu: Ein etwas unfairer Vergleich (mal wieder), da Samsung hier gerade mal 2 Geräte updaten muss, Apple hingegen mehrere Generationen und zwar gleichzeitig (was wesentlich aufwendiger und somit fehleranfälliger ist). Applehass>Objektivität :D
 
@AndyPipkin: erstens ist TiKu das egal, denn alles was Apple macht ist von vornherein schlecht und wird schlecht bleiben. Und zweitens kann TiKu nicht lesen und verstehen wenn es um sein geliebtes Android geht: Reude sprach nämlich vom Major-Updates (sprich dem Sprung von einer Zahl vor dem ersten Punkt zur nächst höheren Zahl) und nicht von Updates innerhalb einer Version. Man braucht auch nicht davon anfangen das nicht nur Samsung das Oreo-Update zurückgezogen hat sondern auch andere Firmen oder das es den selben Rollout-Stop auch bei der Veröffentlichung von Android7 gab - weil dann zählt wieder erstens.
Außerdem brauchts TiKu auch nicht interessieren, rennt sein S2 doch noch mit Android 4 schneller und flüssiger als ein X mit iOS 11..
 
@Reude2004: samsung software läuft gut???? nougat ist ja wohl der einzigste schrott auf erden auf dem s6 & s7 (+s8?) wlan-bug, schlechte laufzeit, verhunzter energiesarmodus
 
Das zeigt wieder das herumgebastel an das Stock Android nur Müll ist. Warum nimmt man nicht einfach das Android so wie es ist, drauf und fertig, Nein... bastel, bastel, bastel ......... scheisse geht nicht ;-(
Nokia (und andere) zeigen wie es geht !!!!!
 
@Mocky: Nokia fängt jetzt auch an zu basteln. https://winfuture.de/news,101852.html
 
@Mocky: Aber... aber... alle loben doch die grandiose Freiheit, die Android bietet, und wie super dass jeder damit anstellen kann was er will. Und wenn die Hersteller nun diese Freiheit nutzen, dann ist das scheiße? Sorry, aber das ist widersprüchlich. Entweder ein System, dessen Hersteller genau vorschreibt "so wie ich es Euch sage und nicht anders", dann ist man bei einem geschlossenen System. Oder eben eines mit vielen Freiheiten - dann aber nicht jammern, wenn andere diese Freiheiten auch erhalten und nicht nur man selbst.
 
Na dann dürfen alle anderen Samsung- Kunden, die Smartphones von denen haben bestimmt noch ein oder zwei Jahre darauf warten. Dann ist aber längst schon Android 9 draussen, und das kriegen die dann nicht mehr, weil die Dinger dann zu alt sind. Die sind doch gar nicht an die Zufriedenheit der Kunden interessiert, nur daran, dass die brav immer die neuesten Teile kaufen, auch wenn die nicht mehr können als die alten.
 
Ich stand damals vor der Wahl Google Pixel oder Samsung Galaxy.
Ich bereue meine Entscheidung so sehr, auch wenn die Hardware von Samsung besser war.
Leider können die wirklich keine Software, ob beim TV, beim BD Player, bei den PC Anwendungen oder eben auch beim Smartphone.
 
@Screami5: Wenn Du Deine Entscheidung so sehr bereust - welche massiven (-> "so sehr") Schwächen beeinträchtigen Deine Nutzung des Samsung, die Du bei einem Pixel nicht erleiden würdest? Ich bin tatsächlich neugierig. Zumindest das Pixel 2 ist derzeit ja auch mit so allerlei Macken immer wieder in Newsmeldungen vertreten, das gelobte Land findet man bei Google offenbar auch nicht. Aber Du meinst vermutlich den Vorgänger?
 
Ich kann die Aufregung um das Update auf Android 8.0 Oreo nicht verstehen. Die Neuerungen des Updates stecken doch unter der Haube und dienen doch vorrangig der Sicherheit und des Energiesparens.

Die Energiesparfunktionen gibt es doch schon lange, aber sie brachten mir erstaunlich wenig, obwohl ich mit dem Smartphone nicht spiele. Hier ist einfach zu wenig Einsparpotential, auch wenn die Hersteller damit die Kunden begeistern wollen.
 
@masterjp: Naja, nicht ausschließlich unter der Haube. Es wurden auch neue Features damit verteilt. So mal als Beispiel die PIP-Funktion, die ich hervorragend finde. Sind auch noch andere Neuerungen dabei, aber wie Du schon richtig geschrieben hast, ist das meiste zumindest unter der Haube passiert...
 
na wird zeit das der lappen verein auch die Handys schießt per Firmware. Bei TVs sind sie ja schon experten darin:)
 
@Razor2049: machs besser.
 
@xerex.exe: ja mach ich, ich kaufe grundsätzlich keinerlei Geräte von Samsung;)
 
Ich weiß schon warum für mich nur noch Pixel Geräte oder Android One Geräte in Frage kommen. Erbärmlich was Samsung jedes Jahr mit den Updates abzieht. Es würde mich auch nicht wundern, wenn Samsung die erneute Freigabe so verzögert, dass das S9 schon bestellt werden kann. Und dann hat das Ding noch nicht mal Project Trebble. So Samsung Boys. Ihr dürft auf minus drücken.
 
@bushgegner: Wenn sie Project Trebble beim S8 einbauen würden hätte ich ja noch Verständnis wenn es zu Problemen kommt. Schließlich müssten sie hier komplett neu anfangen bzw anders aufbauen. Und das ist nun mal nicht so einfach weshalb ja one+ auch kein Trebble mit A8 unterstützt. Aber das ein normales Major Update bald ein Jahr in Entwicklung ist,... da fehlen mir die Worte.
 
@lurchie: von August sind es ein Jahr?
 
@xerex.exe: Android 8 wurde im Mai vorgestellt und auch die Preview war ab da verfügbar. Hersteller haben darauf Zugriff um bereits dann mit den Arbeiten zu beginnen. Im August war lediglich der final build fertig und Google hat mit dem Rollout begonnen.
 
@lurchie: Ahja... Also wird an einer Beta gebaut ... werd glaubt.
 
@lurchie: Mit der Beta können Komponententreiber entwickelt werden, aber sicherlich keine finalen ROMs.
 
Wen interessiert schon eine neue Androidversion. Warum jetzt Samsung Apple nachahmt mit ihren ständigen Problemen weiß ich aber auch nicht.
Ansonsten find ich die Edge-Teile mit Abstand am schicksten.
 
@mulatte: https://www.elephone.hk/elephone-upro#/
 
@lurchie: Optisch gut nachgebaut, aber Hardware dem Preis entsprechend.
 
@mulatte: auch mit dem Snapdragon 660 kannst du alles spielen was auch der 835/845 kann und sogar in höchster grafikeinstellung.dazu haste noch weniger Stromverbrauch und der Akku hält länger durch. Die Power von top Modellen wird überhaupt nicht benötigt bei einem Smartphone, außer man geilt sich an Benchmarks auf die ziemlich nichts sagend sind.
 
@mulatte: ich habe früher auch immer das Beste Smartphone gehabt, jedes Jahr nen neues gekauft, aber bei den Preisen heute und der Leistung der Mittelklasse ist es einfach nicht mehr notwendig 800 und mehr Euro auszugeben für so nen Smartphone. Meine persönliche Meinung.
 
Was hier gar nicht erwähnt wird ist das Samsung den Bootloader nicht zu macht. Das haben die nur beim S6 probiert und sind kräftig auf die Schnauze geflogen. Daher ist es ein kinderspiel dort C-Roms aufzuspielen. Wenn man den Code zum entsperren bei den anderen Anbietern nicht mehr bekommt, kann man das Phone in den Müll kloppen. Solche Hersteller sollte man nämlich auch meiden. Und obendrein die beste Hardware da ist ein C-Rom die Freude. ...
 
jedes jahr das gleiche fiasko bei samsung
 
Also ich kann nur von mir ausgehen.
Ich habe am 12.2.18 das 8.0 auf meinen s8 und keine Probleme 😋
Ich musste nur meine Speicherkarte raus und wieder rein machen die hatte er erst nicht mehr erkannt.
Aber seit her läuft es ohne Probleme.
Wieder mal Glück gehabt 🙄
 
@Manu16: bei mir auch keine probleme. es läuft alles sogar besser als mit 7.0
 
@cs1005: Echt? Inwiefern besser? Ich habe es leider noch nicht, würde mich aber interessieren, was genau besser ist.
 
@Manu16: naja ich habe das Gefühl das es etwas flüssiger läuft.
Ich werde vielleicht es nie zu 100% alles benutzt was es bietet aber bis her zufrieden.
 
ich bin mit meinen Motorola G4 zufrieden..solange Android 7 gut läuft vermisse ich nix..letzten Monat gabs wieder nen Sicherheitsupdate...für mich das bisher beste Smartphone was ich hatte..neben diversen Windows Mobile was ja eingestampft wurde,Iphones wo der Hersteller bewusst keine Updates mehr rausbringt...

kommt wohl halt drauf an was man so machen will mit seinen Smartphone....bei mir bischen Whatsup,Youtube..und dann natürlich Telefonieren...der Rest interessiert mich nicht
 
Fiasko, wenn ich das lese, das ist doch ein absolutes 1. Weltproblem. Ich hab seit ca. 2 Jahren ein S6 und solange es läuft und etwa monatlich die Sicherheitsupdates kommt, ist mir völlig egal ob Google grade Android 9.0 oder 12.0 herausbringt. Davon mache ich doch nicht meinen nächsten Kauf abhängig. Wenn ich Glück habe läuft das Handy noch 2-3 Jahre und dann werde ich sicherlich irgendwann mal über einen Neukauf nachdenken. Dieses ständige, ich muss das Neueste haben und das sofort ist doch ökologischer wie ökonomischer Irrsinn. Wenn man immer so liest, dass allerorts Handyversicherungen angeboten werden und die Leute Panik vor der Spiderapp haben, frage ich mich immer, warum müssen die auch für ihre Verhältnisse völlig überteuerte Smartphones kaufen.
 
Also ich bin irgendwie nicht stinksauer. Stinksauer machen mich gabz andere Sachen, aber doch nicht so ein Handyupdate.
 
@ZwoBot1102: Habe mich auch gewundert, wie es zu der Erkenntnis kommt, die Nutzer seien stinksauer. Weil irgendwo irgendwer in einem Forum seinem Ärger Luft gemacht hat (oder ist es frei aus der Luft gegriffen, denn "irgendwelche Nutzer werden sich schon ärgern, ist doch plausibel")? Das ist zum Treffen einer allgemeinen Aussage ja wohl wenig tauglich. Vielleicht hätte es auf Basis solcher Fakten eher "Nutzer ist stinksauer" heissen sollen ;)
 
Jedes Jahr das gleiche gemecker. Jeder kauft was er will und möchte. Sich über Hersteller aufregen ist sinnlos und Zeitverschwendung.
 
Also ich kann keine Probleme feststellen - tut mir Leid für diejenigen, die Probleme haben. Aber bei mir läuft das Teil ohne Probleme!
 
Ich wuenschte sie wuerden weniger Samsung Software draufschmieren. Vlt koennte man die Geraete dann benutzen
 
Man muss das Positive sehen: Das Update ist sowieso Dreck, weil es voller (Samsung-)Bloatware ist und außerdem noch Treble (die wichtigste Neuerung um Updates zukünftig schneller zu machen) einfach mal gar nicht unterstützt. Wenn sich die Auslierung einer solchen Verschlimmbesserung verzögert, ist es ja eigentlich ganz gut.
 
@Karmageddon: Welche Unmengen an Bloatware sind denn dabei, die das Update zu "Dreck" machen? (ich nehme mal an dass es Unmengen sein müssen, denn Du schreibst ja das Update sei "voller" Bloatware, und nur ein paar wenige Bloatware-Apps machen ja so ein Update zwar vielleicht suboptimal, aber noch nicht gleich zu "Dreck").
 
Unbegreiflich soetwas, wir haben zwei S8 im Haus. Das Update lief fehlerfrei. Dumm nur das wir bei o2 sind. Denn seit dem Update funktioniert der automatische wechsel zwischen 4g/3g/2g nicht. Eine lösung gibt es seitens Samsung nicht. Wir müssen, wenn wir mit 4g Unterwegs sein wollen, umstellen. Weil mit der oben genannten Einstellung sonst damit Leben müssten, keinen Empfang zu haben.

Super gelaufen Samsung, kann ich da nur sagen...fühle mich ein Stückweit vereppelt. Update Politik und Kundenzufriedenheit stehen nicht wirklich auf Ihrer Agenda.
 
Also bei mir läufts bis jetzt anstandslos.
 
Bin von Samsung S7 zum IPhone SE gewechselt... bis jetzt habe ich es nicht bereut und dabei 200 Euro bei besserer Softwareabstimmung bekommen. Kamera und Videofunktion sind gleich und unterscheiden sich nur minimal.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:05 Uhr Phone E Elphone U + U ProPhone E Elphone U + U Pro
Original Amazon-Preis
229,99
Im Preisvergleich ab
179,00
Blitzangebot-Preis
169,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 60

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles