Steam-Statistiken: Windows 10-Anteil bricht plötzlich massiv ein

Als mit dem Monatswechsel die neuen Statistiken zu den Marktanteilen von Windows erschienen, hoffte wohl so mancher, angesichts der sinkenden Wachstumsraten von Windows 10 zumindest in der Gaming-Szene hoffnungsvollere Daten vorzufinden. mehr... Steam, Valve, Spieleplattform Bildquelle: Valve Steam, Valve, Spieleplattform Steam, Valve, Spieleplattform Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das sieht schon die ganzen letzten Monate so aus das Windows 7 steigt und ebenfalls der Anteil an Chinesisch steigt.
Allerdings finde ich diesen extremen anstieg jetzt irgendwie doch sehr seltsam.
Meiner Meinung nach stimmt da was ganz gewaltig nicht.
Ich kann nur bedingt glauben das über 50% aller Steamnutzer plötzlich Chinesen sein sollen.
Dürfte ja sonst groß niemand auf Chinesisch unterwegs sein der kein Chinese ist....
 
@Eagle02: Da scheint was nicht zu stimmen. Laut steamspy sind 10% der Steam-Nutzer aus China
 
@wertzuiop123: das würde irgendwie eher passen. auch 20% würde ich noch als ein durchaus glaubhaften wert bezeichnen aber dann wird's doch schon eng.
 
@Eagle02: Nja andere munkelt, dass aufgrund der PUBG-Popularität viele chinesische Internet-Cafes Steam installieren. kA. Bei der Hardware gibts keine Auffälliglkeiten
 
@wertzuiop123: Naja das passt dennoch alles nicht.
Ich mein schau dir mal die Statistik betreffend der GPU´s DX10,11,12 an.
Demnach sind 73% der DX Systeme mit DX 12 und Windows 10 unterwegs.
Merkwürdig wenn doch der Großteil aufn Windows 7 unterwegs ist. mit was? DX9? Vulkan? glaub ich irgendwie nicht.
wenn man dann die restlichen Statistiken so anschaut:
+21% bei Systemen mit mehr wie 1 TB Speicher.
+12% bei Auflösung von 1920x1080
Zuwächse bei GraKa´s mit mehr wie 2GB RAM
Massive Zuwächse bei 4 kern CPU´s mit über 3 GHz
das klingt alles nicht wirklich nach recht alten Windows 7 Maschinen und beißt sich auf jeden fall irgendwie.

Naja ich hab kein Plan wieviele Internet Caffee´s es in China gibt und ob das wirklcih so eine masse ausmachen kann.
Theoretisch möglich aber praktisch glaub ich das irgendwie nicht.
Eine Stellungname von Valve wäre toll aber ich zweifle das es die geben wird.
 
@Eagle02: Naja bei uns ist das Internet Caffee Faktisch Tot in China blüht das Geschäft.
Bei uns begann das Sterben mit bezahlbaren Tarifen ohne Volumen.
In China hingegen scheint es zu blühen aber dort ist das Geschäft deutlich mehr auf Gaming ausgerichtet zumal dort auch nicht wie hier 10 Geräte stehen sondern deutlich mehr.
Die größere Gaming Ausrichtung der Caffees bedeutet logischerweise weit bessere Hardware wie man die bei uns antreffen wird.
Die China Version von Windows 10 unterscheidet sich wohl Stark von der Europa und US Version vielleicht wird dessen ID auch als Windows 7 erkannt.
Ich denke es kann grob hinhauen wobei die Abweichungen eher auf Fehler in der Auswertung deuten.
Natürlich lässt sich alles erklären und begründen aber dazu müsste sich Valve wie auch Microsoft einmal äußern.

Musst mal nach Chinesischen Internet Caffee suchen da kommt der Gedanke das Caffee der eigentlich falsche begriff ist Saal trifft es mehr geschätzt teilweise 150 Rechner und mehr.
 
@Freddy2712: Die Windows 10 Version in China unterscheidet sich gar nicht von der in den anderen Ländern. Windows 10 ist Windows 10 und wird einfach nur mit anderen Language Pack installiert.

Es gibt natürlich die abgespeckte Variante von Windows 10, die aber dennoch Windows 10 ist und auch in allen anderen Sprachen zur Verfügung steht. Auch hier sind es lediglich Language Packs.

Die extra für den Markt in China entwickelte Variante für die Regierung ist soweit ich weiß noch gar nicht im Umlauf und wurde auch erst Mitte des Jahres fertiggestellt. Diese wurde aber noch gar nicht angenommen und selbst wenn, würde auf den Computern wohl eher nicht gespielt wreden.
 
@Freddy2712: ich hab gelesen, dass Internet Cafés am aussterben sind in China, weil die Bevölkerung generell reicher wird und sich Smartphones und Laptops leisten kann. Dies ist zB der Grund wieso Blizzard von dem Spielzeit auf Minutenbasis auf gewöhnliche Monatsabos umgestellt hat in WoW China. Und das schon vor 1-2 Jahren. Die Entwicklung wird seitdem sicherlich noch deutlicher weg von den Cafés gegangen sein.
 
@ManuelM2: naja es gibt eine eigene SKU für China da wurden angeblich unter anderem die ganzen Telemetrie Features rausgenommen.
 
@wertzuiop123: AUS China =/= Chinesische Spracheinstellung
 
@Eagle02: Wer weiß, vllt sind das alles chinesische Bots die sich Accounts in Massen erstellt haben.
 
@Eagle02: Nach der Upgrade Pleite von Win10 in diesem Monat werden viele zurück auf Win7 migriert haben. Eigendlich auch nicht besonders beachtenswert da Windows schon mit Version 8 in die falsche Richtung ging und mit Version 10 aus diesem Fehler nicht gelernt hat. Etwas im Stil was niemand wollte noch weiter zu endwickeln, nur um am Handy Markt (den man verschlafen hat) sich zu etablieren, kann langfristig nicht gut gehen. Den dreisten Überwachungs Futures wird nun genüge getan, die User reagieren auf Ihre Art und die Hardware Hersteller werden sich anpassen müssen. Die Situation ist einfach zu beschreiben....der Abgang von Win10 hat bereits begonnen.
 
@Samu: Welche Pleite? Das Upgrade verteilt sich sehr gut, sollte wenn dann eher einen positiven Effekt auf die zahlen haben. Was hat das nun mit Handy zutun? was sollen die "Hardware Hersteller" anderes installieren, Win7 ist für die heute üblichen/beliebten Geräte eher ungeeignet und der herkömmliche Desktop-PC ist auf einem absteigenden Ast.
 
@Samu: Ich kenne so im RL niemand der auf Windows 10 war und nun auf 7 oder 8.1 zurück gegangen wäre im letzten Monat. Ganz im Gegenteil sogar.
Sehe auch aktuell nicht wo es eine update Pleite diesen Monat gegeben hätte und auch bei den Komplettsystemen sehe ich aktuell nirgends das auf den Geräten irgendwas anders vermehrt auftaucht wie Windows 10.
Paar Linux Geräte und paar ohne OS und noch ein paar alte Win 8.1 Geräte aber nichts was besonders auffällig wäre oder anders wie die letzten Jahre.

Was die falsche Richtung ist müsstest du mir etwas näher Erläutern. Kann ich dir nicht folgen.
Schon gar nicht was erst mit Windows 8 begonnen hätte?
 
@Samu: Selten hier soviel Mist gelesen...
 
Wer stellt hier die Systemfrage?
 
"Es ist also durchaus möglich, dass aus irgendeinem Grund sehr viele Nutzer in China binnen der letzten Wochen Steam installiert haben."

Der anhaltenden Spam-Flut im Steam Forum nach, wird der Grund wohl PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS sein.

https://i.imgur.com/viFHNZX.png
 
@tacc:
Yep, die Entwickler von PUBG sagten ja auch, dass sie zehntausende Accounts pro Woche sperren und die allermeisten meisten davon Chinesisch sind. Die werden also fleißig neue Accounts gemacht haben.
 
@Freudian: das teil wurde im märz veröffentlicht...und dann kommt es erst jetzt in china an?...
 
@Rulf: Ja, warum auch immer.
 
@Rulf: Mag sein, aber Marktfähige Aimbots/Wallhacks/... gibt es erst seit wenigen Wochen. In Asien sind Cheats unglaublich beliebt und gehören dort eigentlich schon zur Gaming Kultur.
 
Was ich nicht verstehe, 73,96%haben eine DX12 GPU und Windows 10, aber Windows 10 haben nur 28,23%? Wie soll ich das verstehen bzw. wie sind diese Zahlen zu lesen?
 
@The Sidewinder: beides zusammen ist ein anderer wert wie nur allein.
 
@The Sidewinder: wie xerex.exe schon schriebt ist das nicht der selbe wert. DX unter 10 (also 9, 8 usw) ist nicht dabei. GPU´s die mit Vulkan arbeiten sind auch nicht dabei. Daher ist das schon normal das der wert der DX 10/11/12 Systeme von dem Wert der Genutzten OS abweicht.
Allerdings ist das zu heftig um unter den normalen Abweichungen verbucht zu werden.
Da stimmt was nicht.
 
Seltsam da Valve kein Joinventure in PRC hat und somit nicht auf dem Markt agieren darf, also durch die GFW blockiert werden sollte.
Also sind die alle ver VPN unterwegs, was aber nicht mehr so lange gut geht.
Und jetzt alle wegen diesem Unbekannter Spieler spiel? Seltsame Hypes.

Es tut Steam auf jedemfall gut mal etwas internationaler zu werden.
 
@Alexmitter: Ich glaube so einfach ist es nicht wenn ich mir mal die ganzen Berichte und Dokus durch den Kopf gehen lasse.
Sind in China Kapsel Hotel und Internet Ceffee ein Boomendes Geschäftsfeld.
Die Menschen dort wohnen zumeist nicht da wo sie Arbeiten meistens leben diese in Unterkünften die von der Firma gestellt werden oder in solchen Kapsel Hotels da Wohnungen zu Teuer sind.
Dementsprechend geht man ins Internet Caffee und besitzt meist auch keinen Computer oder Internet Anschluss.
Das die Geräte dort dann entsprechend Leistungsstark sind ergibt daher sinn da nicht jeder bloß Kätzchen Videos oder Netflix schauen will sondern viele dort Spielen.
Gibt sogar einen Fall das eine Junge Frau 10 Jahre in so einem Caffee gelebt hat und nur durch einen Zufall aufgefallen war.
https://www.pcwelt.de/news/Junge-Frau-wohnt-10-Jahre-im-Internet-Cafe-zum-Zocken-China-9852805.html
Ich denke schon das Steam und co . eine Vereinbarung haben damit der Dienst genutzt werden kann.
Gehen wir davon aus das es ähnlich wie bei uns auch so ist das Gewerbe Angemeldet werden muss und dieses auch regelmäßig Kontrolliert wird da wird keiner Riskieren durch VPN oder andere Tricks die Zulassung zu verlieren.
Die Strafen in China sind ja doch etwas Heftiger wie bei uns zumindest würde ich da nichts Riskieren was mich Jahre ins Gefängnis bringen könnte oder im besten falle Ruiniert.
 
Meine Vermutung wäre, dass sich die sinkende Prozentzahl der Windows 10 Benutzer aus denkenden und vernunftbegabten Menschen zusammensetzt. Wer will schon ein permanentes Betasystem auf seinem Rechner haben, welches durch seine Struktur auf jede erdenkliche Art versucht seinen Benutzer auszuspähen und damit Cash zu generieren.
Minusklicker, voran! :)
 
@yellow_man: Nimmst du auch Plusklicker? :D
Ungefaehr sowas dachte ich auch,als ich das gelesen hab.
Gesendet von meinem trackingfreien Arch Linux Computer.
 
@yellow_man: Manche basteln gerne wie man bei jeder Win10 update News lesen kann.
 
@Paradise: Nur sorgt das herumbasteln am System eben nicht selten auch für Probleme mit selbigem, andere arbeiten oder spielen einfach nur damit, die tauchen da weniger auf da alles läuft.
 
@PakebuschR: Läuft es dann / im unangetasteten Fall so, wie der User will - oder doch eher (nur) wie Microsoft es will ?
 
@DerTigga: Beides wobei man es nie allen Usern recht machen kann und immer mal Probleme geben kann, für die Mehrheit trifft es aber wohl zu.
 
@PakebuschR: Womöglich kannst du dich ja dran erinnern, denn mir will genau das irgendwie nicht gelingen...das du nämlich, so vor etwa 1,5 bis 2 Jahren, von Microsoft in nennenswerter bzw. klar erkennbarer Art und Weise gefragt wurdest, was du da (beim Win 10) wie haben willst / wollen würdest bzw. was sie dir wie und warum "Gutes" tun könnten ?
Der Punkt ist aber wohl eher der, wieso..um nicht zu sagen: DAS..es den Usern nicht grade leicht gemacht wird, das Gefühl des ziemlich massiv bevormundet werdens und worden seins abzustreifen.
Verknüpft mit der Problematik, das wenn man genau das auf Sparflamme zusammen streichen bzw. gestrichen kriegen will und somit endlich sein ungutes Bauchgefühl beruhigt gekriegt hat, das zu dem führt, was du so hochtrabend: herumbasteln nennst. Ich nenns Selbstschutz.
Lieber die Gefahr der Instabilität eingehen, als sich selber dem Schlachter vors Bolzen(bzw. Spionage)schussgerät zu setzen..
 
@DerTigga: Wenn man immer fragen würde gäbe es heute kein Win10, Win7, XP, kein Linux in der Form, vermutlich nichtmal einen PC, da das alles angenommen wird manchen die Enwickler/Hersteller wohl was richtig und durch das Feedback Programm hat der Anwender zu einem gewissen Teil Einfluss auf die weitere Entwicklung, so z.B. ist die Adressleiste im Edge unten, sind die von vielen geforderten Transparenzeffekte wieder da, haben wir mit dem Store was mit dem Linux Packetmanager vergleichbarem usw.
 
@PakebuschR: Im Grunde ist es doch wie immer.. Die einen sagen: das da ist ne tolle technische Neuerung, mit der man sich intensiv beschäftigen sollte und die anderen sagen, das das nur ne neumodische Variante von Asbest ist und es folglich nurnoch ne Frage der Zeit sei, bis das offiziell anerkannt wird bzw. nicht länger untern Tisch gekehrt werden kann.
Inklusive der üblichen gegenseitigen Schuldzuweisungen: man ey, was bist du denn fürn Weichei, das du...nicht(mal)...ohne...mit..
In meinen Augen fällt deine Wortwahl "herumbasteln" auch darunter, denn grade bei Win10 sollte man das eher als "Sanierung" (natürlich nicht im industriellen, sondern im Hobby mäßigen Bereich) bezeichnen ? ;-)

Gibt da nen passenden alten Spruch: Jeder ist seines Glückes Schmied.
Was auch die Bandbreite abdeckt zwischen: na seht ihr, ich habs doch (schon lange) gewusst.. und verdammt, wieso hat mich denn keiner rechtzeitig gewarnt...
 
@yellow_man: So hat manch einer früher schon u.a. über XP gesprochen, wieder andere sehen eher Linux als Betasystem, zu Apple wo "alles" super ist (zumindest hört man selten negatives) scheint aber auch kein großer Umbruch zu erfolgen.
 
@PakebuschR: https://www.youtube.com/watch?v=MKJjLwMUPJI

https://www.youtube.com/watch?v=3Dp_bGu92Sk
 
@yellow_man: ui, wieder ein paar die pc's haben aber keine Ahnung davon.. leider.. aber naja ihr werdet es ja wissen ;-)
 
definitiv der chinesische ansturm auf pubg...
 
@revdox: Vor allem der explosionsartige Anstig der Cheater, den die brauchen jedesmal ein neues Steam... Der Publischer sperrt ja schon im Sekundentakt die Cheatenden Accounts die wohl hauptsächlich aus China stammen.
 
ali213 ist in Steam-Workshops auch gerne mehrfach vertreten, meist von chinesischen Nutzern hochgeladen...
 
Ganz einfache erklärung, CSGO wurde vor kurzem in China veröffentlicht. Dort gab es an Bushaltestellen, an großen Gebäuden, etc. Werbung ohne Ende für den Release. Desweiteren gab es eine enorme Bannwelle für Chinesische PUBG spieler, die werden auch ihr übrig für die Statistik getan haben.
 
Deswegen mag ich relative Angaben nicht. Mag ja gut sein, dass die Prozente zurück gegangen sind von Windows 10. Doch ob es tatsächlich Nutzer verloren hat, sieht man erst wenn man die absoluten Zahlen ansieht.
Denn so wie hier, wenn neue Nutzer in die Analyse strömen, kann man Aussagen wie "Windows 10 verliert Nutzer" getrost in die Tonne treten. Wobei, vielleicht sollte man das den Analysten von Gartner stecken, die schreien dann gleich laut in die Presse, dass Windows 10 aussterben wird. Das wäre genau deren Metier.
 
Man muss sich keine Sorgen um die Marktanteile von Windows 10 machen. Windows 10 ist - Stand jetzt - das letzte OS von MS und wird irgendwann alle anderen Versionen sowieso komplett hinter sich lassen. Da spielen solche temporären Schwankungen keinerlei Rolle.
 
Steam ist #undersige
 
Ja ich habe auch wieder Windows 7 die letzte Freiheit installiert. Windows 10 ist für echte Gamer schon eine Zumutung. Bei Windows 10 hört die Festplatte NIE auf zu rödeln und das stört, wenn man STEAM Spiele zockt.
 
@lalalala: Weder läuft bei mir unter Windows 10 ständig die Festplatte, noch stört mich Windows 10 beim zocken. Aber vielleicht bin ich ja kein "echter" Gamer.
Muss man für die Bezeichnung eigentlich ein Echtheitszertifikat beantragen oder merkt man irgendwann selbst, wenn man zum echten Gamer geworden ist?
 
@lalalala: Also bei 8 rödeld bei mir keine Festplatte.
 
@lalalala: Bei mir rödelt die Festplatte überhaupt nicht durchweg. Spiele und Win 10 selber laufen bei mir wunderbar, ich kann deine Aussage daher nicht verstehen...eher noch vermute ich hier ein Problem deinerseits, nicht von Win 10.

Und wenn du denkst Win 7 wäre die letzte Freiheit: Win 7 wurde in Sachen "Spionage" längst auf den selben Stand wie Win 10 gepatcht, was aber auch allgemein bekannt ist. Einzige Freiheit die du dort also mehr hast ist, das du bei den Patches selber besser entscheiden kannst welche du willst und welche nicht :)
 
@Shadi: Windows 10 läuft ja, aber ich bin Spieler und mal ehrlich? ..braucht
ein Windows 10 Gamer PC sooo einen fetten Unterbau? Der Win 10 PC steht immer im Abstellkammerl, den hol ich nur zum updaten raus, danach stell ich diesen wieder zurück ins Abstellkammerl. Da muß eben
Microsoft nochmals öfter nachbessern, damit ich endlich den Windows 7 PC dann ins Abstellkammerl stelle und den Windows 10 PC dauerhaft benutze !!!! Aber noch
hab ich keinen Bock drauf, das zu ändern :-)
 
@lalalala: Welcher fette Unterbau? Wird langsam Zeit das dein Win7 PC in die Abstellkammer wandert (wobei da auch Win10 laufen könnte), kannst den dann ab und an für Updates rausholen solange es noch welche gibt.
 
@lalalala: da stimmt was an deinem System nicht, Gott nur noch Anfänger hier ?
 
@M_Rhein: Nein, "echte Gamer"... ^^
 
Das Netteste was mir dazu Einfällt , die Steam Statistik ist Intransparent und dilettantisch .
Weniger Nett , die Steam Statistik , hat kein Fehler , sie ist gekauft und böswillig Manipuliert !
.....und das hat Auswirkungen Spielemagazine , Börsenanalysten u.s.w. beziehen sich immer wieder
auf diese Steam Statistik , um zu belegen wie toll und verbreitet Intel Prozessoren sind
und das AMD mit ihren RYZEN PROZESSOREN und VEGA GRAFIKKARTEN in den Statistiken
kaum vorhanden sind .
AMD hat mit ihren RYZEN PROZESSOREN Innovativere und von der Preis Leistung , das BESSERE
Produkt . Das scheint einem Mittbewerber I.... mit viel Geld in den Taschen nicht zu gefallen
und bevor AMD noch mehr Marktanteile gewinnt werden halt Daten " Korrigiert "
 
@gert11: Ist es die offizielle AMD-Schreibweise, dass deren Produktnamen GEBRÜLLT werden?

Und lehnst du dich mit deinen Spekulationen nicht vielleicht etwas weit aus dem Fenster?
 
Ein Kollege aus China nutzt nun auch zum ersten Mal Steam seit wenigen Wochen wg. Cuphead.
Kann einer eine Statistik machen ob es bei den anderen auch an Cuphead lag? :)

Zum anderen kam aber auch letztens ein chinesisches Spiel auf Steam raus:
http://store.steampowered.com/app/703700/?snr=1_5_9__205
Interessanterweise bietet es noch kein Englisch an was für die Steamplatform schon komisch ist.
 
Vielleicht lag es auch am Windows 10 Fall Creators Update weil es ein großer "Fall" war und viele Nutzer endgültig genervt sind von Win10 ?
 
Kann man mittlerweile DX12 auf Windows 8.1 installieren mit irgendeinem Trick?

Ich habe Windows 10 auf meinem Gaming Laptop (weil's vorinstalliert war und wegen DX12 hab ich's erstmal so gelassen) aber mittlerweile moechte ich unbedingt davon runter: Bei jeder zweiten update aendert Microschuft mir die Einstellungen ohne zu fragen. Z.B. den Computer von selbst aufzuwecken um nach updates zu suchen usw. Das allein ist eine unglaubliche Frechheit ich moechte nicht mitten in der Nacht von meinem Computer aufgeweckt werden, weil der ploetzlich anspringt.

Ausserdem musste ich dann schon wieder auf Google rumsuchen, wie man denn alle verschiedenen Stellen absucht, wo man das automatische Aufwachen des Computers abstellen kann/muss.
Ich lass mir doch von Microschiss meine Zeit nicht nicht dauernd stehlen!
 
https://windowsarea.de/2018/05/steam-windows-10-ist-wieder-meistgenutztes-betriebssystem/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles